Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Keine Volta-basierten…

Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: Blar 18.08.17 - 22:45

    http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-in-2010-im-jahre-2010-a-311727.html

    --
    Meine Seite http://www.blar.de/ und mein Blog http://blar.wordpress.com/

  2. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: SegmenFault 18.08.17 - 23:55

    So ist das nun einmal: Sprache entwickelt sich. Was 1 Life ... lol

  3. Und warum ist das "lästig"?

    Autor: barforbarfoo 18.08.17 - 23:57

    Und was ist daran "lästig"?

  4. Re: Und warum ist das "lästig"?

    Autor: Hello_World 19.08.17 - 11:05

    Es nervt einfach. Genauso gut könntest Du fragen, wieso Mückenstiche lästig sind. Ist halt so.

  5. Re: Und warum ist das "lästig"?

    Autor: George99 19.08.17 - 11:42

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist daran "lästig"?

    Wenn etwas sowohl grammatikalisch falsch ist, als auch die Sätze länger statt kürzer macht, ist "lästig" durchaus treffend.

    Im Gegensatz zum inflationären Gebrauch von "wo", wo(!) die Sätze immerhin kürzer werden...

  6. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: Spiritogre 19.08.17 - 13:17

    SegmenFault schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ist das nun einmal: Sprache entwickelt sich. Was 1 Life ... lol

    Das ist keine Entwicklung sondern einfach nur Dummheit schlechter Übersetzer auf Computerseiten.

  7. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: SegmenFault 19.08.17 - 13:47

    Was 1 Hatespeech. Chill mal dein Life. Derartige Sprach-Diversity ist eine Bereicherung und vergrößert den Pool möglicher Formulierungen.

  8. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: NativesAlter 19.08.17 - 23:17

    Blar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.spiegel.de

    Indeed, it is. Korrekt (und imo verständlicher) wäre wohl eine Überschrift wie "Keine Volta-basierten Geforces mehr 2017".
    Es soll doch ausgedrückt werden, daß NVIDIA dieses Jahr keine Volta-basierten GraKas auf den Markt bringen wird.

  9. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: NativesAlter 19.08.17 - 23:26

    SegmenFault schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    > Derartige Sprach-Diversity ist eine Bereicherung und vergrößert den Pool möglicher Formulierungen.

    Man merkt, daß du nichts mit technischer Kommunikation am Hut hast. Die muß nämlich präzise und unmissverständlich sein, da ist Sprach-Diversity aber sowas von fehl am Platze.

    Ein großer Pool möglicher Formulierungen sorgt lediglich dafür, daß durch "ist doch klar, was ich meine"-Beschreibungen jede Menge Arbeitszeit sinnlos mit Rückfragen verheizt wird. :)

  10. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: mathew 20.08.17 - 21:37

    NativesAlter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SegmenFault schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    > > Derartige Sprach-Diversity ist eine Bereicherung und vergrößert den Pool
    > möglicher Formulierungen.
    >
    > Man merkt, daß du nichts mit technischer Kommunikation am Hut hast. Die muß
    > nämlich präzise und unmissverständlich sein, da ist Sprach-Diversity aber
    > sowas von fehl am Platze.
    >
    > Ein großer Pool möglicher Formulierungen sorgt lediglich dafür, daß durch
    > "ist doch klar, was ich meine"-Beschreibungen jede Menge Arbeitszeit
    > sinnlos mit Rückfragen verheizt wird. :)

    Zusammenfassung: https://www.youtube.com/watch?v=0AFZdFrfXoA

    :-D

  11. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: redmord 20.08.17 - 22:04

    Zeitangaben bitte am Anfang eines Satzes. :)

    Wir gehen in den Park übermorgen.

  12. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist ein lästiger Anglizismus

    Autor: shertz 20.08.17 - 23:32

    Da zu einem vollständigen Satz ohnehin ein Prädikat fehlt, ist der Satzbau auch zu vernachlässigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  2. SICK AG, Hamburg
  3. Kreis Herford, Herford
  4. HILL WOLTRON Management Partner GmbH, Salzburg (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49