1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wirtschaftssimulation: Aufbau…

Railway Empire 4K

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Railway Empire 4K

    Autor: Surtalnar 26.08.17 - 12:16

    Grafik wie von 1999, aber hauptsache 4K-Unterstützung. Naja immerhin stimmt dann das Marketing. :D Wenn gut programmiert schafft sogar eine Intel IGP auf 4K.

  2. Re: Railway Empire 4K

    Autor: gelöscht 26.08.17 - 14:58

    Das hört man gern.

  3. Re: Railway Empire 4K

    Autor: IsMaWurscht 26.08.17 - 15:09

    Klingt nicht so schlecht, die Idee. Aber ich bleibe erstmal bei Transport Fever. Hoffe, der angekündigte Performance-Patch steigert diese wirklich stark. Und dank der guten Modbarkeit wird dieses Spiel erstmal nicht fad. Und bietet einen breiteren Zeitraum sowie zusätzlich Europa als Setting.

  4. Re: Railway Empire 4K

    Autor: beko 26.08.17 - 15:25

    IsMaWurscht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt nicht so schlecht, die Idee. Aber ich bleibe erstmal bei Transport
    > Fever. Hoffe, der angekündigte Performance-Patch steigert diese wirklich
    > stark. Und dank der guten Modbarkeit wird dieses Spiel erstmal nicht fad.
    > Und bietet einen breiteren Zeitraum sowie zusätzlich Europa als Setting.

    Ja, mal schauen ob das Team es diesmal schafft.

    Eine nette Alternative würde ich aber trotzdem kaufen :-) Ich hoffe immer noch auf einen würdigen Nachfolger, der mich Transport Tycoon II vergessen lässt ;-)

  5. Re: Railway Empire 4K

    Autor: Gary7 26.08.17 - 15:50

    Open Transport Tycoon Deluxe http://www.openttd.org

    Damit habe ich viele schöne Stunden verbracht.

  6. Re: Railway Empire 4K

    Autor: IsMaWurscht 26.08.17 - 16:22

    Gary7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Open Transport Tycoon Deluxe www.openttd.org
    >
    > Damit habe ich viele schöne Stunden verbracht.

    Kann ich auch nur empfehlen! Ein kleiner Geheimtipp wäre noch, falls man sich mit einer alten, aber guten Stadtverkehrssimulation zufrieden gibt: Mobility

    Einfach nach "Mobility Simulation" suchen und Shareware. Bis auf das Speichern des Spielstandes hat die Sharewareversion aber alle Features des Vollspiels. Macht echt Spaß!

  7. Re: Railway Empire 4K

    Autor: Invertiert 26.08.17 - 16:47

    Ich fand Verkehrs Gigant auch immer voll lustig

  8. Re: Railway Empire 4K

    Autor: Bubanst 26.08.17 - 17:36

    Viel Zeit kann man auch in Simutrans verbringen. Ist komplett opensource.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg, Regensburg
  2. Senior Software Engineer (m/w/d) - Operating Systems
    über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf, Dortmund
  3. (Senior) MLOps Engineer (Cloud) (m/f/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
  4. Senior IT Security Analyst (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Statt 5G: Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV
    Statt 5G
    Russland nutzt 700-MHz-Frequenzband weiter für analoges TV

    Der Frequenzbereich wurde um ein Jahr für die bisherige Nutzung verlängert. Die russischen Netzbetreiber wollten dort 5G ausbauen.


  1. 19:09

  2. 18:54

  3. 18:15

  4. 18:00

  5. 17:45

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00