1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Offene Konsole: Ataribox entspricht…
  6. Thema

Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Steam-Provision?

    Autor: Spiritogre 27.09.17 - 12:24

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiritogre schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur keine interessanten Spiele ...
    >
    > store.steampowered.com
    >
    > Über 3000 Stück und auch große Titel sind dabei.

    Ich weiß, nur ist dennoch 99 Prozent davon uninteressant.

  2. Re: Steam-Provision?

    Autor: nille02 27.09.17 - 12:26

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spiritogre schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nur keine interessanten Spiele ...
    > >
    > > store.steampowered.com
    > >
    > > Über 3000 Stück und auch große Titel sind dabei.
    >
    > Ich weiß, nur ist dennoch 99 Prozent davon uninteressant.

    Für dich alleine vielleicht, aber schaue dir die Liste mal an, da sind auch große Titel dabei.

  3. Re: Steam-Provision?

    Autor: Spiritogre 27.09.17 - 12:31

    Die aber alles olle Kamellen sind. Dafür kauft niemand ein neues Gerät. Davon ab sind das eben ein knappes Dutzend großer Titel und der Rest ist Indie-Massenware. Für letztere kauft eh niemand irgendwas, das ist Beifang, wenn man eine Plattform ohnehin hat.

  4. Re: Steam-Provision?

    Autor: Tuxgamer12 27.09.17 - 12:36

    Doomhammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach kann man die AMD GPUs - dank der Community - endlich benutzen? (...)
    > Richtig, der OSS Treiber für NVidia taugt leider nicht recht viel

    Und das ist kein Zufall, sondern ein direktes Resultat aus dem Umgang mit der Community.

    Während Nvidias OpenSource Treiber reversed engeneered werden müssen und deren Umgang mit der Communnity Linus mal sehr gut auf den Punkt gebraucht hat:
    https://youtu.be/iYWzMvlj2RQ?t=30s
    veröffentlicht AMD tatsächlich entsprechende Dokumentationen + arbeitet mit der Community zusammen.

    Und ne: Der propritäre Nvidia Linux Treiber ist ebenfalls eine Katastrophe - wenn auch besser als andere. Da bevorzuge ich ganz ehrlich einen Treiber, der der Community gehört, der sich in letzter Zeit extrem verbessert hat und bei dem man davon ausgehen kann, dass der sich auch in nächster Zeit weiter verbessern wird.

    Und eben kein Treiber, wo man auf Knieen zu Nvidia beten muss, in der Hoffnung auch nur irgendetwas sinnvolles zu bekommen.

  5. Re: Steam-Provision?

    Autor: nille02 27.09.17 - 14:19

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die aber alles olle Kamellen sind.

    Also Spiele die dieses Jahr raus gekommen sind und von Anfang an auch auf Linux verfügbar waren sind alte Kamellen?

  6. Re: Steam-Provision?

    Autor: DeathMD 27.09.17 - 14:44

    nille02 lass es einfach. ;)

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Steam-Provision?

    Autor: Spiritogre 27.09.17 - 15:14

    Olle Kamellen, weil sie schon auf anderen Plattformen erhältlich sind und eben keine neuen Spiele.

  8. Re: Steam-Provision?

    Autor: nille02 27.09.17 - 15:58

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Olle Kamellen, weil sie schon auf anderen Plattformen erhältlich sind und
    > eben keine neuen Spiele.

    Und ich rede von neuen Spielen die für Windows und Linux zeitgleich erscheinen.
    Und nur wenn ein Spiel später erscheint, ist es dadurch nicht schlecht, wenn ich eine Switch hätte, würde ich mir wohl Skyrim dafür noch mal kaufen (Was bei Steam überflüssig ist, es ist dann einfach auf der neuen Plattform verfügbar).

  9. Re: Steam-Provision?

    Autor: Spiritogre 27.09.17 - 16:01

    Skyrim wird es wegen Linux auf der Ataribox nicht geben.

    Und klar, du kannst gerne die 60 Euro für die Switch Version zahlen, wenn dir die Portabilität die erheblich schlechtere Grafik im Vergleich zu den 20 Euro auf den großen Geräten das wert ist. Das werden sicher ein paar Fanboys machen.

  10. Re: Steam-Provision?

    Autor: Ovaron 27.09.17 - 17:13

    Doomhammer schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------
    > Der Closed Trieber von denen taugt ja rein garnichts.
    > Weswegen manche Spiele ja auch nur mit NVidia GPUs
    > funktionieren.

    ?

    Kannst Du vielleicht mal zwei oder drei Spiele als Beispiel nennen?

  11. Re: Steam-Provision?

    Autor: DeathMD 27.09.17 - 17:50

    Manche haben sich 3 Mal GTA 5 gekauft, der Durchschnittsgamer ist eben nicht der hellste Stern am Himmel und Geduld ist sowieso ein Fremdwort.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  12. Re: Steam-Provision?

    Autor: xxsblack 27.09.17 - 18:58

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche haben sich 3 Mal GTA 5 gekauft, der Durchschnittsgamer ist eben
    > nicht der hellste Stern am Himmel und Geduld ist sowieso ein Fremdwort.

    Sieht man bei Shootergames. Hauptsache nen Scharfschützengewehr, weil One Shot=One Kill, aber auf Entfernung werden 3 Schuss bis ein ganzes Magazin verballert, weil sie nicht auf den Moment warten. Geduld ist die edelste Tugend.

  13. Re: Steam-Provision?

    Autor: nille02 27.09.17 - 22:01

    Ovaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doomhammer schrieb:
    > -------------------------------------------------------------------------
    > > Der Closed Trieber von denen taugt ja rein garnichts.
    > > Weswegen manche Spiele ja auch nur mit NVidia GPUs
    > > funktionieren.
    >
    > ?
    >
    > Kannst Du vielleicht mal zwei oder drei Spiele als Beispiel nennen?

    Er meint wahrscheinlich die ersten Ports die Feral Interactive gemacht hat, dort wurde auch erst mal nur Nvidia unterstützt.

  14. Re: Steam-Provision?

    Autor: Ovaron 28.09.17 - 06:18

    nille02 schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------
    > > Kannst Du vielleicht mal zwei oder drei Spiele als
    > > Beispiel nennen?

    > Er meint wahrscheinlich

    Vermuten kann ich auch selber, danke. Ich habe nach konkreten Beispielen genannt anhand derer man die Aussage überprüfen kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  2. Bundeskriminalamt, Berlin
  3. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau
  4. dmTech GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (ES GEHT ENDLICH LOS!)
  2. ab 21,00€
  3. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte mit 10 TB für 279,00€ (Bestpreis!), Be quiet Silent Base 801...
  4. ab 30,00€ bei ubi.com


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04