1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Physik-Berechnung: ATI…

3 Grafikkarten?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3 Grafikkarten?

    Autor: smilingrasta 06.06.06 - 16:11

    Zitat: "Dennoch wird die Grafikbeschleunigung mit ATIs Crossfire-Technik weiterhin von zwei Grafikkarten erledigt. Die dritte Karte kümmert sich ausschließlich um die aufwendigen Physik-Berechnungen."

    Frage ich mich, für was brauche ich eine dritte Grafikkarte, die dann eh nur Physik berechnet. Wieso sollte ich mir nicht direkt eine reine Physikkarte holen?

    Nächste Frage: Welcher Wahnsinnige Neureiche kann sich 3(!) Grafikkarten von dem Kaliber leisten? Wer will sich sowas leisten?

    Ich meine, das das funktioniert ist schön und toll, aber irgendwie sehe ich keinen reellen Markt für so eine Lösung.

    MfG smilingrasta

  2. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Ach ja? 06.06.06 - 16:17

    smilingrasta schrieb:
    > Ich meine, das das funktioniert ist schön und
    > toll, aber irgendwie sehe ich keinen reellen Markt
    > für so eine Lösung.

    640 kB sollten eigentlich genug für jeden sein." - Bill Gates, angeblich 1981

  3. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: cawfee 06.06.06 - 16:17

    Rasierer! Zwei Klingen! Nein, drei! Vier! Und Vibration für die Haarlösung!

    Irgendwie kann ich nur noch darüber grinsen, dass in nicht allzu ferner Zukunft alle Home-PCs mit 4 CPUs und drei Grafikkarten vor sich hinbrodeln.

    "This game requires at least 3 graphic cards to run."


    smilingrasta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat: "Dennoch wird die Grafikbeschleunigung mit
    > ATIs Crossfire-Technik weiterhin von zwei
    > Grafikkarten erledigt. Die dritte Karte kümmert
    > sich ausschließlich um die aufwendigen
    > Physik-Berechnungen."
    >
    > Frage ich mich, für was brauche ich eine dritte
    > Grafikkarte, die dann eh nur Physik berechnet.
    > Wieso sollte ich mir nicht direkt eine reine
    > Physikkarte holen?
    >
    > Nächste Frage: Welcher Wahnsinnige Neureiche kann
    > sich 3(!) Grafikkarten von dem Kaliber leisten?
    > Wer will sich sowas leisten?
    >
    > Ich meine, das das funktioniert ist schön und
    > toll, aber irgendwie sehe ich keinen reellen Markt
    > für so eine Lösung.
    >
    > MfG smilingrasta


  4. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: H4ndy 06.06.06 - 16:18

    Da kann ich nur zustimmen.
    Zumal die PhysX-Karte bestimmt auch nicht so nene abartigen Strom-Hunger wie eine zusätzliche X1900 hat xD - von einem dritten PCIe-16x-Slot mal ganz zu schweigen. Ich hätte auch in meinen zukünftigen PC gerne noch was anderes als nur Grafikkarten-Steckplätze außer die können dann auch noch Sound erzeugen und sich ins Internet einwählen *g*

    smilingrasta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat: "Dennoch wird die Grafikbeschleunigung mit
    > ATIs Crossfire-Technik weiterhin von zwei
    > Grafikkarten erledigt. Die dritte Karte kümmert
    > sich ausschließlich um die aufwendigen
    > Physik-Berechnungen."
    >
    > Frage ich mich, für was brauche ich eine dritte
    > Grafikkarte, die dann eh nur Physik berechnet.
    > Wieso sollte ich mir nicht direkt eine reine
    > Physikkarte holen?
    >
    > Nächste Frage: Welcher Wahnsinnige Neureiche kann
    > sich 3(!) Grafikkarten von dem Kaliber leisten?
    > Wer will sich sowas leisten?
    >
    > Ich meine, das das funktioniert ist schön und
    > toll, aber irgendwie sehe ich keinen reellen Markt
    > für so eine Lösung.
    >
    > MfG smilingrasta


  5. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Wilhelm Tore 06.06.06 - 16:21

    Ach ja? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > smilingrasta schrieb:
    > > Ich meine, das das funktioniert ist schön
    > und
    > toll, aber irgendwie sehe ich keinen
    > reellen Markt
    > für so eine Lösung.
    >
    > 640 kB sollten eigentlich genug für jeden sein." -
    > Bill Gates, angeblich 1981


    Hat er nicht gesagt...

