Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Notebooks mit 2 und 8…

"Schriften zu klein"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Schriften zu klein"

    Autor: uziel 04.06.06 - 00:42

    Dass bei hoher Auflösung die Schriften kleiner werden ist eine Meinung, die ich zuallererst "unbedarften Anwendern" unterstellen würde, nicht aber jemandem der das Privileg genießt, bei golem.de veröffentlicht zu werden ; ) Dass man bei einigen Betriebssystemen grundsätzlich nur manuell darauf Einfluss nehmen kann, mit welcher Auflösung (DPI) Bildschirmschriftarten dargestellt werden, sollte nicht daran hindern das im Bedarfsfall auch zu tun.

    Ich krieg jedes Mal die Krätze wenn sich Leute 24" CAD-Monitore hinstellen, und wenn man ihnen dann beibringt wie man die zusätzliche Fläche der 16:10-Mattscheibe durch eine akkurate Auflösung nicht im 4:3-und-breitzieh Verfahren, sondern an der flimmerfreien Grenze der Hardware nutzen kann, geht das Geschrei los: Jetzt ist aber alles so klein, mach das zurück!

    Lieber kein Gefühl für Proportion bei der Planbearbeitung als eine Sekunde darüber nachgedacht wo das Problem wirklich liegt. Richtig, nicht die Auflösung ist zu groß, die ist ja nämlich gerade erwünscht. Die angezeigten GUI-Elemente sind zu klein, also macht man die doch einfach GRÖSSER.
    Aber für diesen Schritt muss so manch einer über seinen Schatten springen. Bei der jahrelangen Verwendung von Windows scheint so mancher pragmatische PC-Benutzer den Verstand teilweise eingebüßt zu haben - der direkte Weg fällt einem da grundsätzlich zuletzt ein, meist ist er einem wohl versperrt...

    Grüße,
    uziel

  2. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: Opolius 04.06.06 - 11:32

    uziel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass bei hoher Auflösung die Schriften kleiner
    > werden ist eine Meinung, die ich zuallererst
    > "unbedarften Anwendern" unterstellen würde, nicht
    > aber jemandem der das Privileg genießt, bei
    > golem.de veröffentlicht zu werden ; ) Dass man bei
    > einigen Betriebssystemen grundsätzlich nur manuell
    > darauf Einfluss nehmen kann, mit welcher Auflösung
    > (DPI) Bildschirmschriftarten dargestellt werden,
    > sollte nicht daran hindern das im Bedarfsfall auch
    > zu tun.
    >
    > Ich krieg jedes Mal die Krätze wenn sich Leute 24"
    > CAD-Monitore hinstellen, und wenn man ihnen dann
    > beibringt wie man die zusätzliche Fläche der
    > 16:10-Mattscheibe durch eine akkurate Auflösung
    > nicht im 4:3-und-breitzieh Verfahren, sondern an
    > der flimmerfreien Grenze der Hardware nutzen kann,
    > geht das Geschrei los: Jetzt ist aber alles so
    > klein, mach das zurück!
    >
    > Lieber kein Gefühl für Proportion bei der
    > Planbearbeitung als eine Sekunde darüber
    > nachgedacht wo das Problem wirklich liegt.
    > Richtig, nicht die Auflösung ist zu groß, die ist
    > ja nämlich gerade erwünscht. Die angezeigten
    > GUI-Elemente sind zu klein, also macht man die
    > doch einfach GRÖSSER.
    > Aber für diesen Schritt muss so manch einer über
    > seinen Schatten springen. Bei der jahrelangen
    > Verwendung von Windows scheint so mancher
    > pragmatische PC-Benutzer den Verstand teilweise
    > eingebüßt zu haben - der direkte Weg fällt einem
    > da grundsätzlich zuletzt ein, meist ist er einem
    > wohl versperrt...
    >
    > Grüße,
    > uziel
    >

    Einbisschen zu arrogant geschrieben.. aber trotzdem lustig. Hast ja recht.

  3. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: Nico Ernst 04.06.06 - 11:45

    > Dass bei hoher Auflösung die Schriften kleiner
    > werden ist eine Meinung, die ich zuallererst
    > "unbedarften Anwendern" unterstellen würde, nicht
    > aber jemandem der das Privileg genießt, bei
    > golem.de veröffentlicht zu werden ; )

    Ich habe das fragliche Notebook gesehen. Und die Schriften sind definitiv sehr klein, ob "zu" klein, muss jeder für sich entscheiden.

    > einigen Betriebssystemen grundsätzlich nur manuell
    > darauf Einfluss nehmen kann, mit welcher Auflösung
    > (DPI) Bildschirmschriftarten dargestellt werden,
    > sollte nicht daran hindern das im Bedarfsfall auch
    > zu tun.

    Zu den "einigen Betriebssystemen" zählt Windows XP - das man ja mit dem 1210 kauft - nur bedingt. Viele Anwenwendungen skalieren ihre Schaltflächen und Bildschirmaufteilung nicht richtig mit grösseren Schriftarten.

