1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drucken ohne Warteschleife

wie Ostereier - wer findet als erster die Ausdrucke?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie Ostereier - wer findet als erster die Ausdrucke?

    Autor: dom 06.06.06 - 08:41

    Beispiel: Ein Firmennetzwerk mit 3 Farblaser und 15 Monolaser...

    Der Farblaser im 5. Stock ist gerade frei und druckt sofort(!) das Dokument aus.. Der Arme User, dem somit mit der Geschwindigkeit des Ausdruckes geholfen ist, kann nun das Dokument suchen gehen *g*

    Ist wie Ostereier suchen... könnte etwas Schwung in den Alltag bringen ;o)

    Lg Dom

  2. Re: wie Ostereier - wer findet als erster die Ausdrucke?

    Autor: Gonzo 06.06.06 - 09:17

    Ja oder z.B. ne Stadtverwaltung mit 6 Druckern auf einer Etage... jede Wette im Fall eines Papierstaus wird so lange auf "Drucken" gedrückt bis der Zettel doch irgendwo rauskommt? Und wenns zum Schluß nur noch eine Kiste is die noch funktioniert, dann wird angerufen und es muss "SOFORT" jemand vom Service kommen weil man jetzt ja nicht mehr arbeiten kann. Ich kenn die Vögel doch

  3. Re: wie Ostereier - wer findet als erster die Ausdrucke?

    Autor: heikob 06.06.06 - 09:29

    > Der Farblaser im 5. Stock ist gerade frei und
    > druckt sofort(!) das Dokument aus.. Der Arme User,
    > dem somit mit der Geschwindigkeit des Ausdruckes
    > geholfen ist, kann nun das Dokument suchen gehen
    > *g*

    Hey, das ist doch klasse. So kann man mit der ansich netten Kollegin aus der 5. Etage gleich noch ein Schwätzchen halten. Man kommt doch sonst nicht da hoch. So kann man sich, durch das Zufallsprinzip, durch alle Etagen "drucken". Spitze Sache, oder?

    Aber mal im Ernst. Das Ganze macht doch nur sinn, wenn gleiche, oder gleichartige Drucker nebeneinander in einem Druckerraum stehen. Ansonsten sind die Kosten für das Abholen der Ausdrucke doch bedeutend teurer als ein zusätzlicher Drucker, der den überlasteten unter die Arme greift. Oder sehe ich das falsch?

  4. oder

    Autor: asdff 06.06.06 - 09:34

    Oder *g*

    Die BWA soll in Hochglanz gedruckt werden, upps, etz is die bei der Werbeabteilung gelandet, da die so schöne Drucker hat...

    Sowas kann zwar hilfreich sein, muss es aber nicht!

    Da kann so einiges schief gehen, der Admin muss für jeden Rechner doch genau die Drucker einstellen, bei denen es sinn macht, also in der gleichen Etage bzw. er kann auch blos die "öffentlichen" Drucker damit verwenden. Also für Großraumbüros, oder eben die Leute müssen zu dem Druckerraum laufen etc.

    Aber grade bei sensiblen Daten, tja, da sollte der Druck wohl in der Abteilung/Arbeitsplatz bleiben, oder nich?

    Woher soll das aber der Admin wissen, bzw. der User?

    Gut, am Userprofil kann man die Rechte usw. einstellen, dann geht das auch, blos muss der Admin dann das wirklich machen! und selber wissen, sonst gehts schief, und wer ist dann Schuld?

    Könnten ja auch die Personalabteilung erwischen usw.

    Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja oder z.B. ne Stadtverwaltung mit 6 Druckern
    > auf einer Etage... jede Wette im Fall eines
    > Papierstaus wird so lange auf "Drucken" gedrückt
    > bis der Zettel doch irgendwo rauskommt? Und wenns
    > zum Schluß nur noch eine Kiste is die noch
    > funktioniert, dann wird angerufen und es muss
    > "SOFORT" jemand vom Service kommen weil man jetzt
    > ja nicht mehr arbeiten kann. Ich kenn die Vögel
    > doch


  5. Re: wie Ostereier - wer findet als erster die Ausdrucke?

    Autor: asdff 06.06.06 - 09:37

    nee, so seh ich das auch, also muss es richtig sein ^^ (bisher sind ja alle Poster eher abgeneigt ;-) )

    also, andere Sache, man kennt doch die Leute, da kanns nicht hochglanz genug sein, oder?

    Sprich, dann wird alles bei hoher Qualität ausgedruckt...

    Als ob mehr als 50% der Leute wissen, dass ein Laserdrucker verschiedene Auflösungen drucken kann.

    ;-)

    heikob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Der Farblaser im 5. Stock ist gerade frei
    > und
    > druckt sofort(!) das Dokument aus.. Der
    > Arme User,
    > dem somit mit der Geschwindigkeit
    > des Ausdruckes
    > geholfen ist, kann nun das
    > Dokument suchen gehen
    > *g*
    >
    > Hey, das ist doch klasse. So kann man mit der
    > ansich netten Kollegin aus der 5. Etage gleich
    > noch ein Schwätzchen halten. Man kommt doch sonst
    > nicht da hoch. So kann man sich, durch das
    > Zufallsprinzip, durch alle Etagen "drucken".
    > Spitze Sache, oder?
    >
    > Aber mal im Ernst. Das Ganze macht doch nur sinn,
    > wenn gleiche, oder gleichartige Drucker
    > nebeneinander in einem Druckerraum stehen.
    > Ansonsten sind die Kosten für das Abholen der
    > Ausdrucke doch bedeutend teurer als ein
    > zusätzlicher Drucker, der den überlasteten unter
    > die Arme greift. Oder sehe ich das falsch?


  6. Re: wie Ostereier - wer findet als erster die Ausdrucke?

    Autor: blub 06.06.06 - 10:15

    Personalabteilung: *druckt Kündigung aus*

    Lagerarbeiter1 (Telefon): Oh Herr Schmidt, ihre Kündigung wurde gerade auf dem Lieferscheindrucker ausgedruckt.
    Herr Schmidt: *schluchts*


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Universität Passau, Passau
  4. Th. Geyer GmbH & Co. KG, Renningen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,88€
  2. 17,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de