1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Version: Destiny 2 läuft nicht mit…

Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur bloß keine Overlays benutzen, sonst ban.

    Autor: Oromit 25.10.17 - 11:41

    Anscheinend wird man automatisch permanennt gebannt, sobald das Spiel merkt, dass Code injiziert wurde.
    Das Problem: Ein Haufen weit verbreiteter Programme benutzen das für völlig harmlose Funktionen.

    Unter anderem die von Nvidia standardmäßig installierte GeForce Experience benutzt es für das InGame-Overlay.

    Auf reddit gibt es eine Liste mit bekannten Programmen die zum Sofort-Ban führen:
    https://www.reddit.com/r/destiny2/comments/78jo4y/psa_avoid_getting_instantly_banned/

    Und wenn man mal so in deren Forum guckt, kann man schon den eindruck bekommen, dass die kurzen Warteschlangen eher davon kommen, dass ein großteil der Spieler einfach gebannt wurden:
    https://www.bungie.net/en/Forums/Topics?pNumber=0&tg=Help%20PCSupport&tSort=3&tType=0&d=0&lang=en

  2. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: maxi_welle 25.10.17 - 11:44

    Es scheint aber nicht zu 100% daran zu liegen. Shadowplay war bei mir gestern auch den ganzen Abend an und *daumen drück* ich bin nicht gebannt.

    Auch andere berichten darüber das OBS etc. oder sonst was genutzt wurde auch Overlays und sie nicht gebannt wurden.

    Es wäre nett wenn Bungie sich mal dazu äußert...

  3. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 11:46

    https://www.bungie.net/en/Help/Article/46101

    Shadowplay ist ausgenommen.

    Der Rest ist Absicht. Das muss man sich mal geben, diese Typen wollen uns vorschreiben, welche Software wir auf unseren Rechnern verwenden dürfen. Discord? Nein, darfst du nicht. Sollen wir Skype benutzen?

    Von denen kaufe ich seit dem Microtransactionpatent sowieso nie wieder was, und wenn ich das gekauft hätte, wäre heute Rücklastschrift angesagt.

    Es zeigt sich auch: Für jedes Spiel einen neuen Account anlegen wird jetzt Pflicht. Damit man nicht alles weggenommen bekommt, wenn man sich bei einem Produkt zu sehr verarscht fühlt.

  4. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Korashen 25.10.17 - 11:52

    Kann nicht deren Ernst sein?

    Wow, damit fällt Destiny für mich definitiv sowas von flach.

  5. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Köln 25.10.17 - 12:11

    Man kann nicht das Overlay von Discord nutzten, das Programm selber schon.

  6. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 12:37

    Köln schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann nicht das Overlay von Discord nutzten, das Programm selber schon.

    Man kann, es funktioniert. Man *Darf* nicht.

    Das ist ein Riesenunterschied. Und ich lasse mir auch nicht untersagen, Teile einer Software zu nutzen.

    Das ist deren Neusprech: Nicht supported bedeutet "es funktioniert, aber wir bannen dich".

  7. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: pEinz 25.10.17 - 13:15

    Hey aber würdest du denn sagen das du solche Probleme in Kauf nimmst damit du keine Cheater in deinen Spielen hast? Weil deshalb ist das Discord Overlay gebannt. Man kann die DLL des Overlays durch seine eigene ersetzen und damit Discord als Injector missbrauchen. Da die Community immer nach härteren anticheats schreit haben wir nun den Salat.

  8. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Korashen 25.10.17 - 13:26

    pEinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey aber würdest du denn sagen das du solche Probleme in Kauf nimmst damit
    > du keine Cheater in deinen Spielen hast? Weil deshalb ist das Discord
    > Overlay gebannt. Man kann die DLL des Overlays durch seine eigene ersetzen
    > und damit Discord als Injector missbrauchen. Da die Community immer nach
    > härteren anticheats schreit haben wir nun den Salat.

    Das ist aber klassische Symptombehandlung. Wenn die Entwickler keine andere Möglichkeit sehen, als alle mögliche Software zu bannen, nur um gegen Cheater vorzugehen, dann machen die einfach was falsch. Punkt. Aus. Ende.

    Ein kleines Beispiel aus meiner Welt:
    Elite:Dangerous ist grafisch eine ziemlich hohe Herausforderung für meine Grafikkarte und technisch wohl auch nicht das Beste (gewesen), weshalb mein Grafiktreiber nach ~15 Minuten zocken abgestürtzt ist...
    Mit Hilfe von EVGA Precision X, einer Grafikkarten-Management-Software, habe ich meine Taktung um ~50Hz reduziert und das Problem war weg.
    Ich MUSS also dieses Tool verwenden, zumindest für E:D.

    Würde ich nun Destiny2 zocken wollen, müsste ich jedes mal ganz genau darauf achten müssen, dass PrecisionX aus ist (habs in Autostart gepackt). Das Tool läuft im Hintergrund und ich hab eigentlich nur das Infosymbol neben der Uhr rechts unten.

    Ich bin also automatisch(!) ein potentieller(!) Cheater, bloß weil ich eine Software verwende, die dazu sorgt, das mein System nicht abstürtzt.
    Und das ist nicht OK.
    Und ich lasse mir von einem Hersteller nicht vorschreiben, welche stinknormale System-Software ich verwenden darf und welche nicht.

