Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Thinkpad 25 im Hands on: Für…

(Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. (Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

    Autor: ve2000 11.10.17 - 10:31

    Nicht mal zur Auflösung, des in epischer Breite, behandelten Displays.
    Aber dafür wissen wir jetzt zumindest, Lenovo ist umgezogen und Microsoft besitzt in Redmond einen streng abgeschotteten Komplex.
    Ach ja, außerdem hat Compaq seine Seele an HP verkauft.
    @Autor:
    Und sonst so, wars denn auf Lenovos Kosten, wenigstens nett in Tokio?

  2. Re: (Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

    Autor: lgo 11.10.17 - 11:19

    Stand alles schon in der News: https://www.golem.de/news/lenovo-thinkpad-25-japanische-jubilaeums-bento-box-mit-retro-extras-1710-130431.html

  3. Re: (Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

    Autor: Umaru 11.10.17 - 12:15

    ve2000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und sonst so, wars denn auf Lenovos Kosten, wenigstens nett in Tokio?
    Dazu hätte ich wirklich gerne einen Reisebericht, Japan geht immer. Und: In vielen Diskussionen über den Niedergang von Retailhändlern in Deutschland krame ich immer noch gerne folgenden Artikel hervor: https://www.golem.de/news/yodobashi-und-bic-camera-im-rausch-der-netzwerkkabel-1705-124236.html

  4. Re: (Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

    Autor: as (Golem.de) 11.10.17 - 13:44

    Hallo,

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ve2000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und sonst so, wars denn auf Lenovos Kosten, wenigstens nett in Tokio?
    > Dazu hätte ich wirklich gerne einen Reisebericht, Japan geht immer.

    Also ich werd' jetzt keinen Jetlag-Bericht schreiben. ;) Soviele Ereignisse gab's auch nicht. zwei mittlere Beben, viele Bahnfahrten und zwei Nintendo-Amiibos, die ich bei Bic Camera etwas früher kaufen konnte. Und viele Kitkats.

    > Und: In
    > vielen Diskussionen über den Niedergang von Retailhändlern in Deutschland
    > krame ich immer noch gerne folgenden Artikel hervor: www.golem.de

    Der ist im Prinzip bei solchen Gelegenheiten entstanden. Eine Mischung aus drei unterschiedlichen Zeiträumen: Ceatec, Fujitsu Forum und Urlaub. Ich plane noch was in der Richtung, allerdings nicht Japan. Mal schauen, wann/ob ich fertig werde.

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Openbook: @marble

    Mich gibt's auch als Social-Media-Version. ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang


    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  5. Re: (Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

    Autor: Trockenobst 11.10.17 - 16:34

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und viele Kitkats.

    Welche Sorten? Wasabi, Matcha-Tea und Hot Chili sind lecker. Leider sind die Quellen rar und Reimport teuer ;)

  6. Re: (Zu) viele Worte - keinerlei Fakten.

    Autor: as (Golem.de) 12.10.17 - 09:56

    Hallo,

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > as (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und viele Kitkats.
    >
    > Welche Sorten? Wasabi, Matcha-Tea und Hot Chili sind lecker. Leider sind
    > die Quellen rar und Reimport teuer ;)

    Hokkaido-Melone, irgendeine Erdbeer-Sorte, Cheesecake und einige "normale" in den Tüten, die man fast überall bekommt.

    Meine Lieblingssorte ist Kobe-Pudding, habe ich aber wirklich nur in Kobe bekommen... Hot Chili kenne ich nicht. Wasabi finde ich auch gut. Matcha... nuja... ;)

    gruß

    -Andy (Golem.de)

    --
    Openbook: @marble

    Mich gibt's auch als Social-Media-Version. ( Vorsicht, Bahn- und Flugzeugbilder ;) )
    Instagram: @aroundthebluemarble
    Twitter: @AndreasSebayang


    https://www.golem.de/specials/autor-andreas-sebayang/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Würzburg
  3. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  4. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47