1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on…
  6. T…

ich finde sie einfach zu teuer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:03

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > t3st3rst3st schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was nichts am Qualitätsunterschied zwischen Handy und Kamera ändert. Der
    > > ist nunmal einfach da, selbst bei kompakten Kameras mit Fixobjektiv.
    >
    > Kommt natürlich auf die Kompaktkamera an. Aber solange man dort etwas
    > halbwegs gescheites nimmt (ich trauere den BSI-IXUS vor der
    > Billig-Entscheidung hinterher, z.B. 115) sieht kein Handy ernsthaft Land
    > dagegen, wie soll es auch bei der Sensorgröße. Dafür braucht man keine
    > RX100.
    >
    > Was allerdings bei den Handys weit entwickelt ist, ist die Bildbearbeitung.
    > Hab neulich mal einen Vergleich RAW<->JPG bei einem Top-Handy gelesen. Im
    > Endergebnis hat man es mit Lightroom nicht geschafft, die Bildentwicklung
    > durch das Handy zu toppen.

    Tests und Vergleiche gibt es viele, fast genauso viele haben wenig mit der Realität zu tun. Ich vermute du willst darauf hinaus dass die JPEG Engine besser ist als die Entwicklung im RAW Konverter. Je nach Qualität des RAW (8bit, 12bit, 16bit?) und Fertigkeiten desjenigen der den RAW Konverter bedient kann das schon mal passieren. Das ein Algorithmus auf dem Handy die Möglichkeiten von Capture One schlägt ist natürlich Blödsinn.

    >
    > Ändert aber nichts daran, dass man das Handy immer dabei hat und zumindest
    > die Top-Smartphones Bilder produzieren, die ausbelichtet im Fotoalbum nicht
    > völlig aus dem Rahmen fallen :-)

  2. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:04

    Die RX100 kann man problemlos immer dabei haben, die BT Box ebenfalls, wenn es einem wichtig ist ;)

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Alles eine Frage des Anspruchs. Handy Kameras sind qualitativ halt Müll
    > > während die RX100 Qualität bietet.
    >
    > Die ganze Diskussion zu diesem Punkt ist Makulatur, denn eine separate
    > Kamera zum Preis eines Flaggschiff-Smartphones hat niemand (in Worten:
    > nicht ein einziger) zusätzlich jeden Tag dabei. Die Liste an Vorteilen
    > einer DSLR oder wasweißich läuft an dem Punkt ins Leere, wo sie einfach
    > nicht "am Mann" ist.
    > Ein "Ghettoblaster" oder BT-Lautsprecher haben auch besseren Klang als ein
    > Smartphone. Das ist toll für den Ghettoblaster, wenn er zuhause steht.
    > Genauso wie die Playsi/XBox, der 3D-Fernseher mit 1,50-Meter-Diagonale und
    > all die anderen Gerätschaften, die so viel besser sind als Smartphones.
    >
    > Nur was nützt das, wenn ich nicht da bin wo die Geräte sind? Das Smartphone
    > kann nichts gut außer da zu sein. Darin ist es quasi-perfekt. Und dieser
    > Trumpf sticht alle anderen.

  3. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: violator 05.10.17 - 14:05

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - So oft, wie man sein Smartphone am Tag ansieht / anfasst, sollten auch
    > Haptik und Optik passen.

    Und daher sollte man eher Finger von iPhone und Co lassen, die liegen dank abgerundeten Ecken, superglatter Oberfläche und immer geringerer Höhe total scheisse in der Hand. Beim iPhone hab ich öfters sogar Probleme das mit einem Griff vom Tisch hochzuheben.

    Da lob ich mir mein Gerät mit griffiger Schutzhülle, das geht so wenigstens auch nicht bei jedem Pups kaputt.

  4. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:08

    Darum nenne ich explizit die RX100 da sie klein und handlich ist und der qualitative Abstand zu Handys mehr als deutlich. Das die Kompakt Knipsen für wenig Geld keine Qualität bieten ist richtig. Sie spielen in etwa in der Handy Liga, haben aber immer noch den Vorteil eines Zooms und somit mehr Gestaltungsspielraum.

