1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VoIP-Anbieter sipgate jetzt in 1.000…

verdammt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. verdammt

    Autor: dagu 19.01.05 - 16:19

    wollte gerad die rufnummer auf meinen ort anpassen, scheitere aber an der schufaprüfung. :(

  2. Re: verdammt

    Autor: Hw 19.01.05 - 22:06

    dagu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wollte gerad die rufnummer auf meinen ort
    > anpassen, scheitere aber an der schufaprüfung. :(

    Habe heute um 9:30 Uhr meine Ortsnetznummer eingegeben und innerhalb von 5 Minuten freigeschaltet bekommen.
    In meiner Fritzbox die neue Nummer eingegeben und fertig!
    Respekt für so eine Leistung:Warte nur noch, dass ich das teure ISDN der Telekom rausschmeißen kann.

  3. Re: verdammt

    Autor: Leo Tollkirsch 20.01.05 - 14:21

    Die Arroganz von der "Telekotz" ist unerträglich!!! Der DSL-Zugang wird wohl nie alleine zu bekommen sein.
    Diese Antwort bekam ich vor einer Woche:

    >Sehr geehrter Herr Tollkirsch,

    vielen Dank fuer Ihre E-Mail.

    1.
    T-DSL bieten wir unseren Kunden nur in Verbindung mit
    einem T-Net oder T-ISDN Anschluss an.

    Ohne Festnetzanschluss ist die Nutzung von T-DSL nicht
    moeglich.

    Auch mit einem Anschluss eines anderen Netzbetreibers laesst
    sich T-DSL nicht kombinieren.

    Detaillierte Informationen zum T-DSL Anschluss haben wir
    fuer Sie unter http://www.t-com.de/info/t-dsl-anschluss
    bereitgestellt.

    2.
    An Ihrem Anschluss ist kein T-DSL mit hoeherer
    Geschwindigkeit moeglich. Die benoetigte Bandbreite
    ist nicht ausreichend.

    Es steht Ihnen weiterhin Ihre bisherige Geschwindigkeit
    als Rueckfalloption zu den gleichen Konditionen wie das
    zugrunde liegende Regelprodukt (T-DSL 1000) zur Verfuegung.

    Ob eine hoehere Bandbreite fuer Ihren Anschluss zukuenftig
    verfuegbar sein wird, laesst sich zurzeit nicht sagen.

    Wir bedauern, Ihnen keine andere Auskunft geben zu koennen.

    Mit freundlichen Gruessen

    Ihre T-Com

    Im Auftrag




  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  4. RIF Institut für Forschung und Transfer e.V., Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

  1. Gute Nacht: Spielen und schlafen im Atari Hotel
    Gute Nacht
    Spielen und schlafen im Atari Hotel

    Der Ruf von Atari bei Gamern ist mindestens angeschlagen, trotzdem sind Spieler die Hauptzielgruppe für eine neue Hotelkette. Vorerst sind acht Häuser in den USA geplant, zumindest einige sollen Platz für E-Sport-Veranstaltungen bieten.

  2. Chris Lattner: LLVM-Gründer wechselt zu RISC-V-Spezialist
    Chris Lattner
    LLVM-Gründer wechselt zu RISC-V-Spezialist

    Der Gründer des Compiler-Projekts LLVM, Chris Lattner, ist künftig für das Platform Engineering der RISC-V-Spezialisten Sifive zuständig. Zuvor war Lattner bei Apple, Tesla und Google.

  3. Mondflüge, Marsflüge, Raumstation: Chinesisches Raumforschungsprogramm kommt wieder in Gang
    Mondflüge, Marsflüge, Raumstation
    Chinesisches Raumforschungsprogramm kommt wieder in Gang

    Nach dem erfolgreichen Start einer Langer-Marsch-5-Rakete soll noch dieses Jahr ein neues chinesisches Raumschiff getestet und der Aufbau der Raumstation vorbereitet werden. Mit Huoxing-1 sollen ein Orbiter und ein Rover zum Mars fliegen und Chang'E 5 soll Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.


  1. 10:32

  2. 09:52

  3. 09:00

  4. 07:45

  5. 07:30

  6. 07:14

  7. 06:29

  8. 17:19