1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tastatur-Smartphone: Blackberry Keyone…

Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: Funkenschuhster 03.09.17 - 15:40

    Habe mir das gerät vor 2 Monaten bei ebay für 450¤ ersteigert.
    Nutze das Gerät as XDA wie in den guten alten Zeiten. Chat, News, Musik. Video geht auch klar. Bisher kann ich nichts negatives berichten. Könnte etwas dünner sein.

    Tastatur: ein Traum
    Akku: Anderthalb bis 3 Tage
    Bildschirmgröße und Abmessungen: voll in Ordnung

  2. Re: Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: bplhkp 03.09.17 - 17:44

    BB10 ist das Beste an meinen Leap und jedem Android meilenweit überlegen. Logische und intuitive Bedienung, ewig lange Akkulaufzeit und einen für den Geschaftsalltag sehr gute Mail- und Kalender-App.

  3. Re: Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: OhYeah 03.09.17 - 18:52

    Habe das BB Priv und bin auch begeistert! Nie wieder was anderes.

    Swag

  4. Re: Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: Funkenschuhster 03.09.17 - 21:30

    Will ich nicht bezweifeln. BBOS hatte schon immer gute usability. Hatte letztens eins altes Bold in der Hand. Das hielt noch 3 tage obwohl der akku 4 Jahre alt war. Allerdings hatte ich auch keine BB Option im Vertrag. Diese Tatsache und die fehlenden apps machten das ding letztendlich nutzlos. Die fehlenden apps sind halt auch der Todesstoß für BB10.

  5. Re: Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: pre3 04.09.17 - 08:41

    Meine Frau ist vom Q10 auf das Keyone gewechselt und ist begeistert. Ich nutze derzeit Priv und Passport und will auch nichts anderes mehr. 50 Euro für einen GB mehr RAM und 64 anstatt 32 GB verbauten Medienspeicher gehen in Ordnung. Schaut mal im Vergleich dazu in die Apple-Aufpreisliste;-)

  6. Re: Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.17 - 07:14

    Mein Z10 ist nach wie vor sehr gut, leider schwächelt der Akku stark, und aufgrund des Alters ist zu erwarten, dass man nur noch Gurken oder Gebrauchte als neu angeboten bekommt.

    Ich habe mir dann ein Android mit großem Akku besorgt.
    Alles von Google deaktiviert oder heruntergeschmissen und mit F-Droid einen alternativen App-Store aufgespielt. Aus diesem habe ich Open Camera, Bildgalerie, Hackers Keyboard, K9-Mail, OsmAnd ,NewPipe, u.a. installiert, damit wirklich nichts mehr von Google im Hintergrund seine phone-Home Neigung fröhnen kann.

    Whatsapp und Telegram gibt es als apk, sowie einiges andere mehr, zum Beispiel VLC und Opera. WA und Telegr habe natürlich keine Berechtigungen für Bilder oder ähnliches.

  7. Re: Gefühlt das Beste Smartphone welches ich je hatte

    Autor: elgooG 05.09.17 - 07:51

    Für mich waren bisher die 32 GB Speicher ein Dorn im Auge. *
    Für den Preis wäre ein neues SoC natürlich nett gewesen, aber ich werde es mir dann doch als Berufshandy holen und das kompakte Sony XZ1 Compact als Privatgerät. Es sei denn Apple lässt in der nächsten Woche eine Bombe platzen die über diesen Unsinn mit den schmalen Bildschirmrändern hinausgeht.

    *) Ja ja, MicroSD gibt es, aber letztendlich ist das Filesystem unter Android einfach eine Katastrophe, wenn auch (noch) nicht so energisch abgeschirmt wie bei Apple. Gerade speicherhungrige Apps lassen sich oft sich nicht verschieben, oder sie landet beim nächsten Update dann doch wieder im internen Speicher. Bei einer Neuinstallation kommt dann so oder so der Vollcrash, wenn Googles tolle Backuplösung versucht alle Apps im internen Speicher zu installieren unabhängig wo sie vorher waren und ob überhaupt Platz dafür ist. Kommt es zu einem Fehler wird einfach abgebrochen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim/München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
Google Stadia im Test
Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
Von Peter Steinlechner

  1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
  2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
  3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04