1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PlanetPenguin Racer: Tux rast weiter

Kanten in alter Version

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kanten in alter Version

    Autor: sprocy 19.01.05 - 16:03

    Ich hatte mich in einer älteren Version (ca. 2 Monate her) schon gewundert wie schlecht mein Getoo doch zum spielen geeignet ist. Ich hoffe das sich (evtl. durch den TuxRacer) vernünftige 3D-Biblotheken für Linux zusammensammeln damit man einen der letzten Microsoft-Vorteile endlich aus dem Weg räumt.

    MfG sprocy (der sich heute abend doch lieber SuSE installiert)

  2. Re: Kanten in alter Version

    Autor: Flow 19.01.05 - 16:29

    OpenGL?????

    Das liegt an DirectX. Wenn es DirectX für Windows gäbe, wäre es kein Problem das zu portieren. Das siehst du ja auch an den Games von ID-Software. Die setzen auf OpenGL, deswegen gibt es das Doom3 (und ältere) auch auf Linux und Mac. DirectX ist nun einfach zu handlen als OpenGL, deswegen wird es auch in Zukunft nur vereinzelnd spiele für Linux geben.


    sprocy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich in einer älteren Version (ca. 2
    > Monate her) schon gewundert wie schlecht mein
    > Getoo doch zum spielen geeignet ist. Ich hoffe das
    > sich (evtl. durch den TuxRacer) vernünftige
    > 3D-Biblotheken für Linux zusammensammeln damit man
    > einen der letzten Microsoft-Vorteile endlich aus
    > dem Weg räumt.
    >
    > MfG sprocy (der sich heute abend doch lieber SuSE
    > installiert)


  3. Re: Kanten in alter Version

    Autor: T-Zer0 19.01.05 - 16:30

    sprocy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich in einer älteren Version (ca. 2
    > Monate her) schon gewundert wie schlecht mein
    > Getoo doch zum spielen geeignet ist. Ich hoffe das
    > sich (evtl. durch den TuxRacer) vernünftige
    > 3D-Biblotheken für Linux zusammensammeln damit man
    > einen der letzten Microsoft-Vorteile endlich aus
    > dem Weg räumt.
    >
    > MfG sprocy (der sich heute abend doch lieber SuSE
    > installiert)


    Das hat nix mit Gentoo sondern einfach etwas mit der von dir installierten Graka und den dazugehörigen Treibern zu tun - leider.

    Die beste 3D Karte unter Linux die ich bisher hatte war die Voodoo3 - NVidia Treiber "zicken" doch desöfteren mal rum und ich hab überhaupt kein X Server mehr und die Ati Treiber sind leistungsmäßig ganz weit unten.. so ein mist :(

  4. Re: Kanten in alter Version

    Autor: Lachmal 19.01.05 - 16:33

    Flow schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OpenGL?????
    >
    > Das liegt an DirectX. Wenn es DirectX für Windows
    > gäbe, wäre es kein Problem das zu portieren. Das

    Kein DirectX für Windows??? VERDAMMT! Dann werde ich wohl
    doch kein Pro-Gamer werden...

  5. Re: Kanten in alter Version

    Autor: Daniel H. 19.01.05 - 16:58

    wozu gibt es den eine playstation ??


  6. Re: Kanten in alter Version

    Autor: mecki78 19.01.05 - 17:35

    sprocy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hatte mich in einer älteren Version (ca. 2
    > Monate her) schon gewundert wie schlecht mein
    > Getoo doch zum spielen geeignet ist.

    Wenn liegt das wohl am ehesten am GraKa Treiber und nicht an Gentoo.

    /Mecki

  7. Re: Kanten in alter Version

    Autor: Martin 19.01.05 - 18:30

    Daniel H. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wozu gibt es den eine playstation ??

    Um Linux draufzuhauen? ^^

  8. Re: Kanten in alter Version

    Autor: Flow 20.01.05 - 09:21

    nein!!! jetzt ist der ganze Sinn meines Komentares zu nichte gemacht ;(


    Lachmal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flow schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > OpenGL?????
    >
    > Das liegt an DirectX.
    > Wenn es DirectX für Windows
    > gäbe, wäre es
    > kein Problem das zu portieren. Das
    >
    > Kein DirectX für Windows??? VERDAMMT! Dann werde
    > ich wohl
    > doch kein Pro-Gamer werden...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
    Star Trek: Discovery 3. Staffel
    Zwischendurch schwer zu ertragen

    Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
    Eine Rezension von Tobias Költzsch

    1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
    2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
    3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit