Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coffee Lake: Core i3 als Quadcores…
  6. Thema

Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: grorg 18.08.17 - 04:03

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du glaubst, das Intel ohne AMD keine weiteren 6-Kern CPUs mehr auf den
    > Markt gebracht hätte?
    >
    > AMD hat 2011 seine erste 6 Kern CPU Auf den Markt gebracht und 2013 die
    > erste 8 Kern CPU. Warum haben sie sich damals nicht unter Druck gesetzt
    > gefühlt eine 6 oder 8 Kern CPU zu veröffentlichen?

    Bulldozer hatte keine 8 Kerne, das war ein Quadcore mit drangetackerten Extras pro Kern. Und er war einfach scheiße, sau langsam wenn nicht alle Kerne von einem Programm benötigt werden (werden sie nur sehr selten) und extrem hoher Stromverbrauch.

  2. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Sanzzes 18.08.17 - 08:15

    Tet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sanzzes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und vor den FX Prozessoren hatte Intel keine Angst die waren jawohl der
    > > größte Crap überhaupt. Allerdings Ryzen bringt Intels Pläne ein wenig
    > > durcheinander.
    >
    > So schlecht waren die eigentlich nicht, wenn man mal vom wirklich hohen
    > Stromverbrauch absieht. Aber Intel konnte sich darauf ausruhen, dass 1 Core
    > mit SMT leistungsmäßig locker mit 2 FX Kernen mithalten konnte, weshalb die
    > Intel CPUs trotz teilweise nur halb so vieler Kerne grundsätzlich besser
    > waren.

    Oh doch die waren grausam.
    Damit konntest du nicht mal anständig streamen ;)

  3. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Sanzzes 18.08.17 - 08:17

    Phantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sind das ja alles alte Xeon Modelle!?

    Das stand aber oft genug in den News das Skylake-X eigentlich auf der alten Xeon Plattform basiert.

  4. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Sanzzes 18.08.17 - 08:21

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > n0x30n schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und du glaubst, das Intel ohne AMD keine weiteren 6-Kern CPUs mehr auf
    > den
    > > Markt gebracht hätte?
    > >
    > > AMD hat 2011 seine erste 6 Kern CPU Auf den Markt gebracht und 2013 die
    > > erste 8 Kern CPU. Warum haben sie sich damals nicht unter Druck gesetzt
    > > gefühlt eine 6 oder 8 Kern CPU zu veröffentlichen?
    >
    > Bulldozer hatte keine 8 Kerne, das war ein Quadcore mit drangetackerten
    > Extras pro Kern. Und er war einfach scheiße, sau langsam wenn nicht alle
    > Kerne von einem Programm benötigt werden (werden sie nur sehr selten) und
    > extrem hoher Stromverbrauch.

    Das ist falsch es waren richtige 8 Kerner.
    Bitte informiere dich.

  5. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Pixel5 18.08.17 - 08:45

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du machst es dir mal wieder zu einfach: anhand der Die-Size ist seit Jahren
    > klar, dass Intel selbst mit iGPU locker sechs oder gar acht Kerne für LGA
    > 115x hätte bringen können. War aber nicht notwendig aus ihrer Sicht - was
    > soll die Presse daran bitte ändern?


    die Presse kann da natürlich nicht viel machen außer vielleicht deutlich mehr darüber berichten wie Intel mit illegalen Methoden überhaupt in diese Position gekommen ist.

  6. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Dorftrottel72 18.08.17 - 09:33

    n0x30n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du glaubst, das Intel ohne AMD keine weiteren 6-Kern CPUs mehr auf den
    > Markt gebracht hätte?
    >
    > AMD hat 2011 seine erste 6 Kern CPU Auf den Markt gebracht und 2013 die
    > erste 8 Kern CPU. Warum haben sie sich damals nicht unter Druck gesetzt
    > gefühlt eine 6 oder 8 Kern CPU zu veröffentlichen?
    >
    > Intel hat 2016 seine erste 6 Kern CPU auf den Markt gebracht.

    Wenn man keine Ahnung hat...

    Intel Core i7 970
    6 Kerne, 12 Threads.
    Release Date: Q3 2010
    Preis 650¤

    AMD Phenom II X6 1090T
    6 Kerne, 12 Threads.
    Release Date: Q3 2010
    Preis: 300¤

    > Zusätzliche Kerne nützen einem rein gar nichts, wenn die
    > SingleThread-Leistung nicht stimmt und Intel hätte niemals die Kernanzahl
    > erhöht, wenn das bedeutet hätte, dafür die Taktfrequenz senken zu müssen.
    > Deswegen gab es lange Zeit keine 6-Kerner im Mainstream und deswegen blieb
    > Intel auch immer an der Spitze trotz der ihrer 4-Kern CPUs.

    Deswegen war der AMD damals auch deutlich billiger und galt eher als Konkurrent zu der I5 Reihe. Was für die Prozessoren oben noch wahr war, gilt heute für viele Menschen nicht mehr.
    Die allermeisten Spiele - außer Programmierunfälle wie CoD - gehen sehr gut mit Multicores um. Sowie Win10 auch. Und da gibt es etliche Leute die sich auf 5% Leistungseinbußen beim Gaming einlassen, weil sie im Gegenzug dafür erheblich bessere Ergebnisse in allen anderen Bereichen ernten.

  7. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: DY 18.08.17 - 09:41

    Pixel5 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du machst es dir mal wieder zu einfach: anhand der Die-Size ist seit
    > Jahren
    > > klar, dass Intel selbst mit iGPU locker sechs oder gar acht Kerne für
    > LGA
    > > 115x hätte bringen können. War aber nicht notwendig aus ihrer Sicht -
    > was
    > > soll die Presse daran bitte ändern?
    >
    > die Presse kann da natürlich nicht viel machen außer vielleicht deutlich
    > mehr darüber berichten wie Intel mit illegalen Methoden überhaupt in diese
    > Position gekommen ist.

    Du weißt doch wie das ist, Intel ist großer Anzeigenkunde von vielen Zeitschriften und Online Plattformen- auch will man die Samples ja in Zukunft nicht als letzter bekommen.
    Wessen Brot ich ess......
    Diesen Teufelskreis kann nur der Kunde durchbrechen, aber dazu müsste man ja eigenständig denken.

  8. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Dwalinn 18.08.17 - 13:32

    Es waren 8 Module keine 8 Kerne

    https://www.golem.de/1110/86974-2.html

  9. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Autor: Seroy 18.08.17 - 16:21

    Ich glaube die meisten hier vergessen das Coffe Lake ein leicht aufpolierter Skylake/Kabylake ist mit einem etwas verfeinerten Verfahren. Ich glaube nicht das es al zu komplex für die bei Intel sein wird zwei weitere Kerne da rein zupacken.

    Die haben ja eines der größten R&D Budget (2016: https://static.electronicsweekly.com/wp-content/uploads/2017/02/16215517/IMG_0758.png )

    Und ich glaube auch das davon ein bisschen in Prozessoren reinfließt, sodass es kein Problem darstellten sollte eine schon vorhandene Architektur "schnell" zu erweitern.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, München
  2. Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried bei München
  3. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  4. VCDB VerkehrsConsult Dresden-Berlin GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Glasfaser: M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom
    Glasfaser
    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

    M-net konnte gerade seinen hunderttausendsten Glasfaseranschluss verkaufen. Damit zieht der lokale Stadtnetzbetreiber mit der Deutschen Telekom gleich.

  2. 240 Kilometer: 1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland
    240 Kilometer
    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

    1&1 Versatel kündigt in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein weitere Ausbauziele an. Firmenkunden bietet der Netzwerkbetreiber Datenübertragungsraten von bis zu 100 GBit/s.

  3. MobileCoin: Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike
    MobileCoin
    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

    Mit der Messenger-App Signal und dem auch von Whatsapp eingesetzten Signal-Protokoll ist Moxie Marlinspike ein großer Coup gelungen. Den will er nun mit einer Bitcoin-Alternative wiederholen.


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35