1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: 10-Megapixel-Kamera mit Staubwedel…

10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: Pixelator 06.06.06 - 14:35

    Ich würde mal sagen bei 10 MP ist aber jetzt mal Schluss! Mit 8 MP so wie die gute, unschlagbare EOS 350 D würde sich diese Sony besser machen. naja, aber man will ja mit MegaPixeln die Leute ködern. Nicht dass viele MP schlecht sind, aber zu viel ist auch nicht der Bringer, wo soll das alles noch drauf passen???!!!

  2. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: superfluence 06.06.06 - 14:55

    Nur mal so nebenbei: Ein Kleinbild-Negativ entspricht ungefähr einer Auflösung von 14 MP ;)


    Pixelator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde mal sagen bei 10 MP ist aber jetzt mal
    > Schluss! Mit 8 MP so wie die gute, unschlagbare
    > EOS 350 D würde sich diese Sony besser machen.
    > naja, aber man will ja mit MegaPixeln die Leute
    > ködern. Nicht dass viele MP schlecht sind, aber zu
    > viel ist auch nicht der Bringer, wo soll das alles
    > noch drauf passen???!!!




    ———————————
    http://www.superfluence.com <- JETZT die aktuelle Ausgabe des Magazins downloaden
    http://blog.superfluence.com/ <-Blog

  3. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: GehtsNoch? 06.06.06 - 15:03

    Gehts noch?

    So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört :(.

    Vom Format vielleicht, aber von der Auflösung sicher nicht. Nach den neuesten Vergleich von luminous-landscape halten aktuelle Digital-Backs von Phase One mit 39 respektive 30 Megapixeln gerade einmal so eben mit ganz feinem Filmmaterial mit.

    superfluence schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur mal so nebenbei: Ein Kleinbild-Negativ
    > entspricht ungefähr einer Auflösung von 14 MP ;)
    >
    > Pixelator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde mal sagen bei 10 MP ist aber jetzt
    > mal
    > Schluss! Mit 8 MP so wie die gute,
    > unschlagbare
    > EOS 350 D würde sich diese Sony
    > besser machen.
    > naja, aber man will ja mit
    > MegaPixeln die Leute
    > ködern. Nicht dass viele
    > MP schlecht sind, aber zu
    > viel ist auch nicht
    > der Bringer, wo soll das alles
    > noch drauf
    > passen???!!!
    >
    > ———————————
    > www.superfluence.com <- Webpage
    > superfluence.com <-Blog
    > www.superfluence.com <-Newsletter
    > fun5903.blogspot.com <- FUNBLOG! (comments
    > plz)


  4. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: pcx 06.06.06 - 15:04

    superfluence schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur mal so nebenbei: Ein Kleinbild-Negativ
    > entspricht ungefähr einer Auflösung von 14 MP ;)

    Woher nimmst du deine Infos? Jede Woche sehe ich neue Umrechnungen - selten werden interessante Punkte wie z.B. ISO erwähnt...
    Einen solchen unbegründeten Beitrag finde ich superfluence - überflüssig.

  5. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: Gently 06.06.06 - 15:26

    pcx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > superfluence schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur mal so nebenbei: Ein
    > Kleinbild-Negativ
    > entspricht ungefähr einer
    > Auflösung von 14 MP ;)
    >
    > Woher nimmst du deine Infos? Jede Woche sehe ich
    > neue Umrechnungen - selten werden interessante
    > Punkte wie z.B. ISO erwähnt...
    > Einen solchen unbegründeten Beitrag finde ich
    > superfluence - überflüssig.

    Richtig.
    Ein 100ISO/ASA-Film hat eine Auflösung in der Grössenordnung von etwa 10MP. Je nach Rechnung.

    Die 10MP können aber auch nur mit sehr guten (und teuren) Zooms oder guten Festbrennweiten aufgelöst werden.
    Mit Kompaktkameras hat man keine Chance.

  6. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: se 06.06.06 - 15:26

    Aber das waren doch Mittelformat-Kameras, nicht KB, oder irre ich mich da?