  6. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Seestern22 06.06.06 - 16:26

    H4ndy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da kann ich nur zustimmen.
    > Zumal die PhysX-Karte bestimmt auch nicht so nene
    > abartigen Strom-Hunger wie eine zusätzliche X1900
    > hat xD - von einem dritten PCIe-16x-Slot mal ganz
    > zu schweigen. Ich hätte auch in meinen zukünftigen
    > PC gerne noch was anderes als nur
    > Grafikkarten-Steckplätze außer die können dann
    > auch noch Sound erzeugen und sich ins Internet
    > einwählen *g*
    >

    Ich würde eine Karte zum haushalten abrichten, 1 zum einkaufen und eine zu spielen etc. Hmm aber welche ersetzt meine Freundin ? Muss ich mir doch NVidias Quad-SLI zulegen :(. (ironieverseuchter Satz)

    Gruß

    Sebastian

  7. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Gizzmo 06.06.06 - 16:27

    H4ndy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hätte auch in meinen zukünftigen
    > PC gerne noch was anderes als nur
    > Grafikkarten-Steckplätze außer die können dann
    > auch noch Sound erzeugen und sich ins Internet
    > einwählen *g*

    Das Internet wird in Zukunft onboard mit ausgeliefert (im ROM auf der Grafikkarte).

  8. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: sparvar 06.06.06 - 16:33

    Gizzmo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Internet wird in Zukunft onboard mit
    > ausgeliefert (im ROM auf der Grafikkarte).

    juhu dann kann ich mich virtuell selber hacken und weiß auch gleich wen ich dafür schlagen muss, hauptsache ich klaue mir nicht selber meine tan nummern, das wäre schwer der bank zu erklärn

  9. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Rohde 06.06.06 - 16:36

    H4ndy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zumal die PhysX-Karte bestimmt auch nicht so nene
    > abartigen Strom-Hunger wie eine zusätzliche X1900
    > hat xD [...]

    In der aktuellen Ausgabe der Gamestar steht glaube ich etwas darüber drin. Es sollen wohl so um die 20 Watt sein - dauerhaft. Selbst bei Nichtgebrauch der PhysX-Funktionen zieht die den Saft.

  10. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: djp2 06.06.06 - 20:11

    20 watt bei voll und leerlast?
    vergleich das mit ner zusätzlichen graka da verbrauchst du im schnitt mehr

    Rohde schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > H4ndy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumal die PhysX-Karte bestimmt auch nicht so
    > nene
    > abartigen Strom-Hunger wie eine
    > zusätzliche X1900
    > hat xD [...]
    >
    > In der aktuellen Ausgabe der Gamestar steht glaube
    > ich etwas darüber drin. Es sollen wohl so um die
    > 20 Watt sein - dauerhaft. Selbst bei Nichtgebrauch
    > der PhysX-Funktionen zieht die den Saft.


  11. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.06.06 - 20:16

    djp2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 20 watt bei voll und leerlast?
    > vergleich das mit ner zusätzlichen graka da
    > verbrauchst du im schnitt mehr
    >

    Ja, das sind dann eher 20 W Leerlauf, 100 W Vollast :-D

  12. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Anonymer Nutzer 06.06.06 - 20:19

    smilingrasta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat: "Dennoch wird die Grafikbeschleunigung mit
    > ATIs Crossfire-Technik weiterhin von zwei
    > Grafikkarten erledigt. Die dritte Karte kümmert
    > sich ausschließlich um die aufwendigen
    > Physik-Berechnungen."
    >
    > Frage ich mich, für was brauche ich eine dritte
    > Grafikkarte, die dann eh nur Physik berechnet.
    > Wieso sollte ich mir nicht direkt eine reine
    > Physikkarte holen?
    >

    Genau, vor allem weil die Firma mit den PhysX Karten sich wohl eher darüber Gedanken gemacht haben und NVidia/ATI jetzt wohl auch was vom Kuchen haben wollen.

  13. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Rohde 06.06.06 - 20:48

    djp2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 20 watt bei voll und leerlast?
    > vergleich das mit ner zusätzlichen graka da
    > verbrauchst du im schnitt mehr

    Obwohl ich für einen Energieversorger arbeite, finde ich diese Sicht der Dinge völlig inakzeptabel. Wenn eine Karte temporär nicht gebraucht wird, hat sie sich gefälligst schlafen zu legen.


  14. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Bibabuzzelmann 06.06.06 - 20:51

    smilingrasta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat: "Dennoch wird die Grafikbeschleunigung mit
    > ATIs Crossfire-Technik weiterhin von zwei
    > Grafikkarten erledigt. Die dritte Karte kümmert
    > sich ausschließlich um die aufwendigen
    > Physik-Berechnungen."

    Weil die alle ne Macke haben und darauf bestehn, dass du dir noch ne Graka, aus dem gleichen Hause wie deine Erste holst lol
    Da mach ich doch lieber auch einer "PhysiX" Karte Platz, bevor ich den gierigen Graka vercheckern das Geld in den Rachen werfe und ich hoffe, dass Diese sich auch durchsetzen wird.
    Ist eigentlich ne Sauerei, was sie mit den Zockern(PC) veranstalten, oder wollen.

    > Frage ich mich, für was brauche ich eine dritte
    > Grafikkarte, die dann eh nur Physik berechnet.
    > Wieso sollte ich mir nicht direkt eine reine
    > Physikkarte holen?

    Hol dir eine....nicht jetzt, aber irgendwann, wenns nötig wird und da die Industrie es so haben will, wirds auch so kommen.
    Allerdings, würde ich mir keine 2 Grakas kaufen....ein bisjen Ehre hab ich ja schon und nicht jeder darf mich verarschen lol

    > Nächste Frage: Welcher Wahnsinnige Neureiche kann
    > sich 3(!) Grafikkarten von dem Kaliber leisten?
    > Wer will sich sowas leisten?

