Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Notebooks mit 2 und 8…

Schönes Teil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schönes Teil

    Autor: Friedemann 03.06.06 - 14:42

    Natürlich ist das große Ding kein Notebook - aber mich überzeugt das Design größtenteils. Sieht edel aus und ist endlich mal eine ansehbare Konkurrenz zum iMac. Der Preis ist natürlich jenseits von gut und böse und wird auch nicht durch die bessere Portabilität im Gegensatz zum iMac gerechtfertigt, finde ich.

    Aber ansonsten - echt mal ne nette Idee.

  2. Re: Schönes Teil

    Autor: macnet 03.06.06 - 15:02

    Friedemann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Natürlich ist das große Ding kein Notebook - aber
    > mich überzeugt das Design größtenteils. Sieht edel
    > aus und ist endlich mal eine ansehbare Konkurrenz
    > zum iMac. Der Preis ist natürlich jenseits von gut
    > und böse und wird auch nicht durch die bessere
    > Portabilität im Gegensatz zum iMac gerechtfertigt,
    > finde ich.
    >
    > Aber ansonsten - echt mal ne nette Idee.


    Also das Design finde ich eher abstoßend, wie gewollt und nicht gekonnt oder irgendwie nicht wie aus einem Guss. Naja, meinetwegen. Ist halt Geschmackssache. :-)

  3. Re: Schönes Teil

    Autor: RedSign 03.06.06 - 15:08

    macnet schrieb:
    > Also das Design finde ich eher abstoßend, wie
    > gewollt und nicht gekonnt oder irgendwie nicht wie
    > aus einem Guss. Naja, meinetwegen. Ist halt
    > Geschmackssache. :-)

    Als Mac-Fan kann muss man das bestimmt auch hässlich finden, sonst ist man kein richtiger Mac-Fan. Aber wie DU schon sagst ist es defintiv eine reine Geschmackssache, denn ich finde das Design auch sehr ansprechend. Der iMac ist mit seinem schlichten Design auch sehr schick, aber die weiße Farbe sagt mir auch nicht gerade zu, denn ich habe dann doch lieber einen Bildschirm, der schwarz und nicht weiß oder hellgrau ist.

    Ist halt alles Geschmackssache. ^^

    P.S.: Ich warte eigentlich nur, dass BSDDeamon, der bestimmt auch wieder mit Genuss über dieses Gerät herziehen und stattdessen die Vorzüge eines iMac hervorheben wird, hier seine Meinung dazu abgibt. Vielleicht kommt er ja auch mal mit sachlichen Argumenten, anstatt die Diskussion wieder auf eine persönlich-werdende Ebene zu bringen.

  4. Re: Schönes Teil

    Autor: ein Forenleser 03.06.06 - 15:24

    Also ich finds nicht mal so schlecht.

    Ich sag nur back to the roots - C64, wir kommen (wieder)!!
    (nicht negativ gemeint, falls einige Leute zu viel Ironie hier reinlesen)

  5. Re: Schönes Teil

    Autor: LEnab 03.06.06 - 15:57

    Mich überzeugt es z.B. Null.
    Es sieht aus wie eine billige japanische Stereoanlage; Oder bestenfalls wie eine etwas teurere. Vor 10 Jahren. Nicht wirklich modern.
    Naja, wird eh kein Renner, da die Zielgruppe wohl doch nicht allzugroß ist, ich mir aber durchaus denken kann, dass diese so ein beinah Retrodesign gut findet, da sie größtenteils zwischen 30 und 40 Jahren sind.


    Friedemann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Natürlich ist das große Ding kein Notebook - aber
    > mich überzeugt das Design größtenteils. Sieht edel
    > aus und ist endlich mal eine ansehbare Konkurrenz
    > zum iMac. Der Preis ist natürlich jenseits von gut
    > und böse und wird auch nicht durch die bessere
    > Portabilität im Gegensatz zum iMac gerechtfertigt,
    > finde ich.
    >
    > Aber ansonsten - echt mal ne nette Idee.


  6. Re: Schönes Teil

    Autor: Winamper 03.06.06 - 17:07

    LEnab schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mich überzeugt es z.B. Null.
    > Es sieht aus wie eine billige japanische
    > Stereoanlage; Oder bestenfalls wie eine etwas
    > teurere. Vor 10 Jahren. Nicht wirklich modern.
    > Naja, wird eh kein Renner, da die Zielgruppe wohl
    > doch nicht allzugroß ist, ich mir aber durchaus
    > denken kann, dass diese so ein beinah Retrodesign
    > gut findet, da sie größtenteils zwischen 30 und 40
    > Jahren sind.
    >
    > Friedemann schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich ist das große Ding kein Notebook -
    > aber
    > mich überzeugt das Design größtenteils.
    > Sieht edel
    > aus und ist endlich mal eine
    > ansehbare Konkurrenz
    > zum iMac. Der Preis ist
    > natürlich jenseits von gut
    > und böse und wird
    > auch nicht durch die bessere
    > Portabilität im
    > Gegensatz zum iMac gerechtfertigt,
    > finde ich.
    >
    > Aber ansonsten - echt mal ne nette
    > Idee.
    >
    >

    Ich sehe die Zielgruppe eher in den Zockern, perfekt für Lan Partys für die ein Rechner eben nicht unbedingt einen akku benötigt.

  7. Re: Schönes Teil

    Autor: RedSign 03.06.06 - 17:37

    Winamper schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich sehe die Zielgruppe eher in den Zockern,
    > perfekt für Lan Partys für die ein Rechner eben
    > nicht unbedingt einen akku benötigt.

    Das müssen dann aber - hinsichtlich des Preises des Gerätes - doch schon recht betuchte "Zocker" sein, oder?



  8. Re: Schönes Teil

    Autor: ~SnowMan~ 04.06.06 - 03:31


    jeder der vernünftige PC Hardware zum Zocken haben will muss wohl oder übel "betucht" sein wie du es nennst...




    RedSign schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Winamper schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe die Zielgruppe eher in den
    > Zockern,
    > perfekt für Lan Partys für die ein
    > Rechner eben
    > nicht unbedingt einen akku
    > benötigt.
    >
    > Das müssen dann aber - hinsichtlich des Preises
    > des Gerätes - doch schon recht betuchte "Zocker"
    > sein, oder?
    >
    >


  9. Re: Schönes Teil

    Autor: Missingno. 04.06.06 - 14:45

    ~SnowMan~ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > jeder der vernünftige PC Hardware zum Zocken
    > haben will muss wohl oder übel "betucht" sein wie
    > du es nennst...
    oder sich eine Xbox kaufen. SCNR

    Aber mal im Ernst, 3k Euro finde ich schon einen ziemlichen Overkill, was das Preisniveau angeht. Für 1000-2000 Euro lassen sich wirklich gute High-End-PCs zusammenschrauben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  3. 529,00€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45