1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerichtsentscheidung: Hostel…

Unlogisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unlogisch

    Autor: x.adama 01.10.17 - 20:28

    Nach neuer Gebührenordnung muss nur noch 1 Person pro Haushalt die Staatssender finanzieren. Warum sollte man von diesem Prinzip abweichen, wo ein Hotel im Grunde auch nur ein Haushalt mit wechselnden Mitgliedern ist. Zudem sollten die meisten deutschen Gäste auch schon GEZ Beitragszahler sein. Nach Gebührenordnung reicht es, wenn ein Mitglied des Haushaltes den Beitrag bezahlt. Da wird sich regelmäßig ein Gast finden lassen, der belegen kann das er GEZ Beiträge abführt, oder?
    Aber die Ausländer könnte man doch zur Kasse bitten. Ich bin sicher das die Gäste aus China, Russland und Saudi Arabien sich freuen vom deutschen Bildungsfernsehen profitieren zu dürfen.

  2. Re: Unlogisch

    Autor: StefanGrossmann 01.10.17 - 20:31

    Für Gewerbe gelten andere Regeln. Aber das wussten wir sicher, oder?

  3. Re: Unlogisch

    Autor: Anonymer Nutzer 01.10.17 - 23:21

    'natürlich' ... vor dem gesetzt waren niemals alle gleich, und alle sind ja bekanntlich noch längst nicht jeder ...

  4. Re: Unlogisch

    Autor: Anonymouse 01.10.17 - 23:25

    x.adama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Zudem sollten die meisten deutschen Gäste auch schon GEZ Beitragszahler
    > sein. Nach Gebührenordnung reicht es, wenn ein Mitglied des Haushaltes den
    > Beitrag bezahlt. Da wird sich regelmäßig ein Gast finden lassen, der
    > belegen kann das er GEZ Beiträge abführt, oder?

    Nach diesem Argument müsste der Arbeitgeber ja auch keine Gebühr mehr bezahlen. Muss er aber trotzdem.

  5. Re: Unlogisch

    Autor: Justlive 02.10.17 - 00:41

    Muss er auch nicht. Ein Hotebetreiber der nur 1 Hotel besitzt muss 1 mal GEZ Zahlen. Bei 10 Hotels muss er 10 mal zahlen. Er muss nicht für jedes Zimmer zahlen!

    Drogeriemärkte ( DM Rossman und Co) müssen für jede Filliale zahlen. Die GEZ ist , egal wie gutmütig ich das betrachte, sinnfrei!

  6. Re: Unlogisch

    Autor: violator 02.10.17 - 10:10

    Das heißt aber nicht, dass das so logisch und richtig ist. ;)

    Die GEZ reimt sich halt was zusammen und am Ende muss man doppelt zahlen, selbst wenns gar keinen Sinn macht, siehe Zweitwohnungen.

    Ein Wunder dass man für Autos nicht auch nochmal extra bezahlen muss, wenn man zwischen Wohnung und Arbeit pendelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.17 10:11 durch violator.

  7. Re: Unlogisch

    Autor: Skaarah 02.10.17 - 14:22

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Wunder dass man für Autos nicht auch nochmal extra bezahlen muss, wenn
    > man zwischen Wohnung und Arbeit pendelt.

    Als Privatperson nicht, bei Firmen sieht (bzw. sah es damals) das anders aus.
    Ich kann mich noch an meine Zivizeit erinnern, da hatten die Malteser überlegt, ob sie die Autoradios aus den ganzen Fahrzeugen ausbauen, weil sie für jedes Autoradio GEZ zahlen mussten. Aus dem Aufenthaltsraum wurde Radio und TV verbannt, aber in den Autos haben sie uns zum Glück die Radios gelassen.
    Wie das jetzt seit der Umstellung auf die Haushaltsabgabe ist, weiß ich nicht.
    Also für Privat hat sich nichts geändert, aber für Firmen galten ja schon immer andere Regeln.

  8. Re: Unlogisch

    Autor: tingelchen 02.10.17 - 15:24

    Gewerbe muss auch weiterhin für jedes Autoradio blechen. Es gibt ein Freikontingent. Dessen Höhe ich allerdings nicht im Kopf habe. Auch müssen die Gebühren für jeden Standort bezahlt werden. D.h. für jedes Ladenlokal, Zweigstelle und sonstiges.

    Darum klagen besonders Firmen mit einem großen Fuhrpark oder vielen Zweigstellen/Shops. Weil für diese die Gebühren mit der neuen Regelung gerade zu explodiert sind.

    Und wenn man dann noch hört das man schon jetzt über eine Preiserhöhung nachdenkt... der totale Wahnsinn.

  9. Re: Unlogisch

    Autor: tingelchen 02.10.17 - 15:26

    Justlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss er auch nicht. Ein Hotebetreiber der nur 1 Hotel besitzt muss 1 mal
    > GEZ Zahlen. Bei 10 Hotels muss er 10 mal zahlen. Er muss nicht für jedes
    > Zimmer zahlen!
    >
    Nene... der Hotelbesitzer muss nur dann, und auch nur dann, genau 1x GEZ zahlen, wenn in den Zimmern kein TV Empfang vorhanden ist. Ansonsten muss er, wie im Artikel steht, für jedes einzelne Zimmer extra blechen. Das ist der gleiche Humbug wie mit der extra Betten Steuer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  3. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf
  4. ITSG Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH, Heusenstamm (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 6,99€
  3. 11,49€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Echo: Amazon bringt mehr Datenschutz für Alexa
    Echo
    Amazon bringt mehr Datenschutz für Alexa

    Bei der Nutzung von Alexa kann neuerdings die Speicherung der Sprachaufzeichnungen ganz unterbunden werden.

  2. Bytedance: Trump muss Download-Stopp von Tiktok begründen
    Bytedance
    Trump muss Download-Stopp von Tiktok begründen

    Einfach aus den App-Marktplätzen werfen geht nicht: Die US-Regierung um Donald Trump soll einem Gericht verraten, weshalb Tiktok aus dem App Store und dem Play Store fliegen soll.

  3. iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
    iPad 8 und iPad OS 14 im Test
    Kritzeln auf dem iPad

    Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.


  1. 09:47

  2. 09:23

  3. 09:07

  4. 08:50

  5. 08:35

  6. 08:20

  7. 08:04

  8. 07:53