Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Episode One - Half-Life 2…
  6. Thema

Wenn das die Zukunft ist ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: unfug => erst lesen und begreifen!

    Autor: Paule 10.06.06 - 10:19

    Hat er gesagt, daß das beim zocken Resourcen frißt? NEIN!




    xXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das "ganze bunte zeug" - auch gui genannt - frisst
    > wohl beim zocken eher wenig ressoucen, da der
    > desktop-thread normalerweise im vollbildmodus
    > einer anwendung mehr oder weniger schläft.


  2. Re: Wenn das die Zukunft ist ...

    Autor: DarkRoot 10.06.06 - 21:45

    Bloody Mary schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lachender buddha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > naja, sieh es mal so:
    > ms, einer der
    > großen konsolenhersteller vertreibt
    >
    > gleichzeitig ein bs,
    > das einen pc in eine
    > etwas bessere konsole
    > verwandelt ...
    >
    > Da muss ich deutlich widersprechen! Ein PC ist
    > etwas anderes als eine Konsole! Man hat vielmehr
    > Freiheiten in Bezug was man spielt, wie man
    > spielt! Und man kann mit dem PC nicht nur Spielen!
    > Man kann zwar auch mit den neuen Konsolen ins
    > Netz, aber der Konsolenhersteller schreibt vor mit
    > welcher Software und was du im Netz sehen kannst!
    > Beim PC ist der User völlig frei, sich ALLES
    > anzusehen! Und genau diese Freiheit lässt mich auf
    > den PC vertrauen und keiner Konsole! Die Konsole
    > ist ein in sich geschlossenes, zensiertes System,
    > und so ein Krüppelsystem möchte ich nicht!

    Die Anpielung ging ja dahin, dass man in Vista genauso beschränkt wird wie auf ner Konsole.

    >Ich zahle 20 € und habe bis zu 20-30-40 Stunden (kann auch ne zeitlose CD sein ;))

    Also das is absoluter Blödsinn, ne CD geht etwas über eine Stunde und wenn du sie die 5 mal angehört hast geht sie dir irgendwann auf'fe nerven.
    Und du kannst Episode 1 ja auch 5 mal durchspielen, dann haste auch 20 Stunden Spielpaß...

    Der Vergleich hinkt genauso wie der von dir kritisierte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  4. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. 349,00€
  4. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.

  2. Hacker-Attacke: Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado
    Hacker-Attacke
    Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado

    Angreifer haben auf die Daten von rund 67.000 Vitrado-Nutzern zugreifen können. Diese sollten besser ihr Bankkonto im Auge behalten, rät die Freenet-Tochter.

  3. Android: Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten
    Android
    Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Das Android-Berechtigungsmodell lässt sich mit Tricks umgehen. Eine Studie fand 1.325 Apps, die auch ohne eine Berechtigung an die entsprechenden Daten gelangen.


  1. 17:23

  2. 16:37

  3. 15:10

  4. 14:45

  5. 14:25

  6. 14:04

  7. 13:09

  8. 12:02