Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Red Monstro: Mittelformat-Sensor mit 8K…
  6. Thema

Betrügerfirma

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sagt jemand, der keine Ahnung hat

    Autor: Trollversteher 09.10.17 - 15:01

    >Wow.
    >Genauso betrug wie Apple mit ihren 1000 Euro Smartphones und Samsung oder Sony mit den 800 Euro Dinger. Schließlich bekommt man als China import auch ein Smartphone mit der gleichen Kameraauflösung wie bei den 1000 Euro Smartphones für 100 Euro.

    Und diese Argumentation ist fachlich genau so daneben, wie die des TE...
    Ich hoffe mal, Du hast einfach nur die Ironietags vergessen...

  2. Re: Betrügerfirma

    Autor: Trollversteher 09.10.17 - 15:22

    >Anderes Beispiel zu hoher Preise: Apple

    Wieso hat Apple "zu hohe Preise"? Ein Preis ist dann zu hoch, wenn zu wenige Kunden bereit sind, ihn für ein Produkt zu zahlen. Der Preis wird nicht durch die Herstellungs- und Materialkosten definiert, sondern *alleine* dadurch, was der Kunde bereit ist dafür zu bezahlen.

  3. Re: Betrügerfirma

    Autor: t3st3rst3st 09.10.17 - 19:45

    Für YouTube Gestammel reicht der GoPro China Klon. Und Millionär kann man auch mit einem furzenden Tshirt werden wenn genug Idioten kaufen. Leih dir das Teil einfach mal ein Wochenende, wetten da funktioniert alles? Worum genau geht es also? Was hat RED damit zu tun dass sich der Youtuber nicht zu blöd dafür ist seine Laienmeinung ungefragt ins Netz zu stellen? Hat der bessere Referenzen als der hier?

    http://www.red.com/learn/interviews/peter-jackson

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > MiniMags oder wie sie heissen, da geht wohl öfter mal eins kaputt. Ich
    > will
    > > jetzt nicht das Fass RED für Youtube Videos aufmachen (bei manchen
    > > cinematics von LTT lohnt es sich wohl, aber hier hätte vielleicht ne
    > Sony
    > > auch gereicht) sondern nur sagen dass es da durchaus gemischte
    > > Erfahrungswerte gibt und RED qualitiativ nicht immer tadellos ist.
    >
    > Endlich einer der es versteht. Man gibt 50.000 Euro für eine Kamera aus und
    > muss sich mit qualitätsproblemen ärgern. Es ist nicht so dass man sich ein
    > sorgenfreies produkt und perfekte qualität kauft. - Man kauft 8k60fps.
    > Den rest redet man sich als einzelperson ein. Die Firmen wissen schon was
    > sie tun. Und auf youtube scheint man hier ja herunterzublicken aber wie
    > immer gilt angebot und nachfrage. Daher auch schon einige multimillionäre
    > auf yt.
    > Auf jedenfall: 8k sind sehr praktisch um in der postproduktion einen
    > bildausschnitt nochimmer in 4k zu haben.

  4. Re: Betrügerfirma

    Autor: Trockenobst 09.10.17 - 22:24

    DF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geschafft, weil die Bearbeitung der DNGs viel zu langsam geht, viel zu
    > unflexibel ist und einfach nicht für professionelle Produktionen geeignet
    > ist. Vor allem, wenn man *.r3d Material gewöhnt ist.

    Mit welcher Software wird hier geschnitten? Edius 7.something hatte beim Kameranerd mit BM DNGs bisher keine Probleme, aber die Clips waren bisher auch nicht so lang.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETPERFORMERS Marketing- & IT-Services GmbH, Kriftel
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  2. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.

  3. Live Captions: Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
    Live Captions
    Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

    Mit dem Pixel 4 führt Google seine neue Funktion Live Captions ein: Sobald ein Video oder eine Audiodatei auf dem Smartphone startet, können automatisch erzeugte Untertitel angezeigt werden. Transkribiert wird komplett auf dem Gerät selbst - bisher aber nur auf Englisch.


  1. 17:41

  2. 16:29

  3. 16:09

  4. 15:42

  5. 15:17

  6. 14:58

  7. 14:43

  8. 14:18