    Dajm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, mal ein paar allgemeine Fakten zu Kameras von jemandem aus der
    > Kamera-Branche:
    > Der Markt von Kompaktkameras ist in den letzten 3 Jahren eingebrochen, da
    > neuere Handys mit ihrer relativ guten Bildverarbeitungssoftware ähnlich
    > gute Bilder hervorzaubern können. Kompaktkameras <500 Euro sind derzeit
    > nahezu unverkaufbar.
    > Daher setzen die Kamerahersteller nun vermehr auf Bridgekameras und Kameras
    > mit Spiegel. Der Vorteil dieser Kameras ist das Objektiv, das nun einmal
    > mit physikalischen Merkmalen arbeitet, die eine Software nie ersetzen kann.
    >
    > Ja, der Sensor wird auch in den Smartphones immer größer und diese werden
    > auch irgendwann die günstigen Bridge- und günstigen Spiegelkameras
    > ersetzen. Weiter in die Zukunft kann derzeit niemand schauen, wird sich am
    > Markt zeigen. Die Kamerahersteller arbeiten selbst mit
    > Smartphoneherstellern zusammen und überlegen sich schon, welche
    > Technologien sie denen preisgeben und welche nicht. Niemand gräbt sich
    > gerne sein eigenes Grab.
    > Allerdings: auch aktuelle Top-Smartphones haben so ihre Probleme mit
    > bewegten Bildern bei Dämmerung oder Dunkelheit, wie eben günstige
    > Kompaktkameras auch. Wer also nachts Bilder schießen will, die später mehr
    > als einen Handyscreen ausfüllen sollen, greift besser noch nicht zum
    > Smartphone.

  5. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: Trollversteher 05.10.17 - 14:11

    >Darum nenne ich explizit die RX100 da sie klein und handlich ist und der qualitative Abstand zu Handys mehr als deutlich.

    Die kostet aber auch alleine soviel wie ein Oberklasse Smartphone, und ist immer noch deutlich größer und unhandlicher.

    >Das die Kompakt Knipsen für wenig Geld keine Qualität bieten ist richtig. Sie spielen in etwa in der Handy Liga, haben aber immer noch den Vorteil eines Zooms und somit mehr Gestaltungsspielraum.

    Die haben auch nicht immer einen optischen Zoom - im Gegensatz zu diversen neueren Smartphones...

  6. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: trude 05.10.17 - 14:11

    Immer diese "Obsolet-Gespräche".

    Nein, das TV hat nicht das Radio gekillt.
    Nein, VOD/ Streaming wird nicht das TV obsolet machen.
    Nein, Mobilgames werden nicht die typischen Konsolenspiele verdrängen

    Nein, der Internethandel wird nicht das stationäre Geschäft ruinieren
    Nein, VR-Brillen werden nicht das Coregame überflüssig machen
    Nein, der Feminismus wird nicht die Männer unnötig machen

    und nein:
    Smartphones werden nicht die Kameras abschaffen.

    Macht euch nicht immer in die Hosen. Der Markt wird nur größer. Und das ist gut für alle. Außer für Firmen die schlafen.

  7. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: Trollversteher 05.10.17 - 14:12

    >Die RX100 kann man problemlos immer dabei haben, die BT Box ebenfalls, wenn es einem wichtig ist ;)

    Wenn man einen Rucksack, oder eine Handtasche bei sich trägt, bestimmt. Beim Smartphone hat man alles in einem Gerät, das auch noch problemlos in die Hosentasche passt...

  8. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: Trollversteher 05.10.17 - 14:15

    Hat doch niemand hier behauptet, dass Smartphones Kameras "obsolet" machen werden? Lediglich im unteren Preisbereich haben die Smartphones jetzt bereits die günstigen Kompaktkameras verdrängt, an eine DSLR bzw. Systemkamera wird man damit ganz sicher nicht so schnell ersetzen können.

  9. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:20

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Darum nenne ich explizit die RX100 da sie klein und handlich ist und der
    > qualitative Abstand zu Handys mehr als deutlich.
    >
    > Die kostet aber auch alleine soviel wie ein Oberklasse Smartphone, und ist
    > immer noch deutlich größer und unhandlicher.
    >
    > >Das die Kompakt Knipsen für wenig Geld keine Qualität bieten ist richtig.
    > Sie spielen in etwa in der Handy Liga, haben aber immer noch den Vorteil
    > eines Zooms und somit mehr Gestaltungsspielraum.
    >
    > Die haben auch nicht immer einen optischen Zoom - im Gegensatz zu diversen
    > neueren Smartphones...

    Mir ist kein einziges Handy mit Zoom Objektiv bekannt ;)

  10. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:25

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Die RX100 kann man problemlos immer dabei haben, die BT Box ebenfalls,
    > wenn es einem wichtig ist ;)
    >
    > Wenn man einen Rucksack, oder eine Handtasche bei sich trägt, bestimmt.
    > Beim Smartphone hat man alles in einem Gerät, das auch noch problemlos in
    > die Hosentasche passt...

    Mit den entsprechenden Einschränkungen. Ja es kann alles ein bisschen und nichts wirklich gut. Wir wissen es. Und wems reicht dem reichts. Beschall du mit deinem iPhone den Basketball Platz, knips deine HighEnd Fotos damit und zock deine Supergames. Ich pack mir lieber die BT Box, die DSLM/R und die Switch mit in Rucksack. Ändert ja nichts an der mangelnden Qualität der einzelnen Features der Handys ;)

  11. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: Trollversteher 05.10.17 - 14:27

    >Mir ist kein einziges Handy mit Zoom Objektiv bekannt ;)

    Hier sind 6 Beispiele

    http://www.insidermonkey.com/blog/6-best-smartphones-with-optical-zoom-495114/2/

    Und hier ein Beispiel für einen eigenen Weg, so etwas in einem Smartphone zu realisieren:

    https://www.forbes.com/sites/bensin/2017/03/20/oppos-new-camera-tech-is-a-real-game-changer-when-ready/#1320268c49b7

  12. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: Trollversteher 05.10.17 - 14:32

    >Mit den entsprechenden Einschränkungen. Ja es kann alles ein bisschen und nichts wirklich gut. Wir wissen es. Und wems reicht dem reichts. Beschall du mit deinem iPhone den Basketball Platz, knips deine HighEnd Fotos damit und zock deine Supergames. Ich pack mir lieber die BT Box, die DSLM/R und die Switch mit in Rucksack. Ändert ja nichts an der mangelnden Qualität der einzelnen Features der Handys ;)

    Haha, naja, die Switch glänzt, dank Nintendo, durch das bessere Software-Angebot, technisch ist sie einem iPhone X unterlegen. Und beschallen werde ich mit meinem iPhone außer meinen eigenen Ohren unterwegs sicher gar nichts, ich lege nämlich Wert auf guten Sound.
    Und ja, wenn man sich die Werke *echter* Profis anschaut, die diese mit einer "schnöden" iPhone-Kamera zustande bekommen haben, dann ist da für einen Gelegenheitsknipser wie mich noch sehr viel Raum nach oben, bis ich eine echte Kamera benötige, um "mehr" rauszuholen...

    Aber mal eine andere Frage: Gehst Du immer derart ausgerüstet vor die Tür? Du hast nicht zufällig auch noch Zelt, Kulturbeutel und Schlafsack für den Notfall dabei?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.17 14:36 durch Trollversteher.

  13. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: Brainfreeze 05.10.17 - 14:32

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Die RX100 kann man problemlos immer dabei haben, die BT Box ebenfalls,
    > > wenn es einem wichtig ist ;)
    > >
    > > Wenn man einen Rucksack, oder eine Handtasche bei sich trägt, bestimmt.
    > > Beim Smartphone hat man alles in einem Gerät, das auch noch problemlos
    > in
    > > die Hosentasche passt...
    >
    > Mit den entsprechenden Einschränkungen. Ja es kann alles ein bisschen und
    > nichts wirklich gut. Wir wissen es. Und wems reicht dem reichts. Beschall
    > du mit deinem iPhone den Basketball Platz, knips deine HighEnd Fotos damit
    > und zock deine Supergames. Ich pack mir lieber die BT Box, die DSLM/R und
    > die Switch mit in Rucksack. Ändert ja nichts an der mangelnden Qualität der
    > einzelnen Features der Handys ;)
    Du nimmst also jedes mal, wenn Du die Wohnung verlässt, einen Rucksack mit all diesen Sachen mit?

  14. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: nachgefragt 05.10.17 - 14:43

    Nein, das sollte lediglich heißen, dass du deine Wette alleine aus Gründen der Wahrscheinliche sehr leicht gewinnst.
    Das da ein Unterschied existiert bleibt von mir unbestritten. Allerdings besteht ein mindestens genauso großer Unterschied zwischen den RAW Daten einer RX100V und einer Mark IV, die wohl eher in Verbindung mit einem Eizo CG zu finden ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.17 14:46 durch nachgefragt.

  15. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:46

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Mir ist kein einziges Handy mit Zoom Objektiv bekannt ;)
    >
    > Hier sind 6 Beispiele
    >
    > www.insidermonkey.com
    >
    > Und hier ein Beispiel für einen eigenen Weg, so etwas in einem Smartphone
    > zu realisieren:
    >
    > www.forbes.com#1320268c49b7

    Das Oppo hat kein Zoom Objektiv, es imitiert das ganze mit einem Prisma. Das Altek ist ein Hybride (als Handy zu fett, als Kamera zu schlecht), dass Lumia hat kein Zoom Objektiv, dass S4 ist wieder ein Hybride und kein Handy, das K Zoom ebenfalls, dass Zenfone ist Dual lens und kein Zoomobjektiv genau wie das iPhone. Zoomobjektiv ist was anderes als ein Weitwinkel + ein kurzes Tele das per Software zusammengestellt wird.

    Also nein mir ist immer noch kein Handy mit Zoom Objektiv bekannt.

  16. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:47

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das sollte lediglich heißen, dass du deine Wette alleine aus Gründen
    > der Wahrscheinliche sehr leicht gewinnst.
    > Das da ein Unterschied existiert bleibt von mir unbestritten. Allerdings
    > besteht ein mindestens genauso großer Unterschied zwischen den RAW Daten
    > einer RX100V und einer Mark IV, die wohl eher in Verbindung mit einem Eizo
    > CG zu finden ist.

    Ja definitiv, zumindest wenn du ein halbwegs brauchbares Objektiv an die mkiv packst.

  17. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: nachgefragt 05.10.17 - 14:51

    Davon sollte man ausgehen, wenn man 2500-3000 für das Back und 2000-5000 für einen Bildschirm ausgibt.

  18. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:55

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Mit den entsprechenden Einschränkungen. Ja es kann alles ein bisschen und
    > nichts wirklich gut. Wir wissen es. Und wems reicht dem reichts. Beschall
    > du mit deinem iPhone den Basketball Platz, knips deine HighEnd Fotos damit
    > und zock deine Supergames. Ich pack mir lieber die BT Box, die DSLM/R und
    > die Switch mit in Rucksack. Ändert ja nichts an der mangelnden Qualität der
    > einzelnen Features der Handys ;)
    >
    > Haha, naja, die Switch glänzt, dank Nintendo, durch das bessere
    > Software-Angebot, technisch ist sie einem iPhone X unterlegen. Und
    > beschallen werde ich mit meinem iPhone außer meinen eigenen Ohren unterwegs
    > sicher gar nichts, ich lege nämlich Wert auf guten Sound.

    Technisch ist allein schon der rechte JoyCon dem iPhone überlegen da er Buttons hat. Die Switch ist zum gamen dem Handy genauso überlegen wie die DSLM/R dem Handy zum Foto machen.