  9. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 15:39

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein kleines Beispiel aus meiner Welt:
    > Elite:Dangerous ist grafisch eine ziemlich hohe Herausforderung für meine
    > Grafikkarte und technisch wohl auch nicht das Beste (gewesen), weshalb mein
    > Grafiktreiber nach ~15 Minuten zocken abgestürtzt ist...
    > Mit Hilfe von EVGA Precision X, einer Grafikkarten-Management-Software,
    > habe ich meine Taktung um ~50Hz reduziert und das Problem war weg.
    > Ich MUSS also dieses Tool verwenden, zumindest für E:D.
    Deutet zum einen stark darauf hin, dass deine Grafikkarte zu wenig Saft abbekommt (altes oder zu schwaches NT - nur mal so als Tip), zum anderen MUSST du in EVGA Precision X nicht die OSD Option nutzen, die kannst du in den Settings abschalten.

    > Würde ich nun Destiny2 zocken wollen, müsste ich jedes mal ganz genau
    > darauf achten müssen, dass PrecisionX aus ist (habs in Autostart gepackt).
    Ne gebannt wirst du nur wenn du das On Screen Display injecten willst. Könnte ja auch ein ESP sein.

    > Ich bin also automatisch(!) ein potentieller(!) Cheater, bloß weil ich eine
    > Software verwende, die dazu sorgt, das mein System nicht abstürtzt.
    Wir sind ja auch alle automatisch potentielle Raubkopierer und das nich erst seit gestern.

    Das wurde von Bungie aber auch schon alles vor der Beta so angekündigt.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 15:46 durch nachgefragt.

  10. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 15:42

    kann eigentlich overlay nicht auch auf OS ebene laufen statt sich in anwendungen einzuschleusen?

    Asperger inside(tm)

  11. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 15:45

    glaube vor windows 10 dürfte das schwer werden. mit windows 10 könnte es gehen.

  12. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 15:47

    warum kam eigentlich vor w10 niemand auf die idee, gerade weil in anwendungen "hacken" logischerweise mal schnell n anticheat triggern kann.

    Asperger inside(tm)

  13. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 15:53

    Ich bin da auch kein experte, aber es würd mich nicht wundern wenn sich dieses neue "Windows 10 Overlay Feature" auch ausnutzen lässt.

    Zumal der beschnittene Fullscreen Mode (ohne den das ganze so wohl nicht gehen würde) ja auch so seine Probleme mit sich bringt.

  14. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Noren 25.10.17 - 16:29

    Ja und Nein...
    Wird der exklusiv Modus genutzt, wird die Kontrolle des Monitors an das Spiel abgegeben. Technisch wäre eine Schnittstelle im Treiber oder im Framework möglich.
    Im Fenster oder Randlos Modus hingegen ist alles möglich, das Spiel wird nun aber gezwungen V-Sync zu benutzen.

  15. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 15:49

    nachgefragt schrieb:
    >
    > Das wurde von Bungie aber auch schon alles vor der Beta so angekündigt.


    Link zu der Ankündigung bitte.

  16. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 15:55

    den link gabs hier schon irgendwo:
    https://www.bungie.net/en/Help/Article/46101
    allerdings wurde der Artikel am 11.09. aktualisiert.

    hier mal ne news dazu vom 04.08.2017
    http://www.pcgames.de/Destiny-2-Spiel-59880/News/pc-beta-einschraenkungen-capturing-voice-chat-1234944/

    such einfach nach "destiny 2 beta overlays"



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 16:07 durch nachgefragt.

  17. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: pEinz 25.10.17 - 16:29

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pEinz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hey aber würdest du denn sagen das du solche Probleme in Kauf nimmst
    > damit
    > > du keine Cheater in deinen Spielen hast? Weil deshalb ist das Discord
    > > Overlay gebannt. Man kann die DLL des Overlays durch seine eigene
    > ersetzen
    > > und damit Discord als Injector missbrauchen. Da die Community immer nach
    > > härteren anticheats schreit haben wir nun den Salat.
    >
    > Das ist aber klassische Symptombehandlung. Wenn die Entwickler keine andere
    > Möglichkeit sehen, als alle mögliche Software zu bannen, nur um gegen
    > Cheater vorzugehen, dann machen die einfach was falsch. Punkt. Aus. Ende.
    >
    > Ein kleines Beispiel aus meiner Welt:
    > Elite:Dangerous ist grafisch eine ziemlich hohe Herausforderung für meine
    > Grafikkarte und technisch wohl auch nicht das Beste (gewesen), weshalb mein
    > Grafiktreiber nach ~15 Minuten zocken abgestürtzt ist...
    > Mit Hilfe von EVGA Precision X, einer Grafikkarten-Management-Software,
    > habe ich meine Taktung um ~50Hz reduziert und das Problem war weg.
    > Ich MUSS also dieses Tool verwenden, zumindest für E:D.
    >
    > Würde ich nun Destiny2 zocken wollen, müsste ich jedes mal ganz genau
    > darauf achten müssen, dass PrecisionX aus ist (habs in Autostart gepackt).
    > Das Tool läuft im Hintergrund und ich hab eigentlich nur das Infosymbol
    > neben der Uhr rechts unten.
    >
    > Ich bin also automatisch(!) ein potentieller(!) Cheater, bloß weil ich eine
    > Software verwende, die dazu sorgt, das mein System nicht abstürtzt.
    > Und das ist nicht OK.
    > Und ich lasse mir von einem Hersteller nicht vorschreiben, welche
    > stinknormale System-Software ich verwenden darf und welche nicht.

    Klar, mir gehts um die ganzen idioten die nach härterem AntiCheat schreien und nicht raffen das genau sowas dann passiert.

    Das Bungie da bockmist gebaut hat ist ja wohl mal klar

  18. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 16:50

    Hallo Corporate Shill, auf der Gehaltsliste von Activision (aka: nachgefragt)

    in dem Link zu bungie.com steht, dass es Probleme verursachen könnte, diese Software gleichzeitig mit D2 zu nutzen. Diese Software wird nicht unterstützt.

    Das ist common fucking sense. Kein Spielehersteller wird dir "supporten", dass Discord, Teamspeak oder sonst irgendeine Software, auf die er keinen Zugriff hat, gleichzeitig mit seinem Programm läuft.

    Das ist aber etwas völlig anderes als Accounts zu bannen, weil diese Software gleichzeitig läuft. Das steht nirgendwo. Da gab es keine Ankündigung (natürlich nicht, weil dann hätten sie reihenweise Preorders abschreiben dürfen). Das ist jetzt von heute auf morgen reihenweise passiert. Ohne Vorwarnung.

    >Klar, mir gehts um die ganzen idioten die nach härterem AntiCheat schreien und nicht raffen das genau sowas dann passiert.

    Wenn ich nach härterem anti-cheat schreie, dann erwarte ich eher, dass klar überführte Cheater direkt gesperrt werden. Auch da haben die meisten Firmen noch viel Luft nach oben.

  19. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 17:16

    Haha :D schön wärs. Ich hab weder was mit Activision zu tun und besitze auch nicht viele Spiele von ihnen (eigentlich gar keins der letzten 10 Jahre), noch habe ich Destiny 2 oder habe vor es mir zu kaufen.

    Ich habe dir den Artikel gelinkt, sowie eine Deutsche alternative von PC-Games, da steht relativ eindeutig was sache ist.
    Hier nochmal das Original auf archieve.org von 04.08.
    https://web.archive.org/web/20170806050458/https://www.bungie.net/en/Help/Article/46101

    Da steht relativ eindeutig:
    "To help ensure that every player will have a fair shot at fun and glory in Destiny 2 on PC, we resist attempts by third-party applications to insert code into the game client."

    Jetzt konsultier nochmal deinen "common fucking sense" was das bedeutet.
    Und falls das nicht hinhaut, hier noch mal ein Zitat aus dem verlinkten PC-Games artikel auf deutsch: "Auf diese Weise will Bungie vor allem das Cheating bekämpfen. "

    Wohlbemerkt, heißt es in der FAQ das diese Software vom Spiel gar nicht erst zugelassen wird, was heißt, dass sich das Spiel mit solcher gar nich erst starten lässt und genau so hat es sich bei mir in der Beta auch verhalten, bis auf die Ausnahme vom Steamoverlay. (Auf Grund der überschaubaren Beta und des Konsolenreleases werde ich mir das Spiel übrigends vorerst nicht zulegen. Vll wenn mal wenn es ein wirkliches Endgame gibt.)

    Wenn sich die Vollversion nun anders verhält ist dastragisch und wäre sicherlich ein Fehler im System, der von Bungie behoben wird.
    Im Support-Forum hat ein Bungie-Angestellter gepostet, dass es nicht erlaubt ist ein Overlay (außer den gelisteten) zu nutzen, es wird aber _nicht_ deswegen gebannt.

    Also entweder haben viele Leute noch was anderes genutz oder bald werden die fälschlich Betroffenen wieder entbannt.

    Jetzt kannste wen anders trollen.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:23 durch nachgefragt.

  20. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:13

    pEinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, mir gehts um die ganzen idioten die nach härterem AntiCheat schreien
    > und nicht raffen das genau sowas dann passiert.

    Ich bin einer dieser Schreier und mich jucken Overlays überhaupt nicht. Mir waren Overlays schon immer suspekt weil sie sich zu leicht zum cheaten nutzen lassen und die Spiele Entwickler dagegen absolut null machen können außer sie so auszuschließen, wie es Bungie hier tut.

    > Das Bungie da bockmist gebaut hat ist ja wohl mal klar

    Nö, haben sie nicht. Ist Destiny 2 ohne Overlays unspielbar? Ganz sicher nicht, höchstens für Cheater. Und mir sind weniger Cheater 1000x wichtiger als irgendwelche dämlichen Overlays. Auch aus dem Grund weil man statt Overlay auch einen zweiten Bildschirm, das Smartphone mit entsprechenden Apps etc. nutzen kann.

    Und auf Spieler, die deswegen einen Aufstand machen, weil ihnen das Overlay wichtiger ist als das Spiel, kann Destiny 2 eh gut verzichten, kein Verlust.

  21. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: divStar 25.10.17 - 19:51

    Solche Sperren von BEKANNTEN Tools werden niemals die unbekannten Cheattools blocken. Cheater gibt's in nahezu jedem MMO und das wird auch immer so bleiben weil die Spiele grundsätzlich schlampig programmiert sind - weil die Entwickler zu wenig Zeit für QS haben und einiges aus diversen Gründen nur in hermetisch abgeriegelten Systemen verhindert werden könnte - und selbst da nicht mit absoluter Sicherheit.

    Die Entscheidung ist falsch und weltfremd und die werden es monetär hoffentlich zu spüren bekommen. Für mich fällt das Spiel allerdings auch aus anderen Gründen flach, denn Microtransactions unterstütze ich aus Prinzip nicht.

  22. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 09:53

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Sperren von BEKANNTEN Tools werden niemals die unbekannten
    > Cheattools blocken. Cheater gibt's in nahezu jedem MMO und das wird auch
    > immer so bleiben weil die Spiele grundsätzlich schlampig programmiert sind
    > - weil die Entwickler zu wenig Zeit für QS haben und einiges aus diversen
    > Gründen nur in hermetisch abgeriegelten Systemen verhindert werden könnte -
    > und selbst da nicht mit absoluter Sicherheit.
    >
    > Die Entscheidung ist falsch und weltfremd und die werden es monetär
    > hoffentlich zu spüren bekommen. Für mich fällt das Spiel allerdings auch
    > aus anderen Gründen flach, denn Microtransactions unterstütze ich aus
    > Prinzip nicht.

    Es werden ja auch nicht explizit bekannte Tools gesperrt, es werden erstmal _alle_ gesperrt und dann ein paar wieder erlaubt (Whitelist =/= Blacklist).
    Sind halt die ersten tapsigen Anticheat-Ansätze von Bungie; wirklich viel Erfahrung haben sie in dem Bereich ja nicht - eigentlich gar keine.

    Deswegen kann ich dich auch in dem anderen Punkt unterstützen; Ich glaube kaum, dass dieser Mechanismus wirklich effektiv gegen Cheater hilft. Es gibt ja auch (wie schon bei einigen Streamern zu bestaunen war) sowas wie einen "Offscreen ESP" der in einem zusätzlichen Fenster läuft (z.B. auf einem zweiten Monitor). Da hilft so ein injection Schutz relativ wenig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 10:13 durch nachgefragt.

  23. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Noren 25.10.17 - 13:32

    Ein Overlay bietet dir zu 99% aller Fälle keinen Vorteil gegenüber anderer Spieler. Einzig in Shooter welche in bestimmten Modi kein Fadenkreuz bieten, könnte es dir einen Vorteil verschafen. Ich denke ich habe sogar mal von einem Monitor gelesen, der das auch kann.
    Mal davon abgesehen, dass Discord als Injector zu missbrauchen nicht wirklich schlau ist, es gibt weit bessere Methoden. Für mich sieht das eher so aus, als hätten die Entwickler keine Ahnung von dem was sie machen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 13:32 durch Noren.

  24. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: svnshadow 25.10.17 - 13:44

    Ihr könnt den Entwicklern ja mal eure Fähigkeiten und Kompetenz anbieten :)

  25. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 15:44

    Ach sooooo.... Ein ESP ist also gar kein Vorteil. Da hab ich wohl all die Jahre was falsch verstanden. Sorry liebe Cheater - my bad.

    https://i.imgur.com/Xci5l.jpg
    https://i.hizliresim.com/BRAWGL.png
    http://i0.wp.com/fastandfree.org/wp-content/uploads/2015/03/pCKsIQv.jpg
    https://en.wikipedia.org/wiki/Cheating_in_online_games#ESP



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 15:50 durch nachgefragt.

  26. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Noren 25.10.17 - 16:35

    Gamehacks greifen tiefer in die Frameworks ein um die nötigen Daten zu sammeln/holen/verändern. Das ist ein massiver Unterschied im Vergleich zu den gennanten Tools wie Discord

  27. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 17:19

    Eigentlich reicht es für ein ESP den Arbeitsspreicher auszulesen. Da muss nichts manipuliert werden.

    Der Blizzard Anticheat Warden (nicht Activision) überwacht zB den Arbeitsspeicher permanent, mir fallen aber nicht viel Anticheats ein, die das wirklich so effektiv hinkriegen. Auch Warden lässt sich austricksen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:25 durch nachgefragt.

  28. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 17:16

    ein ESP greift aber mehr in das game ein als ein simples overlay.

    Asperger inside(tm)

  29. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 17:20

    Siehe: https://forum.golem.de/kommentare/games/pc-version-destiny-2-laeuft-nicht-mit-aelteren-amd-prozessoren/nur-bloss-keine-overlays-benutzen-sonst-ban./113178,4934509,4934951,read.html#msg-4934951

  30. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 17:24

    ja klar aber der Zugriff auf den arbeitsspeicher des games muss erstmal passieren.

    Asperger inside(tm)

  31. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 17:26

    Das ist richtig. Nenn mal nen paar Anticheats, die das effektiv verhindern. Mir fällt auf die schnelle nur Warden von Blizzard ein (was sich fast wie ein Trojaner verhält)... das aber auch nicht wirklich effektiv (z.B Diablo Map Hack). Einen ESP zu verhindern ist echt schwer.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Cheating_in_online_games#ESP

    "This is extremely difficult to detect and prove"

    Und nochmal (weil z.B. quineloe ja scheinbar einiges in den Falschen hals bekommen) wenn hier um False-Positives geht werden Bungie sowie Activision vermutlich zeitnah handeln. Ich denke selbst mit diesem verbot von Overlays lässt es sich nicht verhindern. Mit Anticheat haben beide bisher relativ wenig am Hut.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:46 durch nachgefragt.

  32. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:29

    Vielleicht sollte man mal lesen warum sie das tun, steht ganz unten auf der verlinkten Seite.

    Destiny 2 ist so abgesichert, dass es schwer ist fremden Code in das Spiel zu injizieren, damit Cheater und Hacker kein leichtes Spiel haben. Ein Nebeneffekt ist dadurch eben, dass Overlays nicht funktionieren, die auf die gleiche Art und Weise Code in das Spiel injizieren.

    Es ist also nicht so als würde Bungie Overlays verbieten, das ist nur ein negativer Nebeneffekt des Cheater/Hacker Schutzes.

    Und es ist das gute Recht eines Spielanbieters ihr Spiel gegen Code Injektionen zu schützen, was sonst Tür und Tor für Cheater/Hacker öffnet. Wenn euch das nicht passt, euer Problem. Einen PC zu nutzen ist kein Freifahrtsschein für alles. Als nächstes kommt einer an und sagt quasi, weil das Spiel auf der offenen PC Plattform läuft, hätte er ein Recht dazu cheaten zu dürfen... und ich wette es gibt einige Cheater die auf so eine bescheuerte Weise argumentieren...

    Wenn die Mehrheit so denken sollte, dann sollten die Spielehersteller vielleicht wirklich überdenken ob sie den PC noch supporten sollten. Bei solchen Kunden mit solchen Einstellungen würde ich mir schon überlegen ob ich diese als meine Kunden haben will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:30 durch Hotohori.

  33. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Willi13 25.10.17 - 14:20

    Ich wollte mir das spiel sowieso nicht kaufen, aber das ist jetzt echt die Krone. Einfach Lächerlich.
    Danke für die Info

  34. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 14:29

    ist das steamoverlay auch "böse"?

    immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay einwerfen.

    Asperger inside(tm)

  35. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 16:09

    sollte auch "böse" sein

  36. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:33

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist das steamoverlay auch "böse"?
    >
    > immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay einwerfen.

    Es ist nicht böse, weil Bungie diese nicht aktiv ausschließt, die Overlays gehen Aufgrund ihres Code Injektion Schutzes nicht, weil viele Overlays auf eine Art funktionieren, die gegen diesen Schutz prallen.

  37. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 17:41

    Also sind jetzt die Overlays schuld, weil sie es nicht sauber schaffen, sich in den Vordergrund des Bildschirms zu drängeln?

  38. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:51

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also sind jetzt die Overlays schuld, weil sie es nicht sauber schaffen,
    > sich in den Vordergrund des Bildschirms zu drängeln?

    Im Grunde absolut korrekt, weil sie es nicht schaffen sich selbst vor dem Bild zu platzieren und dafür ins Spiel eindringen müssen. Und dadurch prallen sie gegen den Schutz, weil eben auch Cheat/Hack Tools in das Spiel eindringen wollen und sich das Spiel dagegen schützt.

    Gäbe es eine saubere Lösung für Overlays ohne sich ins Spiel hacken zu müssen, wäre das jetzt kein Thema. Hier müsste man also eher Microsoft angreifen, so etwas nicht in DirectX eingebaut zu haben oder die Grafikkartenhersteller, weil man das auch auf Grafiktreiber Ebene sicherlich machen könnte.

  39. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 17:54

    Also mit "Microsoft ist Schuld" kann ich leben. Das ist keine große Umgewöhnung.

  40. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 17:55

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mit "Microsoft ist Schuld" kann ich leben. Das ist keine große
    > Umgewöhnung.

    ich auch

    Asperger inside(tm)

  41. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 18:00

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mit "Microsoft ist Schuld" kann ich leben. Das ist keine große
    > Umgewöhnung.

    MS ist ja auch meistens schuld. ;)

    Gerade MS könnte so viel mehr bei Windows für Spieler machen, gerade was Cheater/Hacker Schutz angeht, wo Andere gleich nach "Rootkit!" schreien würden, würde ein anderer Entwickler das umsetzen was MS selbst machen könnte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 18:01 durch Hotohori.

  42. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 17:44

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ist das steamoverlay auch "böse"?
    > >
    > > immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay
    > einwerfen.
    >
    > Es ist nicht böse, weil Bungie diese nicht aktiv ausschließt, die Overlays
    > gehen Aufgrund ihres Code Injektion Schutzes nicht, weil viele Overlays auf
    > eine Art funktionieren, die gegen diesen Schutz prallen.

    ich hab böse nicht ohne grund in " geschrieben.

    Asperger inside(tm)

  43. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:52

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > My1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ist das steamoverlay auch "böse"?
    > > >
    > > > immerhin kann man ja auch in nicht steam anwendungen das overlay
    > > einwerfen.
    > >
    > > Es ist nicht böse, weil Bungie diese nicht aktiv ausschließt, die
    > Overlays
    > > gehen Aufgrund ihres Code Injektion Schutzes nicht, weil viele Overlays
    > auf
    > > eine Art funktionieren, die gegen diesen Schutz prallen.
    >
    > ich hab böse nicht ohne grund in " geschrieben.

    Sicher, aber dieses "böse" in Anführungszeichen kann man auch anders verstehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 17:53 durch Hotohori.

  44. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Coding4Money 25.10.17 - 14:32

    Woher soll diese Liste denn kommen, wenn Bungie nie den genauen Grund für den Ban angibt?

    Ist doch bei jedem größeren MP-Titel das gleiche, da werden Leute gebannt und schreien, dass sie doch nur die Standardprogramme drauf haben und es ja daran liegen muss und am Ende war es eben doch etwas anderes.

    Ich möchte nicht behauten, dass es keine Fehler bei einem automatischen Verfahren gibt, aber nur weil irgendwer auf Reddit eine Liste mit Programmen zusammenschreibt, muss das noch lange nicht die Wahrheit sein.

  45. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 14:35

    die liste von reddit basiert auf einer beschreibung vom Hersteller selbst dass solche overlays für probleme sorgen inklusive beispielen wie discord

    https://www.bungie.net/en/Help/Article/46101

    Asperger inside(tm)

  46. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 14:47

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die liste von reddit basiert auf einer beschreibung vom Hersteller selbst
    > dass solche overlays für probleme sorgen inklusive beispielen wie discord
    >
    > www.bungie.net

    Ein false positive ban ist etwas anderes als ein "Problem". Der größte Witz ist ja, in der Open Beta haben diese Overlays alle einwandfrei funktioniert und niemand bei Bungie hat irgendwie vorher gesagt, dass es ab dem Release nicht mehr erlaubt ist. Sie haben nur geschrieben "not supported", und das heißt für keinen vernünftigen Menschen "Ban if used".

  47. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 15:05

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die liste von reddit basiert auf einer beschreibung vom Hersteller
    > selbst
    > > dass solche overlays für probleme sorgen inklusive beispielen wie
    > discord
    > >
    > > www.bungie.net
    >
    > Ein false positive ban ist etwas anderes als ein "Problem".
    ein false positive ban ist mMn schon ein ganz schön großes problem vor allem wenn bans nicht zurückgenommen werden.

    > Der größte Witz
    > ist ja, in der Open Beta haben diese Overlays alle einwandfrei funktioniert
    > und niemand bei Bungie hat irgendwie vorher gesagt, dass es ab dem Release
    > nicht mehr erlaubt ist. Sie haben nur geschrieben "not supported", und das
    > heißt für keinen vernünftigen Menschen "Ban if used".

    full ack, wenns vorher ging und jetzt bans verteilt werden ist doof.

    Asperger inside(tm)

  48. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 25.10.17 - 16:12

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der größte Witz
    > ist ja, in der Open Beta haben diese Overlays alle einwandfrei funktioniert
    > und niemand bei Bungie hat irgendwie vorher gesagt, dass es ab dem Release
    > nicht mehr erlaubt ist.

    Wie du oben schon von mir erfahren hast ist das nicht korrekt. Das war schon lange vor der Beta angekündigt. Das einzige overlay das bei mir in der Beta ging und nicht gelistet war war das Steamoverlay. Mit meinem GPU overlay konnte ich die Beta gar nicht erst starten. Welches Overlay ging denn bei dir sonst noch so?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.17 16:13 durch nachgefragt.

  49. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Coding4Money 25.10.17 - 14:56

    Es gab aber auch die Aussage von Bungie, dass es dadurch nicht zu einem Ban kommt:

    https://www.bungie.net/en/Forums/Post/236577699?sort=0&page=0&path=1

  50. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 25.10.17 - 15:06

    wow okay, wobei natürlich ein ban deswegen aus sicht eines autobansystems verständlich wäre da ja ne injection stattfindet.

    scheiße isses natürlich trotzdem

    Asperger inside(tm)

  51. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: Hotohori 25.10.17 - 17:59

    Ganz ehrlich, für mich klingt das ein wenig nach Hatern, die erst rumschreien bevor sie den Kopf einschalten.

    Bungie hat nicht gesagt "wir ärgern jetzt die Nutzer und sperren alle Overlays" sondern sie haben das Spiel mit einem guten Code Injektions Schutz versehen und weil viele Dritthersteller Programme nicht unbedingt gerade sauber Overlays über das Spiel legen, prallen diese an dem Schutz ab.

    Aber klar, lieber schießt man direkt gegen Bungie anstatt gegen die Dritthersteller, die die Overlays auch einfach sauberer umsetzen könnten oder Microsoft/AMD/Nivdia mal dazu bringen könnten eine entsprechende Schnittstelle dafür zur Verfügung zu stellen, damit eben kein fremder Code in Spiele gehackt werden muss, damit man Overlays anzeigen kann.

    Bungie hat im Gegensatz zu vielen anderen Online Spieleentwicklern hier alles richtig gemacht mit dem Schutz. Würden alle so reagieren gäbe es längst eine solche Overlay Schnittstelle in DirectX oder direkt in den Grafiktreibern. Statt dessen hat man mit der unsauberen Art Jahre lang den Cheatern/Hackern Tür und Tor geöffnet.

  52. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 25.10.17 - 20:15

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber klar, lieber schießt man direkt gegen Bungie anstatt gegen die
    > Dritthersteller,

    ich schieße trotzdem gegen Bungie, weil Microsoft hat die Kunden nicht schon im Intro gebanned. Bungie wusste entweder ganz genau, dass das passieren würde, oder sie haben es nicht ansatzweise getestet -> inkompetenz.

    Es wäre genauso möglich gewesen, Spieler bei denen das anti-cheat system anspringt, aus dem Spiel zu werfen und sie beim Relog darauf hinzuweisen, warum sie disconnected wurden.

    Aber das war wohl nicht gewünscht. Nein, wir brauchen ein System, das automatisch, ohne menschliche Prüfung, Accounts sperrt. Und bei aller Liebe für AI, ich finde wenn jemand von etwas ausgeschlossen wird, für das er Geld bezahlt hat, sollte vorher immer eine Prüfung durch eine Person geschehen.

    Wenn der Schutz funktioniert, sollte er verwendet werden. Dann muss MS halt sein OS anpassen und die Hersteller von so kleinen Tools müssen dann sauber arbeiten.
    Aber es sollte nie bans gegen Spieler geben, die nicht tatsächlich gecheated haben.

  53. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: pEinz 26.10.17 - 09:30

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich, für mich klingt das ein wenig nach Hatern, die erst
    > rumschreien bevor sie den Kopf einschalten.
    >
    > Bungie hat nicht gesagt "wir ärgern jetzt die Nutzer und sperren alle
    > Overlays" sondern sie haben das Spiel mit einem guten Code Injektions
    > Schutz versehen und weil viele Dritthersteller Programme nicht unbedingt
    > gerade sauber Overlays über das Spiel legen, prallen diese an dem Schutz
    > ab.
    >
    > Aber klar, lieber schießt man direkt gegen Bungie anstatt gegen die
    > Dritthersteller, die die Overlays auch einfach sauberer umsetzen könnten
    > oder Microsoft/AMD/Nivdia mal dazu bringen könnten eine entsprechende
    > Schnittstelle dafür zur Verfügung zu stellen, damit eben kein fremder Code
    > in Spiele gehackt werden muss, damit man Overlays anzeigen kann.
    >
    > Bungie hat im Gegensatz zu vielen anderen Online Spieleentwicklern hier
    > alles richtig gemacht mit dem Schutz. Würden alle so reagieren gäbe es
    > längst eine solche Overlay Schnittstelle in DirectX oder direkt in den
    > Grafiktreibern. Statt dessen hat man mit der unsauberen Art Jahre lang den
    > Cheatern/Hackern Tür und Tor geöffnet.

    "sie haben das Spiel mit einem guten Code Injektions Schutz versehen"

    Manual Mapped Injection funktioniert aber trotzdem noch super :^)
    Tut mir ja leid deine blase zum platzen zu bringen

  54. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 09:55

    Am ersten Tag wurden >400< Banns verteilt.
    Die Leute die fälschlicherweise gebannt worden sind, wurden nun wieder entbannt.
    Die False-Positives haben angeblich nichts mit Overlays zu tun.


    https://www.bungie.net/en/News/Article/46426

    > Destiny 2 cannot automatically ban you, only Bungie can ban a player after a manual investigation
    > Yesterday, we banned approximately 400 players on PC
    > Bans were applied to players who were using tools that pose a threat to the shared ecosystem of the game
    > We did not (and will not) issue any bans for the use of overlays or performance tools, including Discord, Xsplit, OBS, RTSS, etc.
    > Information on using third-party applications can be found here: https://www.bungie.net/en/Help/Article/46101
    > We are overturning 4 of the bans that were issued during the PC Beta
    > Update: As part of our ban review process, we have identified a group of players who were banned in error. Those players have been unbanned. The bans were not related to the third-party applications listed above. We will continue to review the process we use to ensure a fun and fair game.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 10:03 durch nachgefragt.

  55. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 26.10.17 - 10:41

    ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?

  56. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 11:45

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?

    Was meinst du damit?

    Ich denke verhandelbar ("negotiable") sind die eigentlich nie ("non"), auch in diesem Fall nicht. Weiß auch nicht wie du darauf kommst.

    Wenn du mit "final" permanent meinst, so sind Bans nur in den seltensten Fällen permanent. So verjähren z.B auch Valves VAC Bans je nach schwere nach 1-2 Jahren. Für einen permanenten Ban muss man es schon mehrfach verbockt haben. z.B. bei Blizzard kann so ein temporärer Ban allerdings mehere Jahrzehnte dauern, was fast wie ein permanenter ist.
    Da du auf Anglezismen zu stehen scheinst: Ein Ban enspricht idR. einer "suspension", und damit ist in diesem Fall nicht die Radaufhängung gemeint.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 11:54 durch nachgefragt.

  57. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 26.10.17 - 11:50

    https://www.bungie.net/en/Help/Article/11929

    Und das waren natürlich gestern noch alles finale bans und keine suspensions. Ich steh so auf Englisch, dass ich halt wörtlich zitiere.

    Aber wahrscheinlich spricht man in der Fraunhoferstraße in Ismaning eher deutsch als Englisch... ?

  58. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 12:10

    Meinst du mit "final" nun permanent?

    Weil auch da steht ja "permanently" und nicht "final". Da steht auch nicht, dass jeder "Ban" permanent ist, deswegen unterscheidet Bungie in diesem Artikel explizit zwischen Account/Device Ban (Sperrung) und Restrictions (Einschränkung). Andere Entwickler unterscheiden hier schlicht zwischen "permanent ban" und "temporary ban".

    Ich zitiere:
    > "Bungie reserves the right to permanently ban Destiny accounts or player hardware that have been confirmed as repeat offenders. Activity bans or restrictions may be escalated to device bans after multiple confirmed offenses."

    Bungie behält sich das Recht vor Destiny Konten oder Spieler Hardware permanent zu sperren, die als Wiederholungstäter bestätigt wurden. Handlungssperrung oder -einschränkungen können bei mehrmaligen bestätigten Verstößen in Gerätesperrungen eskalieren.

    So komplex is das jetzt nicht. Falls ich noch weitere Absätze übersetzen soll, gib bescheid.

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wahrscheinlich spricht man in der Fraunhoferstraße in Ismaning eher
    > deutsch als Englisch... ?
    das hoff ich doch mal schwer.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 12:27 durch nachgefragt.

  59. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: quineloe 26.10.17 - 12:35

    Komisch, dass du so auf Englisch rumreitest, aber dann mit dem deutschen Wort "Final" so Probleme hast.

  60. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 12:41

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch, dass du so auf Englisch rumreitest, aber dann mit dem deutschen
    > Wort "Final" so Probleme hast.

    Wenn wir uns auf eine von beide Sprachen einigen könnten würd mir das schon reichen. Egal ob Deutsch oder Englisch ergibt "final" (das Ende, den Schluss von etwas bildend) für mich wenig Sinn. Von daher hab ich jetz mehrfach nachgefragt ob du damit "permanent" (Dauerhaft) meinst. Aber nun gut scheint nicht zu klappen. Vielleicht sollten wir es auf Spanisch versuchen. :D
    Final ist jedenfalls im Text von Bungie erstmal gar nichts.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 12:43 durch nachgefragt.

  61. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: My1 26.10.17 - 12:48

    also am besten ist wahrscheinlich Endgültig oder so als übersetzung.

    es gibt ja auch öfters mal den satz "all sales are final", also alle verkäufe sind endgültig -> es gibt kein zurück.

    und das ist sicher auch das was gemeint ist, sonst würde man nicht den unterschied zwischen restriction und ban machen, wo ne restriction scheinbar zeitlich begrenzt und n ban halt unumkehrbar ist.

    hier gibts auch im zweiten tab
    http://www.thesaurus.com/browse/final?s=t
    das wunderschöne word irrevocable (also eben nicht mehr zurücknehmbar)

    Asperger inside(tm)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 12:50 durch My1.

