1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtuelles Haustier: Bandai kündigt…

In Zeiten von Smartphones

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Zeiten von Smartphones

    Autor: michael_ 20.10.17 - 11:40

    wird das nicht gebraucht.
    Dafür gibt es viele Apps...

  2. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: Default_User 20.10.17 - 11:47

    Weiß nicht...
    Du unterschätzt den RETRO-Scharm

  3. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: LH 20.10.17 - 11:48

    Default_User schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß nicht...
    > Du unterschätzt den RETRO-Scharm

    +1

    Es geht doch nicht darum, was man benötigt. Es geht um Nostalgie.

  4. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: mortar 20.10.17 - 11:48

    Es geht ja um die Hardware und nicht die Software

  5. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: Astorek 20.10.17 - 11:51

    Die Zielgruppe werden sehr wahrscheinlich - genau wie beim (S)NES-Mini und dem C64-Mini - Leute sein, die entweder der Nostalgie fröhnen wollen, oder so ein Ding aus "historischer Sicht" mal ansehen.

    Nur weil du es nicht "brauchst", heißt das nicht, dass es keine Gründe für andere Leute gibt, um es zu "brauchen" ;)

  6. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: FreierLukas 21.10.17 - 11:57

    Schwierig zu sagen. Ich würde es nicht mit einem Nintendo vergleichen. Das sind echte Klassiker die sich über Jahrzehnte gehalten haben und immer noch halten. Tamagotchis sind nen One-Hit-Wonder die ein Jahr lang im Trend waren. Ich wette die meisten hätten spätestens nach 5 Minuten schon kein Bock mehr drauf. Ich hab zu Hause noch 4 Stück rumfliegen und in meiner Erinnerung waren die Teile viel besser und realistischer. Besser wäre es gewesen wären dort geblieben! Das hat schon was von alten Action Filmen. Die sind in der Erinnerung auch immer besser.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.17 11:58 durch FreierLukas.

  7. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: Dwalinn 23.10.17 - 13:18

    Wenn die so blöde waren, warum hattest du dann gleich 4?

  8. Re: In Zeiten von Smartphones

    Autor: Anonymer Nutzer 23.10.17 - 13:29

    Jetzt stellen wir die wirklich wichtigen Fragen! :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)
  3. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
  4. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. PC-Spiele reduziert, z. B. Command & Conquer: Remastered Collection für 9,99€)
  2. 149€ oder 139€ bei Newsletter-Anmeldung (Bestpreis mit Amazon (149€). Vergleichspreis 219...
  3. 2,99€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
    3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"