    Soso du legst Wert auf guten Sound und darum hörst du Musik mit dem iPhone ;)

    Übrigens reichen die 10'000.- nicht wenn zu der Hardware noch die Software (Cubase + PlugIns) dazu kommt für die Soundstation die beim Kumpel im Studio steht. Die Wette verlierst du auch wenn ich persönlich da selten dran rumfrickel ;)

    > Und ja, wenn man sich die Werke *echter* Profis anschaut, die diese mit
    > einer "schnöden" iPhone-Kamera zustande bekommen haben, dann ist da für
    > einen Gelegenheitsknipser wie mich noch sehr viel Raum nach oben, bis ich
    > eine echte Kamera benötige, um "mehr" rauszuholen...

    Die "echten Profis" basteln hinterher stundenlang an dem Rohmaterial herum und downsamplen ordentlich damit du das Gefühl hast es würde gut aussehen. Und da steckt auch häufig noch ein Belichtungssystem mit im Prozess dass ein mehrfaches des iPhone kostet.

    >
    > Aber mal eine andere Frage: Gehst Du immer derart ausgerüstet vor die Tür?

    Häufiger als du denkst.

    > Du hast nicht zufällig auch noch Zelt, Kulturbeutel und Schlafsack für den
    > Notfall dabei?

    Nein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.17 15:01 durch t3st3rst3st.

  19. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:57

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > t3st3rst3st schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Trollversteher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > >Die RX100 kann man problemlos immer dabei haben, die BT Box
    > ebenfalls,
    > > > wenn es einem wichtig ist ;)
    > > >
    > > > Wenn man einen Rucksack, oder eine Handtasche bei sich trägt,
    > bestimmt.
    > > > Beim Smartphone hat man alles in einem Gerät, das auch noch problemlos
    > > in
    > > > die Hosentasche passt...
    > >
    > > Mit den entsprechenden Einschränkungen. Ja es kann alles ein bisschen
    > und
    > > nichts wirklich gut. Wir wissen es. Und wems reicht dem reichts.
    > Beschall
    > > du mit deinem iPhone den Basketball Platz, knips deine HighEnd Fotos
    > damit
    > > und zock deine Supergames. Ich pack mir lieber die BT Box, die DSLM/R
    > und
    > > die Switch mit in Rucksack. Ändert ja nichts an der mangelnden Qualität
    > der
    > > einzelnen Features der Handys ;)
    > Du nimmst also jedes mal, wenn Du die Wohnung verlässt, einen Rucksack mit
    > all diesen Sachen mit?

    Passt alles bequem in die Kamera Tasche mit rein, BT Box und Switch braucht ja kaum Platz.

  20. Re: ich finde sie einfach zu teuer

    Autor: t3st3rst3st 05.10.17 - 14:59

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon sollte man ausgehen, wenn man 2500-3000 für das Back und 2000-5000
    > für einen Bildschirm ausgibt.

    NEC PA302W bekommst du schon für 1800.- es muss ja nicht der neueste 4K Eizo sein.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium München, München
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  3. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Hitman 2 Gold Edition für 20,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Geforce GTX 1650 Super im Test: Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz
Geforce GTX 1650 Super im Test
Kleine Super-Karte hat große Konkurrenz

Mit der Geforce GTX 1650 Super positioniert Nvidia ein weiteres Modell für unter 200 Euro. Dort trifft die Turing-Grafikkarte allerdings auf AMDs Radeon RX 580, die zwar ziemlich alt und stromhungrig, aber immer noch schnell ist. Zudem erscheint bald die sparsame Radeon RX 5500 als Nachfolger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1650 Super erscheint Ende November
  2. Geforce GTX 1660 Super im Test Nvidias 250-Euro-Grafikkarte macht es AMD schwer
  3. Geforce-Treiber 436.02 Integer-Scaling macht Pixel-Art hübscher

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

  1. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  2. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.

  3. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.


  1. 16:40

  2. 16:12

  3. 15:50

  4. 15:28

  5. 15:11

  6. 14:45

  7. 14:29

  8. 14:13