1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elephants Dream: Open-Source-Film…

hab mir davon mehr erwartet..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: staeff 07.06.06 - 11:22

    Zwar beinhaltet der Film viele genial erstellte Szenen, dafür schwächelt er den rest über.
    Viele Szenen erscheinen aufgrund starrer Kamera und holpriger Charakteranimation wie ein Point&Click Adventure oder ein Jump&Run.

    Schade eigentlich.

  2. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: gleich 07.06.06 - 11:22

    staeff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zwar beinhaltet der Film viele genial erstellte
    > Szenen, dafür schwächelt er den rest über.
    > Viele Szenen erscheinen aufgrund starrer Kamera
    > und holpriger Charakteranimation wie ein
    > Point&Click Adventure oder ein Jump&Run.
    >
    > Schade eigentlich.

    Werde bald mitreden können, habe mal die Bürodownload-Maschinerie angeworfen...

  3. oops, scheiß überschrift - sorry [nt]

    Autor: staeff 07.06.06 - 11:24

    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.
    Ich soll meinen Text korrekturlesen.

  4. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: qpid 07.06.06 - 11:31

    staeff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zwar beinhaltet der Film viele genial erstellte
    > Szenen, dafür schwächelt er den rest über.
    > Viele Szenen erscheinen aufgrund starrer Kamera
    > und holpriger Charakteranimation wie ein
    > Point&Click Adventure oder ein Jump&Run.
    >
    > Schade eigentlich.


    Dem kann ich leider nicht zustimmen, ich fand die 10 Minuten hochklassig und wirklich gelungen mal abgesehen von der Geschichte, wobei der Film ja auch in erster Linie nur die Möglichkeiten von OpenSource und speziell Blender zeigen sollte.

    mfg qpid

  5. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: Kraus 07.06.06 - 11:38

    qpid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > staeff schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zwar beinhaltet der Film viele genial
    > erstellte
    > Szenen, dafür schwächelt er den
    > rest über.
    > Viele Szenen erscheinen aufgrund
    > starrer Kamera
    > und holpriger
    > Charakteranimation wie ein
    > Point&Click
    > Adventure oder ein Jump&Run.
    >
    > Schade
    > eigentlich.
    >
    > Dem kann ich leider nicht zustimmen, ich fand die
    > 10 Minuten hochklassig und wirklich gelungen mal
    > abgesehen von der Geschichte, wobei der Film ja
    > auch in erster Linie nur die Möglichkeiten von
    > OpenSource und speziell Blender zeigen sollte.
    >
    > mfg qpid

    Vom Rendering her ist der Film ja garnicht mal schlecht, aber die Animationen der Personen ist mehr als dürftig.

  6. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: Motion Capturing 07.06.06 - 11:41

    Kraus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Vom Rendering her ist der Film ja garnicht mal
    > schlecht, aber die Animationen der Personen ist
    > mehr als dürftig.
    >
    >

    Gibt wohl noch keine Open Source für Motion Capturing...

  7. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: DrJägermeister 07.06.06 - 11:42

    Ich fand es ganz gut um zu zeigen was mit Blender alles möglich ist. Die Animationen haben mir gefallen. Allerdings ist die Handlung ein wenig bizzar.

  8. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: ~jaja~ 07.06.06 - 11:45

    Motion Capturing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gibt wohl noch keine Open Source für Motion
    > Capturing...

    Für welche Hardware denn?


    "Let us hear the suspicions. I will look after the proofs." Sherlock Holmes - The Adventure of the Three Students

  9. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: dr farnsworth 07.06.06 - 11:52


    Für richtig gute Character Animation im non-realistic
    und semifunny-Bereich ist mocap sogar eher
    kontra-produktiv.

    Man muss es halt können.
    Und selbst wenn man's kann, muss man auch
    vernünftige Animationspakete dafür haben.
    Das geht (leider) mit Blender (noch) nicht.





  10. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: Ihr Name 07.06.06 - 11:53

    DrJägermeister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Allerdings ist die Handlung ein wenig
    > bizzar.

    Das kommt nur vom Jägermeister, Herr Dr.

  11. Re: 1984, Brazil, Delicatessen

    Autor: chojin 07.06.06 - 12:06

    DrJägermeister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Allerdings ist die Handlung ein wenig
    > bizzar.

    Die Umgebung erinnert mich an die o.g. Filme, was ich von den Screenshots erkennen kann. Ich mag solche bizarren Sachen :)

  12. jammern, meckern und schlechtmachen

    Autor: dunkelrooot 07.06.06 - 13:07


    das könnt ihr, aber selber was machen das schafft ihr nicht...

    staeff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zwar beinhaltet der Film viele genial erstellte
    > Szenen, dafür schwächelt er den rest über.
    > Viele Szenen erscheinen aufgrund starrer Kamera
    > und holpriger Charakteranimation wie ein
    > Point&Click Adventure oder ein Jump&Run.
    >
    > Schade eigentlich.


