1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Mail-Adresse reicht…

+1 für das OLG, kwt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. +1 für das OLG, kwt

    Autor: ahja 05.09.17 - 11:50

    Kwt

    So on...

  2. Re: +1 für das OLG, kwt

    Autor: Seismoid 05.09.17 - 12:07

    Find's auch gut, dass da ein Richter sich mal die Mühe gemacht hat die Dinge zu verstehen.
    (Nur "Identifizierung des Endgerätes" durch IP-Adresse ist dann doch etwas übertrieben).

  3. Re: +1 für das OLG, kwt

    Autor: My1 05.09.17 - 12:35

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (Nur "Identifizierung des Endgerätes" durch IP-Adresse ist dann doch etwas
    > übertrieben).

    bei Ipv6 ist es nicht übertrieben.

    aber auch genial was der richter iher losgezogen hat.

    Asperger inside(tm)

  4. Re: +1 für das OLG, kwt

    Autor: tomatentee 05.09.17 - 14:05

    Was hat der Richter denn verstanden?

    > "Bei IP-Adressen handele es sich - trotz des Wortbestandteils 'Adresse' - bereits deshalb nicht um eine 'Anschrift', da der IP-Adresse keinerlei Kommunikationsfunktion zukomme."

    IP voll gut verstanden m(

    Das ist genau so ein Felurteil wie ao ziemlich der gesamte der Rest der Neuland-Juristerei in dem Land auch (ich sag nur LG Hamburg und Linkhaftung). Nur diesmal (in Teilen) in die andere Richtung...

  5. Re: +1 für das OLG, kwt

    Autor: My1 05.09.17 - 14:28

    tomatentee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat der Richter denn verstanden?
    >
    > > "Bei IP-Adressen handele es sich - trotz des Wortbestandteils 'Adresse' -
    > bereits deshalb nicht um eine 'Anschrift', da der IP-Adresse keinerlei
    > Kommunikationsfunktion zukomme."
    >
    > IP voll gut verstanden m(
    >
    > Das ist genau so ein Felurteil wie ao ziemlich der gesamte der Rest der
    > Neuland-Juristerei in dem Land auch (ich sag nur LG Hamburg und
    > Linkhaftung). Nur diesmal (in Teilen) in die andere Richtung...


    es ist eher gemeint im sinne dass selbst wenn du die IP von ner person hast ist die im regelfall nicht mehr gültig (dyn-IP), nicht eindeutig (carrier-NAT) oder logischweise hinter ner Firewall oder nem normalen NAT, sodass du einseitig mit ner IP idr niemanden erreichst.

    kurzfassung: bei privatpersonen kannst du rein mit der IP idr niemanden kontaktieren oder erreichen. Darum gehts.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT Architect Storage (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Zuffenhausen
  2. Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur
    Amprion GmbH, Dortmund
  3. Softwareentwickler IoT (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München
  4. Portfolio Demand & Roadmap Manager (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€ (versandkostenfreie Lieferung ab 13.12.)
  2. 289,90€ (Bestpreis)
  3. 329€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de