Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fußball-WM 2006 - Ergebnisse…

Wann war denn die gestrige "Eröffnungsfeier" ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann war denn die gestrige "Eröffnungsfeier" ?

    Autor: borg 10.06.06 - 21:53

    Wann war den die "Eröffnungsfeier" ?
    Ich habe, weil ich beim Arzt war, die "Eröffnungsfeier" Sendung und
    das Spiel ab 15:15 Uhr auf demZDF aufgezeichnet.
    Aber als ich im schnellen Vorlauf drübergenudelt war immer mal wieder
    20-30 Minuten übersprungen, habe ich nur
    Studio-Sendung und immer wieder Filmeinblendungen gesehen. Aber
    nichts live von einer "Feier". Und irgendwann sah
    man dann die Schiris, Spieler und Kinder. Diese kamen dann aufs Feld,
    Nationalhymnen, Fahnentausch und dann ging
    es mit dem Spiel los.
    Aber weder vom BundesPräsident noch den Showeinlagen, nichts habe ich
    gefunden. Und ich habe keine Lust in
    Echtzeit 3 Stunden Studiogelaber und eingespielte Filmschnipsel anzusehen.
    Also für eine WM Eröffnung unter dem Motto "Die Welt zu Gast bei
    Freunden" war das ja schlimmster Dorf-Event-Auftakt.
    Da gibt selbst ein Guido Knopp-5minuten-Clip über die Eröffnung der
    Olympischen Spiele 1936 im Rahmen der 3-Sat
    Senderreihe "100 Jahre - die großen Bilder des 20 . Jahrhunderts"
    mehr her, wie dieses Studiogelaber. Peinlich, und so
    was zeigt man der ganzen Welt.
    Ein Glück braucht Deutschland in den nächsten 50 Jahren nicht mit
    einer erneuten Fussball-WM im eigenen Land rechnen.
    Angesichts des Datenerfassungs-Wirbel der im Vorfeld gemacht wurde,
    bietet das eigentliche Thema "FUSSBALL WM"
    bei einem Jugendtournier der D-Jugend im Ortskreis
    Kleinhintertupfingen zwischen den Manschaften der verschiedenen
    umliegenden Dörfer mehr.
    Stellt man sich vor, dass für die WM auch Steuergelder verbraten
    wurde, so kann man sagen, dass dies Steuerverschwendung war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,95€
  3. 21,95€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  2. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  3. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.


  1. 09:01

  2. 14:28

  3. 13:20

  4. 12:29

  5. 11:36

  6. 09:15

  7. 17:43

  8. 16:16