Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Trek Discovery angeschaut: Star…

Habe erst die erste Folge gesehen

  1. Beitrag
  1. Thema

Habe erst die erste Folge gesehen

Autor: Keridalspidialose 26.09.17 - 16:52

die Zweite kommt heute Abend dran.

Aber die war irgendwie nichts Besonderes.
Die meiste Zeit hatte ich das Gefühl irgendeinen x-beliebigen Weltraumabenteuer-Film zu gucken.
Es hatte nichts von Star Trek, von ein paar Beeps im Hintergrund mal abgesehen.

Optisch erinnerte es mich eher an Cutscenes in Computerspielen.
Leute stehen sich gegenüber und führen eher schlecht geschriebene Dialoge.
CGI-Szenen sahen, computerspieltypisch, eher unrealistisch aus.

Gepackt hat mich die Story nicht.
Über viele optische Mängel, wie hässliche Klingonenuniformen und -schiffe könnte ich hinwegsehen, wenn die Story packend wäre.
Aber das war nicht der Fall.

Den Vergleich zum Battlestar Galactica Reboot muss ich einfach ziehen.
Bei BSG war ich äusserst skeptisch.
Und die Pilotfolgen haben mich umgehauen.
Ich wollte unbedingt mehr sehen.
Viele Design-Änderungen, die mir nicht zusagten, spielten dadurch keine Rolle mehr.

Bei Discovery will ich die nächste Folge nur sehen weil jemand "Star Trek" davor geschrieben hat und ich wissen möchte was die da fabriziert haben.
Die Folge hat mich inhaltlich aber nicht in der Form begeistert, dass ich deswegen mehr sehen will.

Was mir nach der ersten Folge im Kopf hängen blieb:
schönes Credit-Intro, hässliche Klingonen-Uniformen, dummer stumpfer Klingonenen-Haken-Knüppel der merkwürdigerweise als Schwert bezeichnet wird, mäßige Musikuntermalung die eher nervt als die Szenen gekonnt zu unterstützen, blasse Charaktäre, fade Handlung ohne Höhepunkte.

Nichts Discovery is modern, ausser vielleicht dass die Macher sich zu sehr auf Effekte und Optik verlassen.
Moderne Serien glänzen aber mit eigenen, ungewöhnlichen, aber funktionierenden Erzählstrukturen. Und nicht mit business-as-usual aus dem "Scifi 101 for Dummies".

Wieso, sowohl Heise als auch Golem, Vergleiche zu "The Expanse" ziehen ist mir schleierhaft.

"The Expanse" spielt in einer ganz anderen Liga. "The Expanse" ist Bundesliga, und "Star Trek Discovery" sehe ich gerade eher in der Kreisliga, absteigend.

Bis jetzt ist Discovery für mich ein klassischer Blender.
Man hat nichts zu erzählen, und knallt eine Ladung Bombast drüber und hofft dass es keiner merkt.

Heute Abend werde ich sehen ob ich mich (hoffentlich) irre.

___________________________________________________________



1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.17 16:58 durch Keridalspidialose.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Habe erst die erste Folge gesehen

Keridalspidialose | 26.09.17 - 16:52
 

Re: Habe erst die erste Folge gesehen

Bigfoo29 | 26.09.17 - 17:04
 

Re: Habe erst die erste Folge gesehen

azeu | 26.09.17 - 20:18
 

Re: Habe erst die erste Folge gesehen

Cok3.Zer0 | 26.09.17 - 20:33
 

Re: Habe erst die erste Folge gesehen

Bigfoo29 | 27.09.17 - 15:41
 

Re: Habe erst die erste Folge gesehen

Orwell84 | 26.09.17 - 17:15

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  3. TUI Group Services GmbH, Hannover
  4. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 34,99€
  3. 25,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
      Neue API-Lücke
      Google+ macht noch schneller zu

      Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

    2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
      Überschallauto
      Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

      Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

    3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
      Capcom
      Der Hexer jagt in Monster Hunter World

      Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


    1. 21:00

    2. 18:28

    3. 18:01

    4. 17:41

    5. 16:43

    6. 15:45

    7. 15:30

    8. 15:15