1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Eine Rakete, ein…

Treibstoff für Punkt-zu-Punkt Verbindung NICHT zu teuer

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

Treibstoff für Punkt-zu-Punkt Verbindung NICHT zu teuer

Autor: Sensei 01.10.17 - 11:58

Die Treibstoffkosten werden für diese Transportverwendung des BFR NICHT der Knackpunkt werden.

1. Man bekommt weit mehr als 100 Leute in das BFS. Zwischen 600 und 800 sollten für diese 40 min schon rein passen.

2. Die Nutzlast ist weit weniger als die Maximalnutzlast von 150 Tonnen.

3. Ein solch Parabolischer Flug ist nicht so aufwendig. Rund 5 km/s an dV im Vergleich zu 9,3 km/s. (Rest siehe "tyranie der Raketengleichung", diesmal zu unserem Vorteil.

--> So ein Flug braucht wohl unter 1000t Metalox. Preis pro kg liegt dafür bei etwa 20ct.

--> 1mio kg * 0.2= 200.000 $ Treibstoffkosten. Auf 750 Passagiere aufgeteilt wären das mal eben 270 $!

Also wenn man ein Multimillionär sein muss damit 270$ für einen Langstreckenflug KEIN showbreaker sind, dann gute Nacht Marie :P

ps:
Die Knackpunkte sind eher sonstige Kosten (Abschreibungen für Raumschiff, Rakete, Plattform, Treibstoffzwischenspeicher...;Steuern und Gebühren, Wartung etc..), Staatliche Regulierungen, Lärmbelastung, Zeitverbrauch für check in und Transport zur Plattform, Sicherheitsbedenken sowohl für die Fluggäste als auch für den Landeort (ein Quasi-ICBM-Äquivalent was 5km vor Manhatten runter kommt - I dont think so! )


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Treibstoff für Punkt-zu-Punkt Verbindung NICHT zu teuer

Sensei | 01.10.17 - 11:58
 

Re: Treibstoff für Punkt-zu-Punkt...

Frank... | 01.10.17 - 18:59

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technica Engineering GmbH, München
  2. WBS GRUPPE, Berlin (Home-Office)
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Kirn
  4. ING Deutschland, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme