1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Neuer Nasa-Chef für…

Solange der neue NASA-Chef noch

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Solange der neue NASA-Chef noch

    Autor: MAD_onna 04.09.17 - 19:09

    für die Trump-Regierung ist, rückt wohl auch der Mars in weitere Ferne. Ich wollte es eigntlich noch erleben, dass da irgendein Menschenkind seine Stiefelabdrücke hinterlässt.

    Aber auch in diesem Fall wird wie aus der Erfahrung mit ranghohen Führungskräften der Trump-Ära gelten: Morgen kann schon alles anders sein.

    MAD_onna

  2. Re: Solange der neue NASA-Chef noch

    Autor: xxsblack 04.09.17 - 20:48

    MAD_onna schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > für die Trump-Regierung ist, rückt wohl auch der Mars in weitere Ferne.
    > ...

    3 Jahre 3-2 Monate weiter weg. Maximal! Nicht so schwarzmalerisch. Außerdem, mach nen Blog mit irgendwas "Mars-Verschwörungsmäßiges", verbreite ihn so weit, richtig, dass er bis zu Trump gelangt und zack, da ist das Marsprogramm! Meine Gedanken sind in Schweden!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.17 20:49 durch xxsblack.

  3. Re: Solange der neue NASA-Chef noch

    Autor: scat25 05.09.17 - 07:50

    Nicht nur die NASA will zum Mars!

    SpaceX und China sind da auch sehr aktiv. Indien hat auch ein gut laufendes Raumfahrtprogramm, zumindest was Raketen zum Transport von Satelliten angeht. Aus Russland habe ich nicht viel dazu gehört. Blue Origin will wohl erstmal auf den Mond, vielleicht lässt sich das System, was die dafür entwickeln, dann für den Mars wiederverwenden.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Koordinatorin/IT-Koordina- tor (w/m/d) im Einkauf
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Full Stack Developer (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg
  3. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  4. Bachelor (m/w/d) in Medieninformatik / Medienwissenschaft / Medienpädagogik, Informationswissenschaft ... (m/w/d)
    BayernLab am Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung, Landshut

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 664,97€ Euro
  2. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  3. 49,99€ statt 74,99€
  4. 1.199€ statt UVP 1.499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Office 365 Microsofts neuer Outlook-Client ist geleakt
  2. Interface-Wechsel Outlook für den Mac bekommt neue Oberfläche
  3. Microsoft Die Zeit für Outlook 2007 und 2010 läuft ab

Polizei: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
Polizei
Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn