1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Audis Elektroautos…

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

Autor: Dr.Jean 25.08.17 - 07:44

AllDayPiano schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Die Abschaltreinrichtung und die Absprachen bzgl. Adblue sind definitiv
> nicht zu toleriern. Dafür hat die Politik aber scheinbar bereits Amnestie
> erteilt. Weder wurde VW bisher zu Schadenersatzleistungen, noch zu
> strafrechtlichen Konsequenzen herangezogen. Komischerweise wurde das sehr
> wohl durch unsere Politiker akzeptiert - auch wenn man so ein bisschen "Du
> böser böser Junge" gespielt hat.
>
> Dafür gehörten die Unternehmen kräftig in die Zange genommen, sämtliche
> Fahrzeuge müssten nachgerüstet werden, Adbluetanks und eine anständige
> Abgasreinigung müssten nachträglich implementiert werden - und zwar auf
> kosten der Hersteller.
>
> Wofür allerdings Hersteller überhaupt nicht zur Verantwortung zu ziehen
> sind, und was ganz eindeutig bisher sogar so forciert wurde, ist, dass ein
> Euro6-Diesel die Abgaswerte aus der Homologation um das 8-fache
> überschreiten darf. Ganz legal! Und DAS kann nicht sein! Daran sind
> defintiv diejenigen Schuld, die diese Messverfahren zugelassen und
> vorgeschrieben haben!
>
> Deswegen ist weder der Diesel schlecht, und der Benziner besonders gut.
> Hier wird die Sau durch's Dorf getrieben! Anständig implementierte
> Abgasreinigungen funktionieren - und zwar so gut, dass man sogar 0mg
> Stickoxid-Ausstoß erreichen könnte. Das ist aber keine Frage ob Diesel per
> se!


Selbst die oberspinner vom DUH (von Toyota finanziert) die erst aufhören wenn wir alle wirtschaftlich am Ende sind haben bestätigt das nur die neuen VW und Mercedes Motoren Euro 6 im Realbetrieb einhalten. Auf Empfehlung der Studie von denen habe ich mir also ein solches Auto gekauft zum real sauber zu sein. Wir bauen also weiterhin die besten und saubersten Autos. Das heißt das hier eine Hasskampagne gegen deutsche Autohersteller im Gange ist. Dabei haben diese bereits saubere Entwicklungen gemacht.

Differenziert müsste man berichten über gute saubere Diesel die es nur von deutschen gibt und gierige Manager denen nichts nachgewiesen werden kann bisher. Aber das ist ja im Gange. Jeden Tag gibt es neue Erkenntnisse von den verhafteten Managern. Strafzahlungen sind hingegen Wirtschaftskrieg gegen Deutschland. Raten Sie mal wer die am Ende zahlt wenn Millionen Arbeitsplätze hier ohne Grund vernichtet wurden. Alles typisch deutsche dumme Hysterie.

Quelle duh Studie
http://www.duh.de/pressemitteilung/deutsche-umwelthilfe-stellt-bei-winter-abgastests-von-euro-6-diesel-pkw-auf-der-strasse-bis-zu-172/


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

MojoMC | 24.08.17 - 12:24
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20...

EWCH | 24.08.17 - 12:35
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20...

MojoMC | 24.08.17 - 12:37
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20...

AllDayPiano | 24.08.17 - 12:43
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20...

Trollversteher | 24.08.17 - 13:14
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20...

AllDayPiano | 24.08.17 - 14:09
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20 Jahren...

Dr.Jean | 25.08.17 - 07:44
 

Re: Hä? Hatte Audi doch schon vor 20...

Eheran | 24.08.17 - 12:39

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Düsseldorf
  2. Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. Wahl EMEA Services GmbH, Unterkirnach bei Villingen-Schwenningen (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 335,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 4K-HDMI für 5,59€, 5-Fach-Steckdosenleiste für 20,99€, HDMI-Verlängerungskabel für 7...
  3. (u. a. Cooler Master Masterkeys MK750 RGB für 119,90€, Chieftec CF-3012 3er RGB-Lüfter für 28...
  4. (u. a. Heckenschere für 117,99€, Hochdruckreiniger für 62,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme