1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zotac Zbox PI225 im Test: Der…

wie immer bleibt die Frage nach dem Kundennutzen?

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie immer bleibt die Frage nach dem Kundennutzen?

    Autor: Horsty 11.10.17 - 11:38

    200¤ für einen Mini PC mit Windows. Jedes Jahr kleiner, das ist ja auch nett.

    Aber wo ist mein Nutzen gegenüber dem was es schon gibt und nicht 200¤ kostet? Vollkommen useless das Teil.

    Cool aber useless.

    - an einer Vesa Halterung kann ich auch größere und schnellere PCs anbringen
    - unterwegs fehlen zur Nutzung Tastatur und Maus. Beides ist wesentlich größer als der PC selbst! Da gibt es 5" PCs mit integriertem Touchscreen UND Akku. Das macht viel mehr Sinn.
    - im Hotel ist natürlich totaler Quatsch. Dafür kann ich mein Handy nehmen, den TV Wireless ansteuern und habe bereits einen Touchscreen integriert. Und wer ist ständig im Hotel?

    btw was sollte mich daran hindern von irgendwo einfach per Remote Desktop auf meine leistungsfähige PC Hardware zu hause zuzugreifen. Die dann auch schon alle relevanten Daten/Dateien hat? Das kann ich mit jeder Hardware, IOS, Android, Windows und zu Hause habe ich idR auch schnelles Internet, dass dann auch mal größere Dateien wiederum in die Cloud/ aka E-Mail senden kann.

  2. Re: wie immer bleibt die Frage nach dem Kundennutzen?

    Autor: honna1612 11.10.17 - 12:28

    Man kann hier zu jedem Thema jemanden finden:
    "Ich brauche das nicht weil..." und deshalt braucht es sonst auch keiner.
    Das ist vollkommen unreflektiert egozentrisch und zeugt nicht von viel geisteskraft.

    Der mehrnutzen besteht in der modernen schnittstelle. Mit 2x usb-c ist das schon ein hammer gerät. Dadurch kann man es mit einem kabel an die modernen Monitore anschließen und hat bild + usb hub durch usb-c am monitor mit 4k und 60hz wohlgemerkt. Schade nur das nicht auch der Strom über einen usb-c port kommt. Dann bräuchte man für alles wirklich nur noch 1 kabel.

    > btw was sollte mich daran hindern von irgendwo einfach per Remote Desktop
    > auf meine leistungsfähige PC Hardware zu hause zuzugreifen.
    Ja ich lasse auch immer im Urlaub meinen gaming rechner für 2 wochen laufen.
    KOPF -> TISCH

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, München, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rudolstadt
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,53€ (Release: 17. Juli)
  2. (u. a. Deals des Tages: HP 24oh, 24 Zoll LED Full-HD für 95,84€, Acer P6200 Beamer DLP XGA für...
  3. 699€
  4. (u. a. Samsung TU7079 55 Zoll (Modelljahr 2020) für 459€, Samsung LS03R The Frame QLED 49 Zoll...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de