1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Europol: EU will…

Vertärkter Handel mit Lücken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: Theoretiker 22.10.17 - 13:59

    Das liest sich jetzt so, als würden auf europäischer Ebene Sicherheitslücken gehandelt und als Werkzeugkasten an diverse Stellen weitergeleitet. Somit müssen keine neuen Lücken installiert werden, bestehende werden aber nicht behoben und der Marktpreis wird immer weiter steigen.

  2. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: Snooozel 22.10.17 - 14:04

    Jo, Sicherheitslücken nutzen statt sie zu melden damit sie behoben werden.
    Was für ein Trauerspiel.

  3. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: elgooG 22.10.17 - 14:10

    Diese Bemühungen sind ethisch völlig verwerflich und nicht zuletzt ein Verbrechen gegen die eigene Bevölkerung, denn alleine diese wird darunter zu leiden haben. Nicht mehr lange und Terroristen, Politiker und andere Kriminelle sind die einzigen die sich noch aus der Überwachung entziehen können. Man muss schon völlig verblendet sein, wenn man meint das würde noch irgendwie zu rechtfertigen sein.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.17 14:11 durch elgooG.

  4. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: serra.avatar 22.10.17 - 14:18

    die größten Verbrecher hat man schon immer in der Politik gefunden!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  5. Re: Vertärkter Handel mit Lücken?

    Autor: FreiGeistler 22.10.17 - 15:03

    Snooozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, Sicherheitslücken nutzen statt sie zu melden damit sie behoben werden.
    > Was für ein Trauerspiel.

    Dass sie dafür im Schwarzmarkt mitmischen müssen, den Punkt mit "weder verbieten, einschränken oder schwächen" so nicht halten können und gegen Fundamentale demokratische Prinzipien verstossen (auch Deutschland!) ... – wird auf nächste Session vertagt.
    Dummerweise wird sich dann niemand geistige Kurzsichtigkeit eingestehen wollen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  3. Landesamt für Statistik Niedersachsen, Hannover
  4. KIRCHHOFF Automotive GmbH, Iserlohn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
    Macbook Air mit Apple Silicon im Test
    Das beste Macbook braucht kein Intel

    Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
    2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
    3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

    1. Monitron und Panorama: Amazon will mit KI in die Fabriken
      Monitron und Panorama
      Amazon will mit KI in die Fabriken

      Dank KI in Sensoren oder Kameras will AWS auch in der Industrie Fuß fassen. Mit KI will Amazon aber auch seine Cloud-Dienste smarter machen.

    2. Banking: N26 führt Tagesgeldkonto ein
      Banking
      N26 führt Tagesgeldkonto ein

      Mit Easyflex Savings können N26-Kunden Geld beiseitelegen, das mit 0,17 Prozent pro Jahr verzinst wird.

    3. TheC64 Maxi im Test: Moderner Retro-Computer für C64-Nostalgiker
      TheC64 Maxi im Test
      Moderner Retro-Computer für C64-Nostalgiker

      Der TheC64 Maxi ist die moderne Version des C64. Der Nostalgiefaktor ist riesig, auch wenn er nicht alle Features des guten alten "Brotkastens" hat.


    1. 12:24

    2. 12:06

    3. 12:05

    4. 11:47

    5. 11:19

    6. 10:36

    7. 10:20

    8. 10:05