    GehtsNoch? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehts noch?
    >
    > So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr
    > gehört :(.
    >
    > Vom Format vielleicht, aber von der Auflösung
    > sicher nicht. Nach den neuesten Vergleich von
    > luminous-landscape halten aktuelle Digital-Backs
    > von Phase One mit 39 respektive 30 Megapixeln
    > gerade einmal so eben mit ganz feinem Filmmaterial
    > mit.
    >
    > superfluence schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur mal so nebenbei: Ein
    > Kleinbild-Negativ
    > entspricht ungefähr einer
    > Auflösung von 14 MP ;)
    >
    > Pixelator
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich würde mal sagen bei 10
    > MP ist aber jetzt
    > mal
    > Schluss! Mit 8 MP
    > so wie die gute,
    > unschlagbare
    > EOS 350 D
    > würde sich diese Sony
    > besser machen.
    >
    > naja, aber man will ja mit
    > MegaPixeln die
    > Leute
    > ködern. Nicht dass viele
    > MP
    > schlecht sind, aber zu
    > viel ist auch
    > nicht
    > der Bringer, wo soll das alles
    >
    > noch drauf
    > passen???!!!
    >
    > ———————————
    > www.superfluence.com
    > <- Webpage
    > superfluence.com
    > <-Blog
    > www.superfluence.com
    > <-Newsletter
    > fun5903.blogspot.com <-
    > FUNBLOG! (comments
    > plz)
    >
    >


  7. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: Gently 06.06.06 - 15:27

    GehtsNoch? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehts noch?
    >
    > So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr
    > gehört :(.
    >
    > Vom Format vielleicht, aber von der Auflösung
    > sicher nicht. Nach den neuesten Vergleich von
    > luminous-landscape halten aktuelle Digital-Backs
    > von Phase One mit 39 respektive 30 Megapixeln
    > gerade einmal so eben mit ganz feinem Filmmaterial
    > mit.

    Wir reden da aber sicherlich nicht von von einem 100er Agfa Film.

  8. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: Linse 06.06.06 - 15:29

    pcx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > superfluence schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur mal so nebenbei: Ein
    > Kleinbild-Negativ
    > entspricht ungefähr einer
    > Auflösung von 14 MP ;)
    >
    > Woher nimmst du deine Infos? Jede Woche sehe ich
    > neue Umrechnungen - selten werden interessante
    > Punkte wie z.B. ISO erwähnt...
    > Einen solchen unbegründeten Beitrag finde ich
    > superfluence - überflüssig.
    >
    Der limitierende Faktor bei einer Kamera ist immer/bisher die Optik. Ein gutes Objektiv löst, auf das KB-Format bezogen, nicht mehr als ca. 15MP auf - vielleicht ein bisschen mehr oder weniger. Natürlich kann man ein KB-Dia so einscannen das 40MP dabei rauskommen - es werden aber nicht mehr Informationen enthalten sein, als z.B. bei einem 15MP Digitalbild.

  9. Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: Necator 06.06.06 - 15:46

    > Richtig.
    > Ein 100ISO/ASA-Film hat eine Auflösung in der
    > Grössenordnung von etwa 10MP. Je nach Rechnung.

    15-150MP. Je nach Film (ASA/ISO, Marke, Prozess ...). Es gibt Auflösungstests dafür, bei denen die Auflösung getestet wir, meist in Linien pro Millimeter (oder Inch, je nachdem wo du wohnst).
    z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Digitalfotografie

    > Die 10MP können aber auch nur mit sehr guten (und
    > teuren) Zooms oder guten Festbrennweiten aufgelöst
    > werden.

    15-20 sind bei den sehr guten Objektiven schon machbar. Mehr aber (noch) nicht.

    > Mit Kompaktkameras hat man keine Chance.

    Nur, über Kompakte redet hier doch keiner, oder?

  10. Re: Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: Gently 06.06.06 - 15:59

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Richtig.
    > Ein 100ISO/ASA-Film hat eine
    > Auflösung in der
    > Grössenordnung von etwa
    > 10MP. Je nach Rechnung.
    >
    > 15-150MP. Je nach Film (ASA/ISO, Marke, Prozess
    > ...).

    Ein 1000er Film schafft definitiv keine 15MP, 150MP gehen eventuell mit Spezialfilmen wie den "Agentenfilmen". Reine Schwarzweissfilme zur Reproduktion von Dokumenten.

    > Es gibt Auflösungstests dafür, bei denen die
    > Auflösung getestet wir, meist in Linien pro
    > Millimeter (oder Inch, je nachdem wo du wohnst).
    > z.B.: de.wikipedia.org

    Hier fehlen alle relevanten Angaben zu Auflösung/ISO.
    Eine 40MP-Spezialfilm ist uninteressant bei den üblichen Vergleichen.
    Fotografiert wird mit 50-1000 ISO/ASA Kleinbildfilmen.


  11. Re: Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: Necator 06.06.06 - 16:08

    Gently schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Necator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Richtig.
    > Ein 100ISO/ASA-Film hat
    > eine
    > Auflösung in der
    > Grössenordnung von
    > etwa
    > 10MP. Je nach Rechnung.
    > >
    > 15-150MP. Je nach Film (ASA/ISO, Marke,
    > Prozess
    > ...).
    >
    > Ein 1000er Film schafft definitiv keine 15MP,
    > 150MP gehen eventuell mit Spezialfilmen wie den
    > "Agentenfilmen". Reine Schwarzweissfilme zur
    > Reproduktion von Dokumenten.
    >
    > > Es gibt Auflösungstests dafür, bei denen
    > die
    > Auflösung getestet wir, meist in Linien
    > pro
    > Millimeter (oder Inch, je nachdem wo du
    > wohnst).
    > z.B.: de.wikipedia.org
    >
    > Hier fehlen alle relevanten Angaben zu
    > Auflösung/ISO.

    Z.B. hier http://de.wikipedia.org/wiki/Filmempfindlichkeit
    ISO 25/15° (Auflösung: etwa 350–185 Linien/mm)
    ISO 100/21° (Auflösung: etwa 145 Linien/mm)
    ISO 400/27° (Auflösung: etwa 145–100 Linien/mm)

    und somit ist der 400 im schlechtesten Fall bei ca. 15MP.

    > Eine 40MP-Spezialfilm ist uninteressant bei den
    > üblichen Vergleichen.
    > Fotografiert wird mit 50-1000 ISO/ASA
    > Kleinbildfilmen.

    naja, fotografiert wird meist mit 100 oder 400er Film. Alles andere ist schon selten. 50 noch hin und wieder, und 1600 bei Negativ (aber dei Körung dort ist unerträglich ;-) -- und was dann das Fotolabor daraus macht ... ein Graus).

  12. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: digifan 06.06.06 - 16:30

    GehtsNoch? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehts noch?
    >
    > So einen Unsinn habe ich schon lange nicht mehr
    > gehört :(.
    >
    > Vom Format vielleicht, aber von der Auflösung
    > sicher nicht. Nach den neuesten Vergleich von
    > luminous-landscape halten aktuelle Digital-Backs
    > von Phase One mit 39 respektive 30 Megapixeln
    > gerade einmal so eben mit ganz feinem Filmmaterial
    > mit.
    >
    >


    dabei ging es um GROSSformataufnahmen, noch nichtmal um mittelformat. geschweige denn kleinbild.

    ich finde es sogar höchst bemerkenswert, dass "nur" 40 megapixel offenbar ausreichen, um großformat-qualität zu erreichen. das bedeutet für mich das eine 8 oder 10 megapixelkamera mindestens mittelformatqualität erzeugt.

    und wenn jemand nicht nur theoretiker ist der aus prinzip diskutiert wird er das nachvollziehen. wenige haben kb jemals größer als 10x15 entwickelt und selbst da ist die körnung eines 200er filmes deutlich zu sehen.

    aber eine digi-aufnahme knallt man gleich mal auf seinen 19" moni und meckert wenn es irgendwo etwas unscharf ist. derartig hohe ansprüche mussten die wenigsten kb-kameras jemals erfüllen.

    die zusätzliche auflösung der sony kann ich z.b. sehr gut gebrauchen. poster drucken lassen, fotobücher drucken lassen, seit wann ist mehr bildinformation schlecht? es gibt dutzende neue möglichkeiten seine bilder weiterzuverarbeiten. so lange der hersteller das rauschen im griff hat sind mir mehr bildinformationen lieber, dann habe ich hinterher keine einschränkungen.

    das ausgangspost ist imho "trollig". die gute unschlagbare canon... *gähn*

  13. Re: Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: Gently 06.06.06 - 18:08

    Necator schrieb:
    >> Hier fehlen alle relevanten Angaben zu
    >>
    >> Auflösung/ISO.
    >
    > Z.B. hier de.wikipedia.org
    > ISO 25/15° (Auflösung: etwa 350–185 Linien/mm)
    > ISO 100/21° (Auflösung: etwa 145 Linien/mm)
    > ISO 400/27° (Auflösung: etwa 145–100 Linien/mm)
    >
    > und somit ist der 400 im schlechtesten Fall bei
    > ca. 15MP.

    Also ich habe da schlicht andere Daten.
    Wäre mal interessant das näher zu recherchieren:

    http://clarkvision.com/imagedetail/film.vs.digital.summary1.html

    >
    > > Eine 40MP-Spezialfilm ist uninteressant bei
    > den
    > üblichen Vergleichen.
    > Fotografiert
    > wird mit 50-1000 ISO/ASA
    > Kleinbildfilmen.
    >
    > naja, fotografiert wird meist mit 100 oder 400er
    > Film. Alles andere ist schon selten. 50 noch hin
    > und wieder, und 1600 bei Negativ (aber dei Körung
    > dort ist unerträglich ;-) -- und was dann das
    > Fotolabor daraus macht ... ein Graus).

    Also ich schon, wie will man sonst in Kirchen fotografieren ohne Stativ ;-)

  14. Re: Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: :-) 06.06.06 - 18:15

    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > naja, fotografiert wird meist mit 100 oder 400er
    > Film. Alles andere ist schon selten. 50 noch hin
    > und wieder, und 1600 bei Negativ (aber dei Körung
    > dort ist unerträglich ;-) -- und was dann das
    > Fotolabor daraus macht ... ein Graus).
    >
    >


    Wie willst du ein bewegtes Objekt (1/1000s) mit großer Tiefenschärfe (Blende 22) fotografieren? Das kannst du nur mit hohen ISO-Werten.

  15. Re: 10MP aber bitte nicht mehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Autor: rüedel 06.06.06 - 20:08

    Linse schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pcx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > superfluence schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nur mal so nebenbei:
    > Ein
    > Kleinbild-Negativ
    > entspricht
    > ungefähr einer
    > Auflösung von 14 MP ;)
    >
    > Woher nimmst du deine Infos? Jede Woche sehe
    > ich
    > neue Umrechnungen - selten werden
    > interessante
    > Punkte wie z.B. ISO
    > erwähnt...
    > Einen solchen unbegründeten
    > Beitrag finde ich
    > superfluence -
    > überflüssig.
    >
    > Der limitierende Faktor bei einer Kamera ist
    > immer/bisher die Optik. Ein gutes Objektiv löst,
    > auf das KB-Format bezogen, nicht mehr als ca. 15MP
    > auf - vielleicht ein bisschen mehr oder weniger.
    > Natürlich kann man ein KB-Dia so einscannen das
    > 40MP dabei rauskommen - es werden aber nicht mehr
    > Informationen enthalten sein, als z.B. bei einem
    > 15MP Digitalbild.
    >
    >


    Bald wird die perfekte linse erfunden, abwarten....

  16. Re: Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: Necator 07.06.06 - 09:16

    > Wie willst du ein bewegtes Objekt (1/1000s) mit
    > großer Tiefenschärfe (Blende 22) fotografieren?
    > Das kannst du nur mit hohen ISO-Werten.

    Es ging um die meistbenutzten.
    Zusätzlich wage ich zu behaupten, daß ein 200er Film unnütz ist. denn a) ist die Körnung vergleichbar mit einem 400er und b) der Geschwindigkeitsvorteil rechtfertigt a) nicht. Aber das ist nur meine eigene Erfahrung, also eigentlich unrelevant für eine objektive Betrachtung.

    Sicher gibt es schnellere und auch Verwendungen dafür. das habe ich nie bestritten.

  17. Re: Film: 15-150MP Auflösung

    Autor: dikorn 21.06.06 - 00:05

    Gehört in diese Diskussion nicht irgendwie auch der Hinweis, dass die 8 oder 10MP, die gängige DSLR bieten, immer noch interpoliert sind.
    Jeder einzelne Pixel ist nicht in der Lage die korrekte Farbinformation herzugeben, richtig?



    Necator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wie willst du ein bewegtes Objekt (1/1000s)
    > mit
    > großer Tiefenschärfe (Blende 22)
    > fotografieren?
    > Das kannst du nur mit hohen
    > ISO-Werten.
    >
    > Es ging um die meistbenutzten.
    > Zusätzlich wage ich zu behaupten, daß ein 200er
    > Film unnütz ist. denn a) ist die Körnung
    > vergleichbar mit einem 400er und b) der
    > Geschwindigkeitsvorteil rechtfertigt a) nicht.
    > Aber das ist nur meine eigene Erfahrung, also
    > eigentlich unrelevant für eine objektive
    > Betrachtung.
    >
    > Sicher gibt es schnellere und auch Verwendungen
    > dafür. das habe ich nie bestritten.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. MWA Mittelmärkische Wasser- und Abwasser GmbH, Kleinmachnow
  4. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Portable SSD T5 500 GB für 69,21€, Seagate Expansion Portable SSD 2 TB für 56...
  2. (u. a. Samsung 55 Zoll TV Crystal UHD für 515,67€, HP 17-Zoll-Notebook für 449,00€, Huawei...
  3. 169,99€ (Bestpreis!)
  4. 77,01€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de