    Es soll Leute geben, die haben sich schon den Arsch mit Geld abgewischt, vieleicht hilft es bei der Antwort ^^

    > Ich meine, das das funktioniert ist schön und
    > toll, aber irgendwie sehe ich keinen reellen Markt
    > für so eine Lösung.

    Wenn es funktioniert, dann ist es schön und toll für die Hersteller...was bessres kann man sich doch gar nicht vorstellen, wenn man Grakas vertickt lol

  15. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Dingo 06.06.06 - 21:07

    Ich denke die ganze Physik Karten Scheiße wird sich net durchsetzen

    Grafikkarten werden mit jeder neuen Generation 50% schneller

    In dem Tempo sollte in 2 oder 3 Generationen die Physik Berechnung nur noch eine nebenbeschäftigung für eine Graka sein

    Vorrausgesetzt die Spiele Hersteller beginnen jetzt keine Physik Schlacht in ihren Spielen
    " Oh geil unser neues Game berechnet alle Gegenstände und sogar die Bodenvibration beim Auftreten des Protagonist in den Raum "
    "Tzz
    Seit ihr loooser wir sind schon weiter bei uns wird sogar der aufgewirbelte Staub errechnet. Schließlich gibts genug Allergiker in der realen Welt die das interessieren wird "

  16. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Bibabuzzelmann 06.06.06 - 21:18

    Dingo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich denke die ganze Physik Karten Scheiße wird
    > sich net durchsetzen

    Brauchen tut mans nicht so genau, wie die das vor haben, aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass es doch so enden wird und bevor ich mir 2 Grakas kaufe, geb ich doch lieber so einer PysiX-Karte ne Chance, die sowieso besser für diesen Bereich geeignet ist.

    > Grafikkarten werden mit jeder neuen Generation 50%
    > schneller

    Und die Physik soll dann trotzdem die 2. übernehmen....wills auch net ^^

    > In dem Tempo sollte in 2 oder 3 Generationen die
    > Physik Berechnung nur noch eine nebenbeschäftigung
    > für eine Graka sein

    Jo, könnte funktionieren, aber gibt den Herstellern nicht mehr Geld, also abhaken *g
    Die sind doch alle gierig....

    > Vorrausgesetzt die Spiele Hersteller beginnen
    > jetzt keine Physik Schlacht in ihren Spielen
    > " Oh geil unser neues Game berechnet alle
    > Gegenstände und sogar die Bodenvibration beim
    > Auftreten des Protagonist in den Raum "
    > "Tzz
    > Seit ihr loooser wir sind schon weiter bei uns
    > wird sogar der aufgewirbelte Staub errechnet.
    > Schließlich gibts genug Allergiker in der realen
    > Welt die das interessieren wird "

    Also bis jetzt hab ich noch in keinem Spiel "mehr" Physik vermisst, das dient alles nur dem Verkauf, der auch oft mit Gruppenzwang verbunden ist.....wer will schon freiwillig weniger sehn, wie Andre *g

    Patch 1.0: Und wenns mal so weit ist, dann wirds Pflicht.





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.06 21:19 durch Bibabuzzelmann.

  17. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: grakamaka 07.06.06 - 01:02

    Wilhelm Tore schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach ja? schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----

    >
    >
    > Hat er nicht gesagt...



    er sagte: 640 kB (Arbeitsspeicher) sollten eigentlich genug für jeden sein.
    Bill Gates, 1981

  18. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: Golo 07.06.06 - 01:41

    Keine Ahnung. Leute die ausser Computerspielen keine anderen Tätigkeiten kennen. Oder halt zuviel Geld haben und keine Ideen es einzusetzen.

  19. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: lemma 07.06.06 - 02:44

    Dingo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grafikkarten werden mit jeder neuen Generation 50%
    > schneller
    >
    > In dem Tempo sollte in 2 oder 3 Generationen die
    > Physik Berechnung nur noch eine nebenbeschäftigung
    > für eine Graka sein

    Eher so 5 Generationen, bis sie auf die gleiche Physikperformance kommen wie die PPU.

    Natürlich wäre die PPU bis dahin auch schneller geworden. Die GPU würde bei Physikberechnung immer deutlich schwächer sein, als eine PPU.

    Schließlich verzichtet ja auch keiner auf einen 3-D-Beschleuniger, weil in 3 Jahren stemmt das die CPU locker selbst.




  20. Re: 3 Grafikkarten?

    Autor: jfsd 07.06.06 - 07:06

    smilingrasta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zitat: "Dennoch wird die Grafikbeschleunigung mit
    > ATIs Crossfire-Technik weiterhin von zwei
    > Grafikkarten erledigt. Die dritte Karte kümmert
    > sich ausschließlich um die aufwendigen
    > Physik-Berechnungen."

    Langsam wird es wirklich bizarr.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  3. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
  4. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  2. 4,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de