1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Buglas: Glasfaserausbau…

Re: Neue Jobs - aber nicht für den deutschen Arbeitsmarkt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Neue Jobs - aber nicht für den deutschen Arbeitsmarkt

Autor: Trockenobst 07.09.17 - 16:03

EDV-Heinzi schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Mehr Jobs wird es wohl geben, fragt sich nur, ob auch für den deutschen
> Arbeitsmarkt etwas übrig bleibt.

Mein großer Supermarkt hat aktuell am Samstag einen ganzen rumänischen Clan beschäftigt. An jeder Kasse, Auffüller, fast alle Jobs. Der Supermarktleiter-Assistent sagt, diese Leute kommen überpünktlich, machen das was man ihnen sagt, nichts kommt weg.

So was hatte er schon seit 10 Jahren nicht mehr.

Ich würde es gerne begrüssen, wenn man hier mehr Datenerhebung betreibt, auf welche der 10.000 offenen Jobs wo man richtig malochen muss welche Person, welchem Alters mit welchen Pass sich darauf bewirbt und wie lange sie es ausgehalten hat. Bei meinem alten bayerischen Elektrikermeister (schon weit in der Rente) melden sich nur noch Freunde des Balkans, gelegentlich ein paar Migranten. Das war es.

Der Elektriker der letztens da war, hat 45¤/h plus Fahrtkosten aufgerufen. Ist das jetzt schlecht?

Hier werden mir zu viele Geschichten erzählt, dass es 1000ende von guten Bioeinwohnern gibt, die dringend 10h am Tag am Bau, im Wald und am Band malochen würden, aber leider, leider keine Angebote kriegen.

Ich arbeite direkt mit einem großen Konzern, ich kenne jemanden aus dem Betriebsrat. Der könnte quer durch die gesamte Produktionskette bis zum Fliessband 100-1000 Auszubildende und Low-Skill Leute einstellen, nichts geht. Auch in der Zeitarbeit ist der Markt für gewisse Jobs leergefegt.

Wenn dann drei planlose "Hier dem Roboter die Platte hinlegen" Migranten dann am Fliessband stehen, hat man gleich vorher zwei 2500¤ netto Jobs gekündigt. Da würde ich aber um Quellen für solche Stories bitten.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Neue Jobs - aber nicht für den deutschen Arbeitsmarkt

EDV-Heinzi | 07.09.17 - 14:25
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

Dwalinn | 07.09.17 - 14:39
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

Kletty | 07.09.17 - 14:44
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

Sharra | 07.09.17 - 14:47
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

Sharra | 07.09.17 - 14:46
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

M.P. | 07.09.17 - 15:05
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

Kleba | 07.09.17 - 15:26
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den deutschen Arbeitsmarkt

Trockenobst | 07.09.17 - 16:03
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

DerDy | 07.09.17 - 20:03
 

Re: Neue Jobs - aber nicht für den...

chefin | 11.09.17 - 07:48

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical SAP Basis Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Master Data Steward - Senior Expert MDM (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Krefeld
  3. Test Lead IoT and Digital Solutions Senior Software Verification Engineer (m/w/d)
    Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz
  4. Mitarbeiter IT Controlling (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  2. 10,49€
  3. 6,49€
  4. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de