  13. Re: jammern, meckern und schlechtmachen

    Autor: g-nom-ee 07.06.06 - 13:19

    habe es unter HD-geschaut - EINDRUCKSVOLL! Schöne, detaillierte Umgebungen, wirklich gelungen. Nur ja die Handlung... naja es war auch nicht das Ziel der Macher. Alles Open-Source, alles gelungen, dazu sage ich: AUSGEZEICHNET!

  14. Re: jammern, meckern und schlechtmachen

    Autor: Nase 07.06.06 - 13:29

    Jammern, meckern, uns schlechtmachen, nur das kannst du, aber besser machen schaffst du nicht...


    dunkelrooot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > das könnt ihr, aber selber was machen das
    > schafft ihr nicht...
    >
    > staeff schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Zwar beinhaltet der Film viele genial
    > erstellte
    > Szenen, dafür schwächelt er den
    > rest über.
    > Viele Szenen erscheinen aufgrund
    > starrer Kamera
    > und holpriger
    > Charakteranimation wie ein
    > Point&Click
    > Adventure oder ein Jump&Run.
    >
    > Schade
    > eigentlich.
    >
    >


  15. Troll dich! [nt]

    Autor: Staeff 07.06.06 - 14:08

    jawohl

  16. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: irata 07.06.06 - 14:30

    DrJägermeister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich fand es ganz gut um zu zeigen was mit Blender
    > alles möglich ist. Die Animationen haben mir
    > gefallen. Allerdings ist die Handlung ein wenig
    > bizzar.

    Gibt wohl noch keinen Plugin für einen Handlungsgenerator?
    ;-)

  17. Re: 1984, Brazil, Delicatessen

    Autor: sebstar 07.06.06 - 15:41

    Dann dürfte ja "Stadt der verlorenen Kinder" ebenso nach
    deinem Geschmack sein :O)
    Hat was der Streifen...

    > Die Umgebung erinnert mich an die o.g. Filme, was
    > ich von den Screenshots erkennen kann. Ich mag
    > solche bizarren Sachen :)


  18. Re: hab mir davon mehr erwartet..

    Autor: webrider 07.06.06 - 16:02

    Ich find ihn einfach klasse und super gelungen, weil er Open Source ist!


    staeff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zwar beinhaltet der Film viele genial erstellte
    > Szenen, dafür schwächelt er den rest über.
    > Viele Szenen erscheinen aufgrund starrer Kamera
    > und holpriger Charakteranimation wie ein
    > Point&Click Adventure oder ein Jump&Run.
    >
    > Schade eigentlich.

  19. Re: jammern, meckern und schlechtmachen

    Autor: blah 07.06.06 - 20:18

    dunkelrooot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > das könnt ihr, aber selber was machen das
    > schafft ihr nicht...

    So, dann sag uns doch mal was DU bitte für OS geleistet hast!

    Und begründete Kritik ist ja wohl durchaus ok, oder fühlt sich hier etwa ein OS-Fanatiker ans Bein gepinkelt? Falls dem so ist werd erwachsen...

  20. Re: jammern, meckern und schlechtmachen

    Autor: Tommes 26.04.07 - 12:43

    "Starrer Kamera...
    Holprige Charakteranimation..."

    Du bist wohl verantwortlich für neue Grenzen im 3D-/Film-Genre oder?! Und hast mehr KnowHow als die 7 Künstler (die meisten haben ein Kunst-Studium absolviert/Visuelle Kommunikation studiert), die den Film geschaffen haben, ja?! Das hat gar nichts mit OS hin oder her zu tun, einfach damit, dass der Film so wie er ist eben beabsichtigt ist... Das trägt alles zum Stil des Films bei!

    Stimm voll und ganz: jammer, meckern und schlechtmachen... das ist dein ding!



    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dunkelrooot schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > das könnt ihr, aber selber was machen
    > das
    > schafft ihr nicht...
    >
    > So, dann sag uns doch mal was DU bitte für OS
    > geleistet hast!
    >
    > Und begründete Kritik ist ja wohl durchaus ok,
    > oder fühlt sich hier etwa ein OS-Fanatiker ans
    > Bein gepinkelt? Falls dem so ist werd erwachsen...


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfD Niedersachsen, Hannover
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Hays AG, Affalterbach
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 33€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Odo Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
  2. Star Trek Picard Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops