Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Episode One - Half-Life 2…
  6. Thema

Ich habe genug.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. immerannerwandlang

    Autor: derda 13.06.06 - 15:55

    ich finds auch langweilig dauernd durch Tunnel zu rennen.
    Besonders blöd: die Türen-fakes die man dauernd umsonst prüft,
    oder die KI die in Sichtweite rumgammelt und bei Zoom-Funktion-
    Beschuss seelenruig stehenbleibt (typisch half-life).

    (Sniper-Elite hat übrigens die beste KI die ich kenne nur
    so zum beispiel. Wer das kennt versteht mich)

    Was nützt schon die tollste Atmosphäre viel wenn das Spiel ansonsten
    total dumm ist?
    Zuwenig Rechenpower? nee also..lass mich mal ein Spiel mit
    ner Engine von vor saagen wir 8 Jahren machen und du kriegst
    ein globales Erdbeben erster Güte alda:)
    Das würde aber keine Hardware verkaufen.
    Technische Entwicklung ist schon gut, man sollte deshalb aber
    nicht verblöden oder?

  2. Re: Ich habe genug.

    Autor: Rockhardt 03.07.06 - 19:57

    radar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Maceo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Klar die alten Games von C64, C16, Amiga und Co
    > haben ihren Reiz auch heute noch und sind kaum mit
    > den Games von heute zu vergleichen, es war einfach
    > eine andere Zeit.
    > Bessere Rechnerleistung bringt schon etwas die
    > Games werden immer realistischer ob sie besser vom
    > Spielverlauf her werden ist fraglich.
    > Die Entwicklung wird weitergehen und in 10 Jahren
    > wird man von den heutigen Games sagen oh Gott was
    > war das.
    > Ich denke das in 10 Jahren die Games von der
    > Grafik so realistisch sind wie Spielfilme. Man
    > wird kaum noch einen Unterschied zu der Realität
    > sehen.
    >
    > Ich glaube spätestens dann wollen wir wieder solche Games haben. Die nicht so aussehen wie unsere Welt die nicht so realistisch ist. Ich denke das sollte nie passieren. Wenn ich zocke will ich ja aus der schönen Glasklaren Welt verschwinden und tolle Grafiken sehen. Hoffen wir das es so bleibt.


  3. Ich hab genug

    Autor: automatikk 04.08.06 - 15:46



    So hier meld ich mich auch mal zu wort.... ich denke, desto mehr die spiele realistischer werden, erstrecht egoshooter, wird es auch mehr amokläufer geben, denn irgendwann wissen sie nichtmehr ob sie hier mittem im spiel sind oder in der realität. Naja jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er das auseinanderhalten kann.

    Z.b. nehm ich mich da mal selbst als bsp: ich spiel pro nacht so 3-4 std cstrike oder cs:source. Treffe mich aber tagsüber mit freunden und spiel fußball mit denen oder anderes.

    Cya Automatikk

  4. Grabschänder

    Autor: Totengräber 04.08.06 - 15:51

    automatikk schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > denn irgendwann wissen sie nichtmehr ob sie
    > hier mittem im spiel sind oder in der realität.

    Das wär dann aber wirklich ä arm Sau. So jemanden sollte man aus Prinzip nicht frei rumlaufen lassen.

    Ursachen sehe ich eher in mangelndem Selbstwertgefühl, Verachtung der Umwelt (oder Einbildung, daß dem so sei), Selbsthaß und ähnlichen, inneren Faktoren.

    Und jetzt beerdigen wir diesen gut 2 Monate alten Thread wieder...

  5. Re: Ich hab genug

    Autor: Skaarhybrid 15.11.06 - 12:09

    oh man, noch so einer......
    schon vor jahren wurde das zu ego shootern gesagt.
    und wenn irgendwo mal nen jugendlicher ausgerastet is, dann ham die
    herausgefunden das der irgendwann mal irgendeinen ego shooter
    gezockt hat und das sofort darauf geschoben.
    in den niederlanden und auch anderswo kriegst du einige games die hier
    ab 18 sind schon mit 14 und die zocken auch den ganzen tag.
    und da rennt trotzdem nicht täglich jemand mit ner kettensäge rum und
    metzelt alles nieder. ich persönlich habe mit 6 Jahren schon angefangen
    ego shooter zu zocken (damals ganz frisch "wolfenstein 3d" und vorallem
    "doom 1" die standen auch noch auf m index) und ich bin bis heute (20)
    auch kein kranker psycho der meint alle töten zu müssen OBWOHL ich bis
    heute NUR ego shooter gezockt habe, von "doom 1" bis heute
    "battlefield 2142".
    denk ma ganz doll plz vorher nach bevor du so nen schwachsinn schreibst.....

    mfg skaar

  6. OMG ???

    Autor: Skaar 15.11.06 - 12:13

    oh man, noch so welche......
    schon vor jahren wurde das zu ego shootern gesagt.
    und wenn irgendwo mal nen jugendlicher ausgerastet is, dann ham die
    herausgefunden das der irgendwann mal irgendeinen ego shooter
    gezockt hat und das sofort darauf geschoben.
    in den niederlanden und auch anderswo kriegst du einige games die hier
    ab 18 sind schon mit 14 und die zocken auch den ganzen tag.
    und da rennt trotzdem nicht täglich jemand mit ner kettensäge rum und
    metzelt alles nieder. ich persönlich habe mit 6 Jahren schon angefangen
    ego shooter zu zocken (damals ganz frisch "wolfenstein 3d" und vorallem
    "doom 1" die standen auch noch auf m index) und ich bin bis heute (20)
    auch kein kranker psycho der meint alle töten zu müssen OBWOHL ich bis
    heute NUR ego shooter gezockt habe, von "doom 1" bis heute
    "battlefield 2142".
    denkt ma ganz doll plz vorher nach bevor ihr so nen schwachsinn schreibt.....

    (mit schwachsinn mein ich nich die aufregungen über dauernd das
    gleiche gameplay)

    mfg skaar

  7. Re: Ich habe genug.

    Autor: DullBill 12.09.07 - 02:16

    radar schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Da gebe ich Dir Recht das wäre was neues aber auch
    > Sachen wie Gebäude, Umgebung zu zerstören sind
    > wichtig. Nur dies sind Dinge die Hardware
    > benötigen und was die meisten Rechner und Engines
    > nicht oder noch nicht schaffen.

    Sind es nicht, zumindest nicht zwingend.
    Ein beispiel, das in die richtige Richtung geht, so schlecht gemacht und brutal es auch war: Postal2 (NICHT die Erweiterung Apocalypse Weekend. Man hat da die Freie wahl wie und in welcher Reihenfolge man die Missionen angeht und wohin man sich begibt (Insbesondere am Freitag, wenn alle Areale Freigheschaltet sind). Auch wenn das Spiel total Menschen- (und Tier-) verachtend ist, ist es trotzdem Möglich, das gesamte Spiel durchzuspielen ohne auch nur einer Kreatur ein Haar zu krümmen.
    Das sind die Freiheiten, die mich reizen.
    Wenn dann noch die Möglichkeiten bestehen die Missionen auf verschiedene Art zu lösen und Dinge zu Beschädigen - man also fast vollständige Handlungsfreiheit hat (Was dann aber in der Tat, wie Du meintest ordentlich Rechnepower benötigt)ist das für mich genau das Spiel.
    Wenn man aber an einer dichten und nahtlosen Story interessiert ist (kann auch sehr schön sein) ist es eher hinderlich, wenn der Spieler machen kann, was er will, weil seine Aktionen evtl nicht dem Storyverlauf entsprechen. Bei spielen, die Handlungsfreiheit gewähren ist es eigentlich so ziemlich unmöglich, für jede mögliche Handlung einen anderen Storyverlauf parat zu haben - nicht nur, daß es ewig zu schreiben dauern würde, soetwas würde auch dann 15 DVDs oder so benötigen wenn die Story in jeder Möglicheit effektgeladen sein soll.
    Von daher kann ich HL2s begrenztes Leveldesign verstehen. Leider ist es nun bei solchen spielen so, daß sie keinen Wiederspielwert haben - Du hast es gelöst, Du hast die Story erlebt - das wars - es ist nicht mehr interessant.
    Und der Dauerreiz ist es, der mich die Spile bevorzugen lässt, bei denen ich Handlungsfreiheit habe - Ich bekomme da einfach mehr für mein Geld.
    Wie alt ist Postal2? Ich spiele es immernoch hin und wieder.
    X3 (Ich weis, schlecht zu vergleichendes Genere) spiele ich auch immer wieder und jedes Spiel ist anders als das davor.
    So viel Spielzeit für mein Geld kann mir HL2 nicht bieten.


  8. Re: Ich habe genug.

    Autor: DullBill 12.09.07 - 02:23

    Auweia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DOOM3 ist also ein Duke
    > Nukem-3D-Spielprinzip-Klon?
    > Alles klar...
    > DOOM3 ist wohl eher ein DOOM-Spielprinzipklon,
    > wobei DOOM ein W3D-Spielprinzipklon war.

    Doom3 war einer der dünnsten Shooter, die ich je gespilt habe.
    Was am anfang noch schön und spannend war, hat es einen später eher erschrocken, wenn hinter einer Tür oder in einer dunklen Ecke mal kein Zombie stand. Keine (oder keine wahrnehmbare) AI: Monster spawnt -> monster greift ohne Achtung auf verluste den Spieler an -> Monster tot.
    Immer. Da lobe ich mir die AI von HL2. Die Combines gehen in Deckung und gehen meistens in Teams vor.

    Keine Frag, Doom2 hat optisch überzeugt. Leider NUR optisch.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Paderborn, Paderborn
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33