1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Delivery Hero: Fastfood…

Neukundengutschein sind eben zu teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: Mopsmelder500 27.08.17 - 16:32

    daher will man die teueren "Neukunden" nicht gehen lassen. Und wie will man weitere Investoren denn sonst an Land ziehen wenn man keinerlei Gewinne macht und nur Geld in Wachstzum verbrennt

  2. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: MAD_onna 27.08.17 - 17:30

    Wie schön, dass man auch als Nicht-Neukunde immer die Wahl hat, bei Dorf-Lieferanten zu bestellen oder sich gar 'was selbst zuzubereiten.

    MAD_onna

  3. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: Anonymer Nutzer 27.08.17 - 17:38

    nach einer Phase des Experimentierens sind zumindest bei mir die guten Restaurants mit angeschlossenem Lieferwagen nur noch mit eigener Homepage oder telefonisch erreichbar und haben sich bei den Portalen, mit ihren hohen Provisionen, wieder ausgelistet.

    In dem Moment, wo nicht mehr ständig mit Gutscheinen subventioniert wird und auch die Bestellungen zurückgehen wird es eng für das Geschäftsmodell. Daher sehen die Anbieter das offenbar eh nicht so eng. Auf Mydealz und Co. gibt es immer Anleitungen wie man auch als Bestandskunde wie ein Neukunde mit Rabatt bestellen kann.
    Das kann den Anbietern nicht unbekannt sein. Aber damit eine hohe Zahl Neukundenbestellungen im Quartalsbericht zu haben ist vermutlich ganz willkommen.

  4. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: katze_sonne 27.08.17 - 20:23

    MAD_onna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie schön, dass man auch als Nicht-Neukunde immer die Wahl hat, bei
    > Dorf-Lieferanten zu bestellen oder sich gar 'was selbst zuzubereiten.
    >
    > MAD_onna
    Wie schön, dass man über pizza.de fehlerfrei Bestellungen aufgeben kann und diese meistens auch genau so geliefert bekommt. Leider scheint es bei dem Großteil der Pizzalieferdienste ja ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, den Mitarbeiter, der am schlechtesten Deutsch kann, ans Telefon zu setzen. Ist quasi immer ein Abenteuer bei denen anzurufen.

    Und jetzt kommt mir bitte nicht mit eigenen Seiten der Lieferdienste. Einmalig ausprobiert, nach anderthalb Stunden noch keine Lieferung erhalten, angerufen und als Antwort bekommen "sorry das geht schon seit ein paar Tagen nicht mehr richtig". Herzlichen Dank auch. Ich verzichte. Nachdem ich die Bestellung dann telefonisch trotz der Sprachbarrieren aufgegeben hatte, erhielt ich - inzwischen schon fast verhungert - die widerlichste Calzone, die ich jemals gegessen hatte. Auch hier helfen die pizza.de Bewertungen meistens weiter und verhindern, dass man solche Erfahrungen machen muss.

  5. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: dEEkAy 27.08.17 - 21:48

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MAD_onna schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie schön, dass man auch als Nicht-Neukunde immer die Wahl hat, bei
    > > Dorf-Lieferanten zu bestellen oder sich gar 'was selbst zuzubereiten.
    > >
    > > MAD_onna
    > Wie schön, dass man über pizza.de fehlerfrei Bestellungen aufgeben kann und
    > diese meistens auch genau so geliefert bekommt. Leider scheint es bei dem
    > Großteil der Pizzalieferdienste ja ein ungeschriebenes Gesetz zu sein, den
    > Mitarbeiter, der am schlechtesten Deutsch kann, ans Telefon zu setzen. Ist
    > quasi immer ein Abenteuer bei denen anzurufen.
    >
    > Und jetzt kommt mir bitte nicht mit eigenen Seiten der Lieferdienste.
    > Einmalig ausprobiert, nach anderthalb Stunden noch keine Lieferung
    > erhalten, angerufen und als Antwort bekommen "sorry das geht schon seit ein
    > paar Tagen nicht mehr richtig". Herzlichen Dank auch. Ich verzichte.
    > Nachdem ich die Bestellung dann telefonisch trotz der Sprachbarrieren
    > aufgegeben hatte, erhielt ich - inzwischen schon fast verhungert - die
    > widerlichste Calzone, die ich jemals gegessen hatte. Auch hier helfen die
    > pizza.de Bewertungen meistens weiter und verhindern, dass man solche
    > Erfahrungen machen muss.


    Habe schon mehrmals per Lieferando bei einer Börgerbude hier in der Gegend bestellt. Fehlerfrei bestellt, bei der Lieferung fehlte aber der Cheeseburger für meinen Sohn. So kam das schon 2-3 mal vor. Ich habe zwar jedes mal den Lieferanten losgeschickt einen neuen zu holen und das hat auch immer geklappt, allerdings ist es trotzdem ärgerlich wenn man erst nochmal warten muss.

    Besser klappt das also auch nicht, verglichen mit einem kurzen Anruf.

  6. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: katze_sonne 27.08.17 - 22:17

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katze_sonne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MAD_onna schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wie schön, dass man auch als Nicht-Neukunde immer die Wahl hat, bei
    > > > Dorf-Lieferanten zu bestellen oder sich gar 'was selbst zuzubereiten.
    > > >
    > > > MAD_onna
    > > Wie schön, dass man über pizza.de fehlerfrei Bestellungen aufgeben kann
    > und
    > > diese meistens auch genau so geliefert bekommt. Leider scheint es bei
    > dem
    > > Großteil der Pizzalieferdienste ja ein ungeschriebenes Gesetz zu sein,
    > den
    > > Mitarbeiter, der am schlechtesten Deutsch kann, ans Telefon zu setzen.
    > Ist
    > > quasi immer ein Abenteuer bei denen anzurufen.
    > >
    > > Und jetzt kommt mir bitte nicht mit eigenen Seiten der Lieferdienste.
    > > Einmalig ausprobiert, nach anderthalb Stunden noch keine Lieferung
    > > erhalten, angerufen und als Antwort bekommen "sorry das geht schon seit
    > ein
    > > paar Tagen nicht mehr richtig". Herzlichen Dank auch. Ich verzichte.
    > > Nachdem ich die Bestellung dann telefonisch trotz der Sprachbarrieren
    > > aufgegeben hatte, erhielt ich - inzwischen schon fast verhungert - die
    > > widerlichste Calzone, die ich jemals gegessen hatte. Auch hier helfen
    > die
    > > pizza.de Bewertungen meistens weiter und verhindern, dass man solche
    > > Erfahrungen machen muss.
    >
    > Habe schon mehrmals per Lieferando bei einer Börgerbude hier in der Gegend
    > bestellt. Fehlerfrei bestellt, bei der Lieferung fehlte aber der
    > Cheeseburger für meinen Sohn. So kam das schon 2-3 mal vor. Ich habe zwar
    > jedes mal den Lieferanten losgeschickt einen neuen zu holen und das hat
    > auch immer geklappt, allerdings ist es trotzdem ärgerlich wenn man erst
    > nochmal warten muss.
    >
    > Besser klappt das also auch nicht, verglichen mit einem kurzen Anruf.
    Gut, dagegen kann man nichts machen. Aber wenigstens eine von zwei Fehlerquellen eliminieren: Bei der Bestellungsaufnahme was vergessen und beim "versenden" was falsch machen.

  7. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: Jakelandiar 27.08.17 - 22:47

    katze_sonne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dEEkAy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Habe schon mehrmals per Lieferando bei einer Börgerbude hier in der
    > Gegend
    > > bestellt. Fehlerfrei bestellt, bei der Lieferung fehlte aber der
    > > Cheeseburger für meinen Sohn. So kam das schon 2-3 mal vor. Ich habe
    > zwar
    > > jedes mal den Lieferanten losgeschickt einen neuen zu holen und das hat
    > > auch immer geklappt, allerdings ist es trotzdem ärgerlich wenn man erst
    > > nochmal warten muss.
    >>
    > > Besser klappt das also auch nicht, verglichen mit einem kurzen Anruf.

    Doch klar klappt es besser. Bei einem Anruf heißt es dann das hast du nicht bestellt. Und das wird dann als neue Bestellung aufgenommen.
    Wenn du über Pizza.de bestellt hast, haben die schlicht einen Fehler bei der Abarbeitung gemacht und kriegst normal noch was als Wiedergutmachung.

    > Gut, dagegen kann man nichts machen. Aber wenigstens eine von zwei
    > Fehlerquellen eliminieren: Bei der Bestellungsaufnahme was vergessen und
    > beim "versenden" was falsch machen.

    korrekt. Lieber korrekt aufgeben die Bestellung ohne Sprachbarriere als das es nachher heißt das hat man nicht am Telefon gesagt etc..

    Nutze auch lieber Pizza.de

  8. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: dEEkAy 27.08.17 - 22:53

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katze_sonne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dEEkAy schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Habe schon mehrmals per Lieferando bei einer Börgerbude hier in der
    > > Gegend
    > > > bestellt. Fehlerfrei bestellt, bei der Lieferung fehlte aber der
    > > > Cheeseburger für meinen Sohn. So kam das schon 2-3 mal vor. Ich habe
    > > zwar
    > > > jedes mal den Lieferanten losgeschickt einen neuen zu holen und das
    > hat
    > > > auch immer geklappt, allerdings ist es trotzdem ärgerlich wenn man
    > erst
    > > > nochmal warten muss.
    > >>
    > > > Besser klappt das also auch nicht, verglichen mit einem kurzen Anruf.
    >
    > Doch klar klappt es besser. Bei einem Anruf heißt es dann das hast du nicht
    > bestellt. Und das wird dann als neue Bestellung aufgenommen.
    > Wenn du über Pizza.de bestellt hast, haben die schlicht einen Fehler bei
    > der Abarbeitung gemacht und kriegst normal noch was als Wiedergutmachung.
    >
    > > Gut, dagegen kann man nichts machen. Aber wenigstens eine von zwei
    > > Fehlerquellen eliminieren: Bei der Bestellungsaufnahme was vergessen und
    > > beim "versenden" was falsch machen.
    >
    > korrekt. Lieber korrekt aufgeben die Bestellung ohne Sprachbarriere als das
    > es nachher heißt das hat man nicht am Telefon gesagt etc..
    >
    > Nutze auch lieber Pizza.de


    naja, nach der bestellung am telefon kann man ja auch nochmals nachfragen und wenn dann an der tür son kack kommt von wegen "hast du aber nicht gesagt", sag ich halt "gibts kein geld, byebye". der dönermann um die ecke freut sich darüber.

  9. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: User_x 27.08.17 - 23:59

    Ich ruf da immer an. Ist günstiger und man hat mehr Auswahl.

    Und wer hier mit Bewertungen spielt - von wegen, die sind alle gefaked. Aber wollt ihr überhaupt - ist kein Michelin 5 Sterne Restaurant sondern "Lieferservice"! Will man perfektes "deutsch" am Telefon, zahlt man dann aber bitte auch mindestens 10,- Euro für die gleiche Bestellung mehr!

  10. Re: Neukundengutschein sind eben zu teuer

    Autor: TrollNo1 28.08.17 - 09:58

    Die Erfahrung hab ich auch gemacht. Die guten sind gar nicht auf solchen Portalen. Da tummeln sich nur die geschmacklich ähnlich schlechten Lieferdienste, die sonst gar keine Kunden hätten. Und die ganz guten (z.B. Pizzabäcker) liefern gar nicht, da muss ich abholen. Mach ich baer gerne, weil das schmeckt einfach um Längen besser als der Fraß, bei dem ich jedes Mal überlege, ob das nicht einfach von der Tiefkühle in den Ofen und dann in den Karton gewandert ist.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanagerin / Projektmanager (m/w/d) Schwerpunkt Testung
    Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration, Hamburg
  2. Software-Entwickler C/C++ und .Net (w/m/d)
    AL-KO THERM GMBH, Jettingen-Scheppach
  3. Inhouse Consultant SAP Logistik mit Schwerpunkt PP (w/m/d)
    AL-KO THERM GMBH, Jettingen-Scheppach
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Gerätemanagement
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de