1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office-Konkurrenz: Google…

Dank Patriot Act gehen die Daten direkt an die Regierung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dank Patriot Act gehen die Daten direkt an die Regierung

    Autor: tss 06.06.06 - 13:12

    Durch den Patriot Act ist jede amerikanische Firma gezwungen beliebige Informationen an die Regierung zu liefern. Und die Firma muss Stillschweigen darüber bewahren.

    Wie eng internationale Regierungen zusammenarbeiten und wie leicht die Informationen da fliessen zeigt sich durch die Serverrazzia von The Pirate Bay in Schweden die letztendlich auf Druck der amerikanischen Regierung durchgeführt wurde.

    Vorratsdatenspeicherung ist ein Witz dagegen.

  2. Gou le

    Autor: @ 09.06.06 - 15:41

    Siehe China:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/72517/

    tss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Durch den Patriot Act ist jede amerikanische Firma
    > gezwungen beliebige Informationen an die Regierung
    > zu liefern. Und die Firma muss Stillschweigen
    > darüber bewahren.
    >
    > Wie eng internationale Regierungen
    > zusammenarbeiten und wie leicht die Informationen
    > da fliessen zeigt sich durch die Serverrazzia von
    > The Pirate Bay in Schweden die letztendlich auf
    > Druck der amerikanischen Regierung durchgeführt
    > wurde.
    >
    > Vorratsdatenspeicherung ist ein Witz dagegen.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mainova AG, Frankfurt am Main
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs