1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lenovo Thinkpad 25…

FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Riemen 05.10.17 - 16:44

    Wie man auf einen solchen Schwachsinn kommen kann, werde ich nie verstehen. Ich muss mich zwangsweise (Firma auch mit so nem Thinkpad rumärgern. Normal habe ich ja ne externe Tastatur dran, aber wenn ich mal im Homeoffice auf der Couch sitze, macht mich diese bescheuerte Tastenbelegung jedesmal wahnsinnig. Bei jedem zweiten Mal treffe ich FN statt Strg. Zum Programmieren, wenn man die Wahl hat, ein absolutes KO-Kriterium!

  2. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: wasdeeh 05.10.17 - 16:49

    Deswegen kann man das (seit wohl 25 Jahren :)) bei Thinkpads im Bios umstellen.

  3. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Riemen 05.10.17 - 16:58

    Das weiß ich. Macht es aber auch nicht besser. Die FN-Taste ist kleiner als Strg. Daher treffe ich nach dem Umstellen immer noch oft genug die falsche Taste. Sowas macht einfach keinen Sinn. Mag sein, dass das bei Thinkpads schon ewig so ist (Hatte vorher noch keinen), aber das macht das Ganze auch nicht besser. Für Menschen, die abwechselnd auf dem Laptop und mit ner normalen Tastatur tippen ein GRAUS.

  4. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: stiGGG 05.10.17 - 17:19

    Wäre ich Thinkpad User würde ich folgendes Keyboard am Desktop benutzen:
    https://www3.lenovo.com/at/de/accessories-and-monitors/keyboards-and-mice/keyboards/KEYBOARD-German/p/0B47179

    Ähnlich mache ich das seit 10 Jahren mit meinen Obstkisten, einfach am Desktop mit dem gleichen Layout arbeiten wie am Laptop und man ist immer im flow. An die Fn-Taste gewöhnt man sich, wenn man sie immer an der Stelle hat. Der zusätzliche Nummernblock bei klassischen Desktop Keyboards ist IMO überbewertet, wenn man nicht reiner Excel-Schubser ist und wenn man sich einmal daran gewöhnt hat will man kein riesen Brett von Keyboard mehr auf dem Schreibtisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.10.17 17:20 durch stiGGG.

  5. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Theoretiker 05.10.17 - 20:51

    Per Software die Capslock-Taste als Ctrl-Taste nutzen. Dann braucht es etwas Eingewöhnung und das ganze ist am Ende sehr angenehm!

  6. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: alex_86 06.10.17 - 00:04

    Riemen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie man auf einen solchen Schwachsinn kommen kann, werde ich nie verstehen.
    > Ich muss mich zwangsweise (Firma auch mit so nem Thinkpad rumärgern. Normal
    > habe ich ja ne externe Tastatur dran, aber wenn ich mal im Homeoffice auf
    > der Couch sitze, macht mich diese bescheuerte Tastenbelegung jedesmal
    > wahnsinnig. Bei jedem zweiten Mal treffe ich FN statt Strg. Zum
    > Programmieren, wenn man die Wahl hat, ein absolutes KO-Kriterium!

    mir gehts genau andersrum, aber so eine "Gehirnübung" find ich nicht schlimm :)
    was will man auch mit einer Tastatur bei diesen tragbaren DVD-playern aka. 16:9 Displays...die sollten verboten werden.
    Immerhin mit der 7 Zeile geht Lenovo wieder ein Stück weit Richtung brauchbares Notebook. Wenn die es jetzt noch schaffen ein richtiges Display (3:2 oder 16:10) zu verbauen, mit zeitgemäßer Auflösung und Helligkeit, dann kann das evtl doch noch was werden.

  7. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: S-Talker 06.10.17 - 09:46

    alex_86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Riemen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie man auf einen solchen Schwachsinn kommen kann, werde ich nie
    > verstehen.
    > > Ich muss mich zwangsweise (Firma auch mit so nem Thinkpad rumärgern.
    > Normal
    > > habe ich ja ne externe Tastatur dran, aber wenn ich mal im Homeoffice
    > auf
    > > der Couch sitze, macht mich diese bescheuerte Tastenbelegung jedesmal
    > > wahnsinnig. Bei jedem zweiten Mal treffe ich FN statt Strg. Zum
    > > Programmieren, wenn man die Wahl hat, ein absolutes KO-Kriterium!
    >
    > mir gehts genau andersrum, aber so eine "Gehirnübung" find ich nicht
    > schlimm :)
    > was will man auch mit einer Tastatur bei diesen tragbaren DVD-playern aka.
    > 16:9 Displays...die sollten verboten werden.
    > Immerhin mit der 7 Zeile geht Lenovo wieder ein Stück weit Richtung
    > brauchbares Notebook. Wenn die es jetzt noch schaffen ein richtiges Display
    > (3:2 oder 16:10) zu verbauen, mit zeitgemäßer Auflösung und Helligkeit,
    > dann kann das evtl doch noch was werden.

    In einem Universum, in dem du der Mittelpunkt bist, ergibt diene Logik wohl Sinn.

    Wenn Millionen von Menschen in allen möglichen Bereichen effizient und produktiv mit 16:9 Displays sowohl am Desktop als auch in Notebooks arbeiten können, du nur damit filme und Videos anschauen kannst, ist nicht das Display das Problem, sondern du.

  8. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Theoretiker 06.10.17 - 12:18

    Ich hatte mal einen 16:10 Monitor, inzwischen bekommt man die 16:9 deutlich günstiger als die 16:10. Das liegt einfach an der Fertigung, man hat eine höhere Ausbeute vom Quellmaterial mit 16:9.

    Aber die 120 Pixel Höhe bei FullHD finde ich schon angenehm, gerade wenn man eigentlich eher vertikal arbeiten möchte. Von daher kann ich das schon verstehen. Ich komme zwar mit 16:9 auch klar, aber lieber wäre mir schon ein etwas anderes Verhältnis.

  9. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: alex_86 07.10.17 - 13:36

    S-Talker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Millionen von Menschen in allen möglichen Bereichen effizient und
    > produktiv mit 16:9 Displays sowohl am Desktop als auch in Notebooks
    > arbeiten können, du nur damit filme und Videos anschauen kannst, ist nicht
    > das Display das Problem, sondern du.


    wer sagt denn, dass man damit nicht arbeiten kann? wer hätte denn was an mehr höhe verloren, was ist denn so furchtbar an mehr höhe, oder an media tasten, volume tasten?
    und wenn du mit der kastrierten höhe glücklich bist, schön für dich.

  10. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: alex_86 07.10.17 - 13:45

    Theoretiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte mal einen 16:10 Monitor, inzwischen bekommt man die 16:9 deutlich
    > günstiger als die 16:10. Das liegt einfach an der Fertigung, man hat eine
    > höhere Ausbeute vom Quellmaterial mit 16:9.
    >
    > Aber die 120 Pixel Höhe bei FullHD finde ich schon angenehm, gerade wenn
    > man eigentlich eher vertikal arbeiten möchte. Von daher kann ich das schon
    > verstehen. Ich komme zwar mit 16:9 auch klar, aber lieber wäre mir schon
    > ein etwas anderes Verhältnis.

    dass, die 16:9 günstiger zu fertigen sind ist mir schon klar, wo hast du denn das letzte mal einen 16:10 Monitor gesehen? Ich kenn nur einen Hersteller der noch 24" Desktop-Monitore als 16:10 führt.
    Und nur weil etwas einfacher zu fertigen ist, ist für mich kein Argument das eigentlich bessere Produkt dafür fallen zu lassen. Nach diesem Argument hätten wir keinen Technischen Fortschritt, ich denke mal eine 386er CPU ist auch einfacher zu bauen als eine moderne CPU, da könnte ja auch Intel und Co sagen, "ne bessere CPUs zu bauen ist zu schwer".

  11. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Theoretiker 08.10.17 - 13:01

    alex_86 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass, die 16:9 günstiger zu fertigen sind ist mir schon klar, wo hast du
    > denn das letzte mal einen 16:10 Monitor gesehen?

    DELL hat in der Ultra Sharp Serie noch so einige: http://www.dell.com/de-de/shop/accessories/ar/4009?c=de&category_id=4009&l=de&s=dhs&~ck=mn&appliedRefinements=2581

    Die sind halt teurer als die Professional-Serie, die 16:9 ist.

  12. Absolutes must have!

    Autor: DooMRunneR 09.10.17 - 11:04

    Links unten, rechts Oben, schau dir mal die Tasten an, denk bissl nach, vielleicht fällt dir was auf.

  13. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Anonymer Nutzer 09.10.17 - 11:07

    > Per Software die Capslock-Taste als Ctrl-Taste nutzen.

    Meh. Wenn ich einen Stein im Schuh habe, nehme ich den Stein raus und kaufe mir nicht noch einen Gehstock, an den ich mich gewöhnen kann.
    Wer so ein Gerät vorgesetzt bekommt, kann freilich nicht viel machen.

  14. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Theoretiker 10.10.17 - 10:00

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meh. Wenn ich einen Stein im Schuh habe, nehme ich den Stein raus und kaufe
    > mir nicht noch einen Gehstock, an den ich mich gewöhnen kann.

    Historisch gesehen ist die Ctrl-Taste links neben »A« das Ursprüngliche, die Capslock-Taste wurde erst später dort hingepackt, weil irgendjemand dachte, dass das eine gute Idee ist.

    Von daher würde ich die Ctrl-Taste unten eher als »Stein im Schuh« bezeichnen. :-)

  15. Re: FN-Taste neben Strg --> absolutes NO GO!

    Autor: Anonymer Nutzer 10.10.17 - 10:10

    > Historisch gesehen

    Historisch gesehen waren vorher Steintafeln ganz ohne Ctrl und Shift. Es gibt aber einen Quasi-Standard mit 101-104 Tasten, den so ziemlich jedes Standalone-Keyboard einhält, sodass man über zig Rechner hinweg eine gewisse Menge Tasten an den selben Stellen erwarten kann. Eine fehlende Windows-Taste wäre da die eine Sache, da greift man lediglich ins Leere. Oder Medientasten, die "außerhalb" des Standard-Tastenbereichs liegen.
    Wenn aber Tasten auftauchen, die es an neun von zehn anderen Keyboards da nicht gibt, dann nervt sowas manche schnell. Wie z.B. ein Laptop-Ein-Aus-Schalter der genauso aussieht wie die Tasten links und rechts davon und eine davon ist Entf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Oldenburg
  2. Technische Universität Berlin, Berlin
  3. STADT ERLANGEN, Erlangen
  4. Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf a.d.Pegnitz bei Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 77,97€ (Release 19.11.)
  2. 19,49€
  3. 59,99€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da