1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wireless-AC 9560: Intel packt WLAN…

HOHES Missbrauchspotential…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HOHES Missbrauchspotential…

    Autor: ManMashine 23.08.17 - 20:16

    … wenn man keine Möglichkeit mehr hat WLAN Hardware zu entfernen. Die möglichkeit reine Offline Hardware zu bekommen wird immer geringer. Ganz ehrlich, diese Entwicklung finde ich zum kotzen. Ist bei offener Hardware ja inzwischen schon das selbe… siehe Raspberry Pi 3 und beim kommenden Nachfolger wo WLAN bereits fester nicht entfernbarer Bestandteil des Boards ist und lediglich Software seitig deaktiviert werden kann … aber ebenso einfach wieder aktiviert werden kann, auch ganz Ohne Zutun oder Wissens des Users.

    Das hat nichts mehr mit reiner Bequemlichkeit oder Wirtschaftlichkeit zu tun. Das ist eine konkrete Gefahrenquelle weil sich absolut niemand über die Risiken bewusst ist… vor allem da Intel ja liebend gerne mit Behörden wie der NSA zusammenarbeiten und Hintertüren einbauen.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: HOHES Missbrauchspotential…

    Autor: Smincke 23.08.17 - 20:27

    Es ist nur zum Teil Wlan im Prozessor verbaut. Wenn du die andere Hälfte entfernst kannst du nix senden.

  3. Das ist nur der Anfang

    Autor: McWiesel 23.08.17 - 20:55

    WLAN ist nur noch ein Zwischenschritt.. geh mal davon aus, dass in wenigen Jahren eine 5G-Mobilfunkschnittstelle in einem Großteil der Geräte, von Auto bis Zahnbürste verbaut sein wird. Dann wirds so richtig interessant, da dann keinerlei Firewall mehr dazwischen ist.

    Das ist halt die alte Sache Funktionalität/Bequemlichkeit vs. Sicherheit. Andererseits sind ja schon für eine sehr lange Zeit die schweren Hacks gegen WPA2/AES Verschlüsselung von WLAN ausgeblieben und der Rest liegt an gewissenhaften Updates der Hersteller.

    Von daher ist es doch eigentlich gut und fortschrittlich, wenn gerade für Notebooks und Tablets immer mehr integriert wird. Weniger Stromverbrauch, weniger Platz, mehr Mobilität.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.08.17 20:56 durch McWiesel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  4. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47