  4. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: blubb 04.06.06 - 12:59

    ja das mag oft funktionieren aber nunmal nicht immer.... Was ist zum Beispiel bei Grafiken (Im Internet) mit schrift? Diese schrift ist dann aufeinmal doch zu klein.....

  5. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: Fragrüdiger 04.06.06 - 16:56

    blubb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja das mag oft funktionieren aber nunmal nicht
    > immer.... Was ist zum Beispiel bei Grafiken (Im
    > Internet) mit schrift? Diese schrift ist dann
    > aufeinmal doch zu klein.....

    Wenn die Grafik mit einer festen physikalischen Größe dargestellt wird und der Browser bzw. das Betriebssystem die Auflösung des Bildschirms kennt, wird das Bild auf jedem Bildschirm gleich groß dargestellt. Leider sind allerdings die meisten Browser nicht in der Lage dazu, Bilder zu skalieren, ohne dass sie dabei pixelig werden.

  6. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: blubb 04.06.06 - 17:21

    > groß dargestellt. Leider sind allerdings die
    > meisten Browser nicht in der Lage dazu, Bilder zu
    > skalieren, ohne dass sie dabei pixelig werden.

    ist auch denke ich sehr schwer, da der browser ja nicht weiß um was es sich handelt...

    Bei einem Foto is das kein problem, aber wenn es eine zeichnung ist, die aus 1-Pixel starken Linien besteht, sieht die skaliert sehr schlecht aus ;)

  7. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: :-) 04.06.06 - 21:48

    blubb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > groß dargestellt. Leider sind allerdings
    > die
    > meisten Browser nicht in der Lage dazu,
    > Bilder zu
    > skalieren, ohne dass sie dabei
    > pixelig werden.
    >
    > ist auch denke ich sehr schwer, da der browser ja
    > nicht weiß um was es sich handelt...
    >
    > Bei einem Foto is das kein problem, aber wenn es
    > eine zeichnung ist, die aus 1-Pixel starken Linien
    > besteht, sieht die skaliert sehr schlecht aus ;)


    Die Schrift "des" Browsers wird ja im eigenen PC eingestellt, fremde Schriften lassen sich als Vektoren übertragen und neu berechnen. Aber bei Schrift in Bildern wird es dramatisch :-)

  8. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: Dr. Cloogshice 06.06.06 - 11:46

    > Ich habe das fragliche Notebook gesehen. Und die
    > Schriften sind definitiv sehr klein, ob "zu"
    > klein, muss jeder für sich entscheiden.

    Das ist aber kein Problem des Notebooks, sondern der Konfiguration des Betriebssystems.

    Aber da viele das scheinbar nicht wissen, werden immer noch viel zu viele Notebooks mit XGA-Auflösung produziert und verkauft. Ein 17" oder 19" TFT mit einer 1920er Auflösung sucht man auch vergeblich. Leider. Ich würde es kaufen.

  9. Re: "Schriften zu klein"

    Autor: dada suprieme 09.06.06 - 12:29

    Dr. Cloogshice schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ich habe das fragliche Notebook gesehen. Und
    > die
    > Schriften sind definitiv sehr klein, ob
    > "zu"
    > klein, muss jeder für sich entscheiden.
    >
    > Das ist aber kein Problem des Notebooks, sondern
    > der Konfiguration des Betriebssystems.
    >
    > Aber da viele das scheinbar nicht wissen, werden
    > immer noch viel zu viele Notebooks mit
    > XGA-Auflösung produziert und verkauft. Ein 17"
    > oder 19" TFT mit einer 1920er Auflösung sucht man
    > auch vergeblichziguzguzguzguzgzguzguzg

    achja und noch was!

    aergpok5rthpokdrthkoppodrtkhopdrth


    herhut@ingame.de <herhut@ingame.de>

  10. Langeweile

    Autor: azumit 09.06.06 - 12:30

    heute leute
    ich weis überhaupt nicht worum es hier eingetlich geht

    ich hab einfach nur voll langeile

  11. Re: Langeweile

    Autor: Sardaukar 09.06.06 - 13:38

    An alle Diablo2 Spieler: Besucht mein Forum: www.sardaukar-net.de/Forum oder im irc #Hellfire.eu @Quakenet
    Wir helfen bei UberTristram UMSONST!
    Ihr könnt ausserdem Keys und Organe Traden!
    Ausserdem werden oft Torches und andere Dinge verschenkt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. über Hays AG, München
  3. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  2. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.

  3. Windows 10: Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden
    Windows 10
    Paint und Wordpad können bald nachinstalliert werden

    Microsoft plant offenbar, das Malprogramm Paint und die Textverarbeitung Wordpad in Windows 10 zu einer Option zu machen. Medienberichten zufolge findet sich dies schon in Entwickler-Builds.


  1. 09:18

  2. 09:10

  3. 09:06

  4. 08:49

  5. 07:50

  6. 07:31

  7. 07:14

  8. 14:34