1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TV-Duell Merkel-Schulz…
  6. Thema

Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Dudeldumm 04.09.17 - 14:11

    Ja lustig...
    Die Erststimme ist für beide verschwendet, gibt kein Direktmandat bei beiden. Hab also nur die Zweitstimme.

  2. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Dudeldumm 04.09.17 - 14:15

    Das Ding scheint mir zu zeigen, wie die *Parteien im Bundestag* abgestimmt haben (nicht getestet). Die Piraten sitzen nicht im BT.

  3. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: logged_in 04.09.17 - 14:16

    Da siehste mal... Daran hatte ich nicht gedacht.

  4. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Dudeldumm 04.09.17 - 14:19

    Oh sorry... sehe gerade, hab "Piraten" gelesen statt "Parteien". Mein Fehler ;-)

  5. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 14:27

    >Liegt nur an der Propaganda. Die AfD ist nicht rechts, sondern pragmatisch...

    Was für ein Schwachsinn, ich dachte erst, ich hätte ein Ironie-Tag übersehen, aber Du meinst das wirklich ernst oder? Was glaubt Ihr eigentlich, wenn Ihr solch einen haarsträubenden Unsinn verbreitet - dass wir alle zu blöd wären, die Aussagen, Interviews und Parteiprogramme der AfD selber zu lesen und deren Natur zu erkennen? *Niemand* außer den AfD-Filterblasen-Opfern braucht "Propaganda" um sich eine Meinung über eine Partei bilden zu können.

    >Aber das kriegt man nicht mehr in die Köpfe politisch Uninteressierter rein, der Fascho-Kram ist schon zu fest verankert nach Jahren der Gehirnwäsche.

    Ja, Gehirnwäsche ist das, was bei den AfD-Freaks massiv betrieben wird (und nein, das sagt mir nicht die pöhse "Lügenpresse", die an allem Schuld sein soll, das sagt mir jahrelanges Studium der AfD-Nahen Blogs, Websites und facebook-Profile).

  6. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 14:30

    >Der ist sehr pragmatisch, aber mit seinem Denken nunmal im letzten Jahrhundert verankert (und nein, ich meine nicht das Dritte Reich). Trotzdem ist er jemand, der eine Vision von der Zukunft hat. Womit er sich positiv von der regierenden Politik unterscheidet. Oder für was steht Merkel? Immer weitermerkeln?

    Wo hat der denn eine Vision, außer "zurück in die Vergangenheit" - und natürlich "Auf meine alten Tage mach ich noch Politkarriere, nachdem es bei den etablieren Parteien nicht geklappt hat"? Dagegen ist Merkel ja eine wahre Visionärin.
    Und Gauland ist ja nicht mal der Schlimmste - da wäre ja noch der unsägliche Hosentaschen-Goebbels Höcke und die unzähligen "Backbencher", die regelmässig mit faschistischen Parolen und Provokationen auffallen.

  7. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 14:31

    OMG, und da klatscht auch noch einer Beifall... *peinlich*

  8. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Brainfreeze 04.09.17 - 14:32

    Dudeldumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er möchte Lösungen/Regelungen für die Probleme der Zeit.
    > Euro/Europa, Flüchtlingskrise, Verhältnis zu Russland... Aber man müsste
    > sich ja nur mal eines seiner Interviews auf youtube ansehen, wenn man das
    > wirklich wissen möchte.

    Ich halte mich da eher an die Punkte aus deren Parteiprogramm und die sehen als Lösung eigentlich nur Abschottung, Ausgrenzungen und "Deutschland zuerst" vor. Das sind aus meiner Sicht keine Lösungen, es wird nur versucht, die Probleme zu verschieben. Zudem haben die sozial Schwachen von der AfD nicht viel zu erwarten. Die wollen lieber die staatlichen Aufgaben herunterfahren und setzten stattdessen darauf, dass der Markt alles von sich aus regelt.

    > Ich habs getan und bis jetzt ist noch kein Swat-Team durch meine Scheibe
    > gehüpft. Aber naja, das hiesse ja, den Kopf aufzumachen...

  9. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Macros 04.09.17 - 14:33

    Danke dir.

    Neuigkeiten über Parteiarbeit bringen die großen Medien leider nur sehr selten. Skandale und Promis sind wichtiger. Falls dich die Piraten speziell interessieren kannst du den Newsletter der Flaschenpost abonnieren, dann bleibst du auf dem Laufenden.
    https://flaschenpost.piratenpartei.de/

    Es ist mir etwas schleierhaft, wie man AfD und Piraten unter einen Hut bringt. Unterscheiden sich die Meinungen bei einigen Punkten doch deutlich.

    Beispielsweise Piraten für Umweltschutz,
    die AfD leugnet gleich, dass es Klimawandel gibt:
    https://i.gyazo.com/73ca9cb761988e3ea6aefea970b5744a.png

    Oder Piraten fordern Wahlrecht für mehr Bevölkerungsgruppen,
    die AfD will es einschränken.

    Und natürlich die Themen Zuwanderung und Europa.

  10. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 14:39

    Früher standen die Rechten noch dazu rechts zu sein.
    Verglichen mit der AFD hat die CSU ein Rückgrad wie ein Berserker.
    Ich habe mehr Respekt vor Nazis, die dazu stehen als vor "Ich, bin kein Nazi aber".

  11. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Macros 04.09.17 - 14:40

    Willst du wissen, was die Piraten so gemacht haben, findet sich hier z.B. eine unabhängige Quelle die für NRW eine Bilanz zieht.

    https://correctiv.org/blog/ruhr/artikel/2017/03/29/piraten-landtag-nrw-rueckblick/

  12. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 14:47

    >Früher standen die Rechten noch dazu rechts zu sein.
    >Verglichen mit der AFD hat die CSU ein Rückgrad wie ein Berserker.
    >Ich habe mehr Respekt vor Nazis, die dazu stehen als vor "Ich, bin kein Nazi aber".

    Klingt komisch, sehe ich aber auch so - auch die NPD hat nie einen Hehl daraus gemacht.
    Die AfD spielt eben taktisch ein Spiel mit zwei Gesichtern - den waschechten Nazis wirft man hin und wieder ein paar kernige faschistische Häppchen hin und verspricht hinter vorgehaltener Hand mehr, sobald man an der Macht sei und die Medien unter Kontrolle und den Rechtsstaat ausgehöhlt hat, und gegenüber dem rechtskonservativen, bürgerlichen Lager entschuldigt man sich für die angeblichen "Ausrutscher" und distanziert sich von den vermeintlichen "Einzeltätern" in der Partei.

  13. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Muhaha 04.09.17 - 14:51

    Dudeldumm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ja, ich beleidige jedenfalls nicht meine Mitdiskuttanten und beschimpfe
    > sie.

    Oh, Du arme Schneeflocke! Nur gut, dass man in Äusserungen von AFD-Anhängern immer so viel Respekt vor den links-grün versifften Gutmenschen findet.

    > Wer noch einen Funken Verstand zusammenbringt und sich noch nicht in die
    > "Hate all Faschos"- Ecke hat manöverieren lassen, dem empfehle ich, sich
    > mal die Videos diverser AfD-Veranstaltungen auf youtube anzusehen. Gerade
    > Reden von Fr. Petry sind da interessant.

    Lenk hier nicht mit Frau Petry ab. Die AFD ist vor allem in Ostdeutschland tief braun und in Rest-Deutschland hat man kein Problem mit tiefsitzenden Vorurteilen, Paranoia und gröbsten Verallgemeinerungen.

    > Allen anderen wünsche ich: good hating!

    Ich hasse die AFD nicht, noch ihre Anhänger. Ich mag nur keine Rassisten. Dass das für Dich gleich "Hate" ist, sagt sehr viel mehr über Dich aus, als Dir lieb sein kann.

  14. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 15:20

    Aber man muss der AFD dankbar sein diese Klientel durch ihren Dilettantismus geoutet und ins Licht der Öffentlichkeit gerückt zu habe. Das ist viel besser, als dass diese sich wie bisher in der Union verstecken. Der CSU-Spruch "Rechts von der CSU darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben!", war der erklärter Wille diese Klientel aufzunehmen und zu verstecken. Der rechte Rand ist nicht größer geworden sondern nur öffentlicher. Da gehören sie hin, denn dort kann man sie stellen. Das Selbstbildnis "bei uns gibt es nur Demokraten und die NPD" war verlogen.

  15. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: |=H 04.09.17 - 15:27

    Die AfD befürwortet den Mindestlohn und ist für Steuersenkungen.
    Zudem sollen Familien deutlich gefördert werden, z.B. steuerlich.
    Einer Familie soll dann auch wieder ein Gehalt zum Leben reichen.
    Leiharbeit soll eingeschränkt werden.