  62. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 14:04

    Was womit gemeint ist geht aus dem von quineloe selbst verlinkten Help-Artikel zweifelfrei raus hervor. Das fällt mir bei seinen Posts leider teilweise schwer.

    Als Destiny-Spieler würde ich mich aber viel mehr über sowas aufregen als über fälschlich ausgesprochene temp/permbans die dann am Tag drauf zurückgezogen werden:
    > Additionally, Bungie may issue restrictions or bans to accounts that have consistent unstable connections when playing Destiny, as this negatively impacts other players. For steps on how to stabilize your network and connection quality, please follow the Network Troubleshooting Guide.

    Bungie kann also sogar temp/permbans für Verbindungsprobleme verteilen, wenn sie wollen. Ich weiss jetzt nicht ob ich es toll fände durch einen schlechten Internetprovider mit Cheater gleichgesetzt zu werden, in einem Spiel das hauptsächlich auf Koop bzw PvE ausgelegt ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 26.10.17 14:05 durch nachgefragt.

  63. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: pEinz 26.10.17 - 12:41

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?
    >
    > Was meinst du damit?
    >
    > Ich denke verhandelbar ("negotiable") sind die eigentlich nie ("non"), auch
    > in diesem Fall nicht. Weiß auch nicht wie du darauf kommst.
    >
    > Wenn du mit "final" permanent meinst, so sind Bans nur in den seltensten
    > Fällen permanent. So verjähren z.B auch Valves VAC Bans je nach schwere
    > nach 1-2 Jahren. Für einen permanenten Ban muss man es schon mehrfach
    > verbockt haben. z.B. bei Blizzard kann so ein temporärer Ban allerdings
    > mehere Jahrzehnte dauern, was fast wie ein permanenter ist.
    > Da du auf Anglezismen zu stehen scheinst: Ein Ban enspricht idR. einer
    > "suspension", und damit ist in diesem Fall nicht die Radaufhängung gemeint.


    VAC bans sind immer permanent und verjähren nicht. Sie sind nach ca. 3800 tagen nicht mehr auf dem Profil zu sehen, das wars aber auch.

  64. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 12:45

    pEinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nachgefragt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > quineloe schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?
    > >
    > > Was meinst du damit?
    > >
    > > Ich denke verhandelbar ("negotiable") sind die eigentlich nie ("non"),
    > auch
    > > in diesem Fall nicht. Weiß auch nicht wie du darauf kommst.
    > >
    > > Wenn du mit "final" permanent meinst, so sind Bans nur in den seltensten
    > > Fällen permanent. So verjähren z.B auch Valves VAC Bans je nach schwere
    > > nach 1-2 Jahren. Für einen permanenten Ban muss man es schon mehrfach
    > > verbockt haben. z.B. bei Blizzard kann so ein temporärer Ban allerdings
    > > mehere Jahrzehnte dauern, was fast wie ein permanenter ist.
    > > Da du auf Anglezismen zu stehen scheinst: Ein Ban enspricht idR. einer
    > > "suspension", und damit ist in diesem Fall nicht die Radaufhängung
    > gemeint.
    >
    > VAC bans sind immer permanent und verjähren nicht. Sie sind nach ca. 3800
    > tagen nicht mehr auf dem Profil zu sehen, das wars aber auch.

    Ah oke, Sorry. Overwatch bans auch oder verwechsel ich das hier?

  65. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: pEinz 26.10.17 - 12:53

    nachgefragt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pEinz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nachgefragt schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > quineloe schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ach, auf einmal sind bans nicht mehr final und non-negotiable?
    > > >
    > > > Was meinst du damit?
    > > >
    > > > Ich denke verhandelbar ("negotiable") sind die eigentlich nie ("non"),
    > > auch
    > > > in diesem Fall nicht. Weiß auch nicht wie du darauf kommst.
    > > >
    > > > Wenn du mit "final" permanent meinst, so sind Bans nur in den
    > seltensten
    > > > Fällen permanent. So verjähren z.B auch Valves VAC Bans je nach
    > schwere
    > > > nach 1-2 Jahren. Für einen permanenten Ban muss man es schon mehrfach
    > > > verbockt haben. z.B. bei Blizzard kann so ein temporärer Ban
    > allerdings
    > > > mehere Jahrzehnte dauern, was fast wie ein permanenter ist.
    > > > Da du auf Anglezismen zu stehen scheinst: Ein Ban enspricht idR. einer
    > > > "suspension", und damit ist in diesem Fall nicht die Radaufhängung
    > > gemeint.
    > >
    > >
    > > VAC bans sind immer permanent und verjähren nicht. Sie sind nach ca.
    > 3800
    > > tagen nicht mehr auf dem Profil zu sehen, das wars aber auch.
    >
    > Ah oke, Sorry. Overwatch bans auch oder verwechsel ich das hier?

    Overwatch griefing bans sind 30 tage, der zweite ban ist permanent. Alle anderen Overwatch bans sind auch permanent.

  66. Re: Nur bloß keine Overlays benutzen...

    Autor: nachgefragt 26.10.17 - 13:26

    Roger!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftler*in - Internet der Dinge (IOT) - mit Promotionsmöglichkeit
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Typo3 Entwickler (m/w/d)
    Insignio GmbH, Kassel
  3. IT Standort-Administrator (m/w/d)
    HerkulesGroup Services GmbH, Meuselwitz
  4. Business Intelligence (BI) Berater (m/w/d)
    Iodata GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...
  4. 28,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6