1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bungie: Preload und Systemanforderungen…

Meine Gedanken ...

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Gedanken ...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.17 - 12:47

    Ich kenne keinen PC-Spieler, der sehnsüchtig auf D2 gewartet hat. Zumal man für D2 wieder einen neuen Client installieren müsste: Blizzard-Account-Launcher
    Und Online-FPS gibt es ja nun auch wie Sand am Meer ...
    Ach, und wenn Bungie meint, die PC-Spieler haben ihnen jemals Halo vergeben, da irren sie sich!

  2. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: svnshadow 17.10.17 - 13:11

    Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher seit SC2, WoW und Overwatch....

  3. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: III 17.10.17 - 13:35

    Der Lauchner ist wohl das geringste Problem, dürften viele fast schon im Autostart haben...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 13:44 durch III.

  4. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.17 - 14:12

    svnshadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    > Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher seit
    > SC2, WoW und Overwatch....

    Da haben wir wohl verschiedene Bekanntenkreise. Mein Bekanntenkreis meidet DRM wo es geht. Da bedeutet kein STEAM, uPlay, Origin oder eben Blizzard Launcher. Gibt aber immer noch mehr als genug Spiele, auch zum Miteinander-Spielen.

  5. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: svnshadow 17.10.17 - 14:17

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > svnshadow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    > > Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher
    > seit
    > > SC2, WoW und Overwatch....
    >
    > Da haben wir wohl verschiedene Bekanntenkreise. Mein Bekanntenkreis meidet
    > DRM wo es geht. Da bedeutet kein STEAM, uPlay, Origin oder eben Blizzard
    > Launcher. Gibt aber immer noch mehr als genug Spiele, auch zum
    > Miteinander-Spielen.

    Ja, das ist in der Tat jedem selbst überlassen....wobei dann die Auswahl der Tunierfähigen Spiele radikal schrumpft, was wir dann doch recht bedauern würden

  6. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.17 - 14:50

    svnshadow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > svnshadow schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist lustig... ich kenn einige Oo
    > > > Und neu installieren muss von denen auch keiner den Blizzard Launcher
    > > seit
    > > > SC2, WoW und Overwatch....
    > >
    > > Da haben wir wohl verschiedene Bekanntenkreise. Mein Bekanntenkreis
    > meidet
    > > DRM wo es geht. Da bedeutet kein STEAM, uPlay, Origin oder eben Blizzard
    > > Launcher. Gibt aber immer noch mehr als genug Spiele, auch zum
    > > Miteinander-Spielen.
    >
    > Ja, das ist in der Tat jedem selbst überlassen....wobei dann die Auswahl
    > der Tunierfähigen Spiele radikal schrumpft, was wir dann doch recht
    > bedauern würden

    Bei uns sind alle aus dem Alter raus, wo wir ein Spiel unbedingt spielen "müssen". Wenn uns die Rahmenbedingungen nicht gefallen - und mit DRM bedeutet bei allen: Geldbörse bleibt zu - wird nach Alternativen geschaut. Und da gibt es am PC-Markt einfach unglaublich viele Spiele die man zocken kann ...

  7. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: svnshadow 17.10.17 - 15:01

    Natürlich, schon allein durch GoG wächst die Option an DRM-Freien Spielen ja ständig soweit ich das im Hinterkopf habe

    wir "müssen" auch nichts unbedingt spielen ;) aber so ein paar kleinere Tuniere oder auch nur normale Multiplayer-sessions sind immer nice .... aber wie gesagt, da gibts viel auswahl und das muss jeder für sich selbst entscheiden

  8. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: itza 17.10.17 - 17:07

    Remember Halo :P

    Zwei Jahre Verzögerung ohne jegliche nennenswerte Verbesserung ist einfach ein NoGo! Kann ich nur zustimmen, seit dem ist Bungie/Microsoft sowas von unten durch, auch nach 16 Jahren noch! ;)

    Hexe! ... Hexe! ... Sie ist von einem Dämon besessen! Löscht sie!
    - Ein besorgter Algorithmus der virtuellen Welt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 17:09 durch itza.

  9. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: Legacyleader 17.10.17 - 17:28

    itza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Remember Halo :P
    >
    > Zwei Jahre Verzögerung ohne jegliche nennenswerte Verbesserung ist einfach
    > ein NoGo! Kann ich nur zustimmen, seit dem ist Bungie/Microsoft sowas von
    > unten durch, auch nach 16 Jahren noch! ;)

    Ähm Bungie lässt unter Activision publishen... daher auch das Money Milking. Ich denke Bungie hat sich das mit Destiny anders vorgestellt und wurde schon in Teil 1 von Activision unter Druck etc gesetzt (20¤ DLC's usw usw kommen noch dazu). Die werden ihren 10 Jahres Vertrag erfüllen und sich hoffentlich danach von Activision trennen, damit Bungie wieder Spiele wie Halo CE oder Marathon machen kann.

    Bungie ist ja von Microsoft weg damit die nicht unendlich Halo Games entwickeln müssen auch für mich war nach Teil 3 Schluss. Halo 4 und 5 sollen ja schrecklich gewesen sein... kann ich nicht beurteilen da die Teile aus Prinzip nicht gespielt werden.

    Ich hasse Computer!

  10. Re: Meine Gedanken ...

    Autor: Hotohori 17.10.17 - 20:03

    So schlecht war Halo 4 jetzt auch nicht, aber man merkt einfach sofort, dass es kein Bungie Halo ist, von daher war danach auch für mich Schluss (auch weil ich keine One habe).

    Die Bungie SciFi Spiele haben einfach diesen ganz speziellen bunten Bungie Look, den ich einfach sehr mag. Auch darum hatte ich immer Interesse an Destiny.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. AKKA, Neu-Ulm
  4. ALBIS PLASTIC GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
IT-Fachkräftemangel
Es müssen nicht immer Informatiker sein

Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
  2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
  3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee