1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sailfish X: Sailfish OS für das Xperia X…

Alles klar, das habe ich gesucht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: Oil 25.08.17 - 20:16

    Endlich eine Möglichkeit um von Apple und Android wegzukommen und trotzdem ein Smartphone zu besitzen.
    Wenn es gute Software ist, habe ich auch vollstes Verständnis dafür zu bezahlen.

  2. danke @golem für die Berichterstattung

    Autor: DarkWildcard 25.08.17 - 20:54

    Oil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich eine Möglichkeit um von Apple und Android wegzukommen und trotzdem
    > ein Smartphone zu besitzen.
    > Wenn es gute Software ist, habe ich auch vollstes Verständnis dafür zu
    > bezahlen.

    Ich habe auch schon darauf gewartet, den Preis finde ich auch ok.
    Hoffentlich veröffentlich Jolla auch den Quellcode, ich hatte mich schon gefragt wieso der nicht auch bei https://developer.sonymobile.com/open-devices/ zu finden war.
    Immerhin ist SailFishOS ja auch open source, zumindest größtenteils.

    Und nochmals danke an Golem, daß ihr das nicht vergessen habt.

  3. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: LoopBack 26.08.17 - 01:27

    Du weißt aber schon, dass das technisch gesehen quasi Android ist:
    - Das Gerät ist als Android-Gerät konzipiert. Abgesehen das unter Sailfish OS scheinbar Teile der Hardware nicht funktionieren, ist die Hardware also immer noch Android.
    - Der Kernel und Hardware-Abstraktion (HAL) sind von Android übernommen, also die unterste Schicht des Software-Stacks ist Android.
    - Die proprietäre Android Ausführungsschicht besteht zu 99% aus Android.
    - Die Apps die du am Ende installierst sind zu 99% Android-Apps weil es für Sailfish OS nix gibt.

    Geändert wurde somit die Middleware, etwas UI und die basic Apps. Diese Teile wären bei Android übrigens bereits open-source gewesen. Was bei Android nicht open-source ist, muss man entweder trotzdem benutzen (treiber/firmware) oder tut es damit apps funktionieren (googles play rotze). Von einem Gewinn für open-source zu reden bei dem Projekt ist eindeutig viel zu hoch gegriffen, zumal der Preis tendenziell von gerechtfertigt auch etwas entfernt ist - ports von sailfish os auf andere Geräte macht die community bei xda developers tendenziell kostenlos, sofern die Nachfrage groß genug ist...

  4. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 26.08.17 - 08:36

    Die Anwendungen die ich auf meinen Jolla laufen habe sind zu 99% SailfishOS Anwendungen. Gerade mal 2 Android Applikationen habe ich installiert (eine davon regelmäßig in Verwendung).

    Was nun?

    Und die Bedienung von Android ist ein Graus. Ich teste immer wieder. Aber dermaßen verhunzt tu ich mir das nicht an.

  5. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: LoopBack 26.08.17 - 08:59

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anwendungen die ich auf meinen Jolla laufen habe sind zu 99% SailfishOS
    > Anwendungen. Gerade mal 2 Android Applikationen habe ich installiert (eine
    > davon regelmäßig in Verwendung).

    Natürlich kann man sich gängeln, wenn unbedingt nötig. Aus 99% Sailfish OS apps und 2 Android apps, folgt auch, dass du >100 Sailfish OS apps hast (ich erlaube dir aufzurunden), also mal eben >10% des Markts.

    Ich benutze auf meinem Android vielleicht 5 apps wirklich regelmäßig, aber eben auch produktiv. Das heißt die Software muss vor allem gut funktionieren, nicht gut aussehen. An gewisse Eigenheiten bei der Bedienung gewöhne ich mich gern wenn ich dafür die feature bekomme die ich brauche. Ein second screen der mir sagt "du hast eine E-Mail bekommen, geh mal an deinen Rechner um sie zu bearbeiten" erscheint mir doch recht nutzlos.