    Ich habe beim Überfliegen jetzt keine wirklichen Punkte gegen Geringverdiener gesehen.

  16. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: honk 04.09.17 - 15:33

    Reudiga schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde mal Interessieren, was bei euch im Wahl-O-Mat heraus kam.
    >
    > Ich, sowie meine Freundin haben beide unterschiedliche Interessen.
    > Bei beiden von uns kam AfD als 1. und das einfach jedes mal, obwohl meine
    > Freundin so eine "Anti" AfD Person ist.
    >
    > Was kam bei euch so raus?
    weitgehend das, was ich erwarte habe, Afd liegt weit abgeschlagen auf dem letzten Platz, solange ich nicht offen faschistische Parteien wie die NPD oder die Rechte in den Vergleich einbeziehe. Nur das gute abschneiden von Demokratie in Bewegung hat mich überrascht, die kannte ich vorher gar nicht und landet bei mir recht weit vorne im Ranking. Ist aber wohl mehr so ein Experiment als eine echte Partei.

    Insgesamt bin ich überrascht wie gut der Wahlomat tatsächlich meine politischen Präferenzen abbildet, und das bei den teilweise sehr seltsamen Fragen. Wählen werde ich natürlich trotzdem nicht danach, sondern anhand der Erfahrung die ich bisher mit den Parteien gemacht habe. Versprechen kann man viel.

  17. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Dudeldumm 04.09.17 - 15:38

    Nun ja, offensichtlich gibt es Menschen, die sich nicht immer gleich in eine Schublade eintüten lassen.
    Ich "leugne" auch den *menschengemachten* Klimawandel. Ich würde lieber sagen, dass ich nicht zur Gruppe der Klimahysteriker gehöre.

    Die Piraten sind für mich in erster Linie interessant, weil sie Bürgerrecht thematisieren, gerade im Netz. Dazu kommt eine technische Sicht der Zukunft, die ich teile. Etwas, dass den Etablierten völlig abgeht. Stehe da tendenziell den Thesen vom Richard Precht recht nahe, auch wenn er merklich vom Topic (technisch) nicht viel weiss... tendenziell sehe ich das auch so. Man muss das thematisieren.
    Online- Wahlen? Her damit.

  18. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 15:39

    Es ist deine Entscheidung ob du dich vom Wahlprogramm blenden lassen willst oder nicht, ein Programm das wohlweislich und dafür betend entworfen wurde keine Regierungsverantwortung zu bekommen. Davon ab ist in der AFD eine derart marktradikale Klientel vertreten, auch und insbesondere in der Spitze, dass die FDP dagegen wie eine sozialistische Partei aussieht.

    Die AFD ist für Mindestlohn? Zwischendurch vielleicht mal.
    "Wir sind gegen einen gesetzlich festgelegten allgemeinen Mindestlohn" (Petry)

    Die AFD ist für Steuersenkungen? Ja guten Morgen. Die wollen eine Flat-Tax, wo der Geringverdiener das gleiche bezahl wie der Einkommensmillionär, alle 25%. Damit zahlt der Geringverdiener mehr als heute, der Einkommensmillionär spart dagegen. Willst du das ernsthaft Steuersenkung nennen?

    Arbeitslosengeld? Soll privatisiert, die Sozialversicherung also abgeschafft werden.

    Rente: 67 ist für die AFD nur der Anfang.

  19. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: Dudeldumm 04.09.17 - 15:41

    Gibts Quellen für die Horror-Szenarien?

  20. Re: Was wurde euch beim Wahl-O-Mat "empfohlen"?

    Autor: teenriot* 04.09.17 - 15:43

    Ja. Du kannst das Golem-Forum benutzen, also kannst du auch Google benutzen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadtverwaltung Uhingen, Uhingen
  2. IT Service Techniker (m/w/d)/IT Experte (m/w/d) IT-Trainings
    Fresenius Medical Care, Bad Homburg vor der Höhe
  3. Cyber Security Manager (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  4. Juristischer Berater (m/w/d) IT
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)
  2. 888€ (Bestpreis)
  3. 777€ (Bestpreis)
  4. (u. a. Game of Thrones - Die komplette Serie Blu-ray für 79,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de