1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bericht: Intel plant…

Intel zerfällt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intel zerfällt

    Autor: wernzi71 11.06.06 - 23:20

    INtel wird nicht mehr lang geben.

    x86 CPU's werden zu einem Billigprodukt bei dem bald keiner mehr nachfragt ob es super ist, von Intel ist oder wieviel Ghz.


    Ein Produkt, ein Computer wird seinen Zweck haben und der Hersteller wird gewährleisten, dass er zu diesem Zweck benutzt werden kann.

    Wer spielen will wird seine PS3 benutzen oder sehr viel Geld ausgeben - der Papa wird es nicht mehr bezahlen.

    Ich sehe Vista kompatible PC's und aus.

    400 € und kann alles - welche CPU drinn steckt ist wurscht ausser die Kiste lärmt - dann ist sie nichts wert auch wenns noch so tolle benchmark gibt.

    Also die Zeit der 690 % cross profits sind aus.
    Als INvestor würde ich eine Aufteilung in Fertigung, Fertigungstechnology und Chip design bevorzugen.

    Beim Flexgp PC von Microsoft wird man gar nicht wissen was fürne CPU drin ist - genauso wie keiner weiss welche CPU in der XBOX drin ist - ich weiss nen celleron aber ist das noch der selbe wie am Anfang - wen interssierts.



  2. Re: Intel zerfällt

    Autor: Das Gewissen 12.06.06 - 10:02

    Genau und Microsoft und SAP gehen auch pleite weil Opensource-Produkte den professionellen Markt erobern.
    Nebenbei öffnet Amerika seine Grenzen für mexikanische Einwanderer und J. W. Bush setzt sich für die Homoehe ein.

    wernzi71 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > INtel wird nicht mehr lang geben.
    >
    > x86 CPU's werden zu einem Billigprodukt bei dem
    > bald keiner mehr nachfragt ob es super ist, von
    > Intel ist oder wieviel Ghz.
    >
    > Ein Produkt, ein Computer wird seinen Zweck haben
    > und der Hersteller wird gewährleisten, dass er zu
    > diesem Zweck benutzt werden kann.
    >
    > Wer spielen will wird seine PS3 benutzen oder sehr
    > viel Geld ausgeben - der Papa wird es nicht mehr
    > bezahlen.
    >
    > Ich sehe Vista kompatible PC's und aus.
    >
    > 400 € und kann alles - welche CPU drinn steckt ist
    > wurscht ausser die Kiste lärmt - dann ist sie
    > nichts wert auch wenns noch so tolle benchmark
    > gibt.
    >
    > Also die Zeit der 690 % cross profits sind aus.
    > Als INvestor würde ich eine Aufteilung in
    > Fertigung, Fertigungstechnology und Chip design
    > bevorzugen.
    >
    > Beim Flexgp PC von Microsoft wird man gar nicht
    > wissen was fürne CPU drin ist - genauso wie keiner
    > weiss welche CPU in der XBOX drin ist - ich weiss
    > nen celleron aber ist das noch der selbe wie am
    > Anfang - wen interssierts.
    >
    >


  3. Re: Intel zerfällt

    Autor: DerWer 12.06.06 - 16:07

    > J. W. Bush
    Der Jordsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Letido GmbH, Olching
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  2. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)
  3. 249,99€
  4. 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
    Mobile-Games-Auslese
    Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

    "Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
      Vodafone-Chef
      USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

      Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

    2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
      Überwachungspaket
      Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

      Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

    3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
      Square Enix
      Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

      Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


    1. 17:13

    2. 16:57

    3. 16:45

    4. 16:29

    5. 16:11

    6. 15:54

    7. 15:32

    8. 14:53