    Darf ich fragen welches System / Desktop Environment / Window Management du am Desktop / Laptop nutzt was nicht verhunzt ist, dass es rechtfertigt, dass du am Smartphone die Latte so hoch setzt?

  6. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: xenofit 26.08.17 - 11:33

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anwendungen die ich auf meinen Jolla laufen habe sind zu 99% SailfishOS
    > Anwendungen. Gerade mal 2 Android Applikationen habe ich installiert (eine
    > davon regelmäßig in Verwendung).
    >
    > Was nun?
    >
    > Und die Bedienung von Android ist ein Graus. Ich teste immer wieder. Aber
    > dermaßen verhunzt tu ich mir das nicht an.

    Dem kann ich so nicht zustimmen. Sicher Gestenbedienung ist echt nett. Hatte ich sehr lange auf dem BlackBerry Z10. BB10 hat sich ja bei den Konzepten bei MeeGo bedient und Sailfish hat sich dann auch einige Sachen bei BB angeschaut.
    Hab mir Sailfish auch mal angeschaut aber hat mich nicht überzeugt.

    Die Bedienung von Android würde ich nicht grundsätzlich als verhunzt bezeichnen. Manche Hersteller schaffen das , ja aber das ist ein grundsätzliches Problem.

    Ich nutze LineageOS mit dem Arrow Launcher und vermisse die Gesten nichtmehr wirklich.
    In den letzten 2 Tagen hab ich 28 Apps benutzt von denen es bis auf WhatsApp keine nativ unter BB10 gab. Ich bin ja grundsätzlich ein Fan den kleineren Innovativen "David" Firmen (Pentax, AMD) aber beim Smartphone musst ich einfach erkennen das der Vorteil des App Angebots einfach überwiegt. ( Und nein, es gibt nicht zu allen Apps eine Alternative. Ich möchte mir meinen Streamingdienst nicht nach der Appunterstützung aussuchen müssen und für die Office Apps gibt es auch keinen Ersatz)

  7. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: B.I.G 26.08.17 - 12:17

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anwendungen die ich auf meinen Jolla laufen habe sind zu 99% SailfishOS
    > Anwendungen. Gerade mal 2 Android Applikationen habe ich installiert (eine
    > davon regelmäßig in Verwendung).

    Nachdem mein Blackberry 10 nicht ewig leben wird liebäugle ich auch mit Sailfisch OS danach, kannst du mir dazu vielleicht ein paar Fragen beantworten?

    Wie sieht es aus mit Navi, Synchronisation von Kalender/Kontakten Bluetooth Freisprecheinrichtung im Auto.
    Android Apps kann man einfach installieren oder ist das eher umständlich?

    Danke.

  8. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: Wahrheitssager 26.08.17 - 15:07

    >Wie sieht es aus mit Navi, Synchronisation von Kalender/Kontakten Bluetooth Freisprecheinrichtung im Auto.

    Für die Navigation gibt es einige native Apps. Will man Offline Navigation ist man aus meiner Sicht mit der Android osmAnd am besten bedient.
    Es gibt zwar ne Lösung dafür mit ner server app, die quasi lokal Kartendaten für eine App bereitstellt, die sich diese normal aus dem Internet holt.
    Synchronisation mit CardDav und CalDav und Nextcloud klappt gut.
    Bluetooth Freisprecheinrichtung im Auto klappt. Allerdings haben die bisherigen Geräte kein Bluetooth Low Energy, sprich es saugt was den Akku leer.
    Sony Xperia X sollte das ja unterstützen. Leider scheint man Bluetooth auf diesem Gerät erst mit einem Update unterstützen zu wollen.

    > Android Apps kann man einfach installieren oder ist das eher umständlich?
    APKs kann man nach Freischaltung von Fremdquellinstallationen einfach installieren.
    Ansonsten wird über einen angepassten Aptoid Store Android Software angeboten. (Es gibt auch F-Droid im Jolla Store als Alternativesoftwarequelle, sowie Yandex.)

  9. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 27.08.17 - 09:21

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaelic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Anwendungen die ich auf meinen Jolla laufen habe sind zu 99%
    > SailfishOS
    > > Anwendungen. Gerade mal 2 Android Applikationen habe ich installiert
    > (eine
    > > davon regelmäßig in Verwendung).
    >
    > Natürlich kann man sich gängeln, wenn unbedingt nötig. Aus 99% Sailfish OS
    > apps und 2 Android apps, folgt auch, dass du >100 Sailfish OS apps hast
    > (ich erlaube dir aufzurunden), also mal eben >10% des Markts.
    >

    Ich gehe nach der Nutzungszeit. Das ist zum Großteil email, Browser, Telefonie & Kurznachrichten

    > Ich benutze auf meinem Android vielleicht 5 apps wirklich regelmäßig, aber
    > eben auch produktiv.

    eben, ich auch. Und die funktionieren gut und sind nativ.

    > Ein second screen der mir sagt "du hast eine E-Mail bekommen, geh mal an
    > deinen Rechner um sie zu bearbeiten" erscheint mir doch recht nutzlos.
    >

    Verstehe ich nicht.

    > Darf ich fragen welches System / Desktop Environment / Window Management du
    > am Desktop / Laptop nutzt was nicht verhunzt ist, dass es rechtfertigt,
    > dass du am Smartphone die Latte so hoch setzt?

    archlinux/Gnome3

    Bin in der Arbeit gezwungen hin und wieder WIndows anzufassen, ein Graus.

  10. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 27.08.17 - 09:22

    Ich benötige am Telefon keinen Streamingdienst oder auch kein Office (pdf Reader ausgenommen, und der funktioniert sehr gut).

  11. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 27.08.17 - 09:27

    B.I.G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaelic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Anwendungen die ich auf meinen Jolla laufen habe sind zu 99%
    > SailfishOS
    > > Anwendungen. Gerade mal 2 Android Applikationen habe ich installiert
    > (eine
    > > davon regelmäßig in Verwendung).
    >
    > Wie sieht es aus mit Navi, Synchronisation von Kalender/Kontakten Bluetooth
    > Freisprecheinrichtung im Auto.

    Offlinekarten gibt es, inklusive Navigation. Allerdings etwas "holprig". Besser wäre es da maps.me oder Here zu installieren.
    Synchronisieren funktioniert wunderbar per caldav/carddav (geht das eigentlich mittlerweile mit Android oder iOS?) von und zu mailbox.org
    Ich besitze zwar ein Auto, hab es allerdings seit 3 Wochen nicht gesehen ;) Soll heißen ich hab keine Ahnung wegen Freisprech. Audio per Bluetooth geht auf jeden Fall Out-of-the-Box.

    Aber schau dich mal auf talk.maemo.org um oder auf together.jolla.com. Dort sind die wirklichen Ehtusiasten unterwegs die Details zu diesen Sachen wissen.

    > Android Apps kann man einfach installieren oder ist das eher umständlich?
    >

    Out-of-the Box genauso wie unter Android. Man sollte nur einen Appstore der Wahl per apk installieren, z.b. f-droid.

  12. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: LoopBack 27.08.17 - 10:34

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Verstehe ich nicht.
    >

    Naja, ich benutze E-Mail produktiv und erwarte deshalb eine Menge features von meinem E-Mail client. Da selbst die zig verschiedenen die es so für Android gibt viele features nicht beherrschen und es genau einen gibt der mein Anforderungsprofil erfüllt, darf ich denke ich misstrauisch sein, wenn du (als offensichtlich fanboy) mir erzählen willst, dass der von Sailfish OS alles kann. Wie sieht es denn so aus mit:
    - Push-Notifications über IMAP IDLE in mehreren Ordnern (ohne den Akku leer zu saugen)
    - PGP encryption inklusive PGP/MIME
    - Mehrere Absender-Adressen im selben account benutzten

    >
    > archlinux/Gnome3
    >

    GNOME 3 orientiert sich unter anderem auch an Android und die Bedienung ist auch viel ähnlicher zu Android als zu Sailfish OS...

  13. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: LoopBack 27.08.17 - 10:49

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Synchronisieren funktioniert wunderbar per caldav/carddav (geht das
    > eigentlich mittlerweile mit Android oder iOS?)

    Do your homework before fanboying:
    - Unter Android gibt es das open-source DAVdroid. Die erste stable ist von 2014, Alphas gib es seit 2013. Eine brauchbare nicht open-source Lösung gab es schon 2011.
    - iOS hat native Unterstützung für caldav/carddav seit iOS 3 (2009), da war Sailfish OS noch nicht mal eine Idee. Übrigens hat auch macOS seit Jahren nativ caldav/carddav und auf beiden Plattformen werden auch tasks über caldav unterstützt. Der Grund dafür ist übrigens ganz einfach: caldav und carddav wurden (zu teilen) von Apple entwickelt und es ist deren native Lösung zum synchronisieren mit iCloud und OS X Servern (manche unternehmen nutzen sowas). Der caldav/carddav Server mit den meisten features ist übrigens auch von Apple und open-source - mit grafischer Oberfläche wird er für OS x Server für 20¤ verkauft...

  14. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: bbk 27.08.17 - 12:36

    > - Push-Notifications über IMAP IDLE in mehreren Ordnern (ohne den Akku leer
    > zu saugen)
    Das kann SailfishOS im Gegensatz zu iOS.

  15. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: LoopBack 27.08.17 - 13:43

    bbk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann SailfishOS im Gegensatz zu iOS.

    Ich bezweifele auch das iOS eines der anderen genannten features hat, aber unter Android kann ich sie alle haben. Damit muss ich anscheinend schon mal für e-Mail eine Android-App unter Sailfish OS nutzen. Der XMPP client von Sailfish OS ist auch grottig. Die letzte app in meiner Top-3 ist der Browser - und ich tendiere dazu zu behaupten, dass Chromium-basierte Browser (oder je nach Geschmack eben Firefox) wohl auch etwas besser sind als das was es unter Sailfish OS gibt...

  16. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 27.08.17 - 16:15

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaelic schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Verstehe ich nicht.
    > >
    >
    > wenn du (als offensichtlich fanboy) mir erzählen willst, dass der von Sailfish
    > OS alles kann.

    Troll

    >
    > >
    > > archlinux/Gnome3
    > >
    >
    > GNOME 3 orientiert sich unter anderem auch an Android und die Bedienung ist
    > auch viel ähnlicher zu Android als zu Sailfish OS...

    Gnome3 orientiert sich an Android. Was hast du heute eingeworfen?

  17. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 27.08.17 - 16:17

    LoopBack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich tendiere dazu zu behaupten, dass Chromium-basierte
    > Browser (oder je nach Geschmack eben Firefox) wohl auch etwas besser sind
    > als das was es unter Sailfish OS gibt...

    Wie kommst du zu deiner Aussage? Wissen oder Spekulation und unqualifiziertes Herumraten?

  18. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: gaelic 27.08.17 - 16:19

    Was, Android kann das noch immer nicht Out-of-the-Box? Schwache Leistung von google. Aber klar, die wollen ja auch ihre eigenen Dienste pushen. Der Kunde kauft kein produkt, sondern ist das Produkt.

  19. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: Wahrheitssager 27.08.17 - 16:47

    Der Sailfish-Browser basiert auf Firefox Gecko Engine.

  20. Re: Alles klar, das habe ich gesucht

    Autor: LoopBack 28.08.17 - 09:35

    Erfahrungen mit alternativen Browsern für Desktop und Android.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. BARMER, Wuppertal
  4. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52