1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunkallianz 5GAA: 5G soll…

5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

  1. Beitrag
  1. Thema

5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

Autor: Anonymer Nutzer 27.10.17 - 09:44

"automotive

[ˌɔːtəˈməʊtɪv] adj 1. selbstfahrend, mit Eigenantrieb 2. kraftfahrtechnisch, Kraftfahrzeug…, Auto… automotive engineering Kraftfahrzeugtechnik f automotive industry…"

Das finde ich amüsant;)

Zum Thema: Sind Fahrzeuge die auf das Vorhandensein eines Funknetzwerks angewiesen sind, tatsächlich als autonom zu betrachten. Autonomie bedeutet Eigenständigkeit. Die hier offenbar von Herstellern geplante Pseudoautonomie wirft die eine oder andere Frage auf:

- Wem gehören meine Daten, speziell meine Bewegungsdaten. Schließlich "weiß" das Fahrzeug jederzeit, wo es ist. (Bitte nicht mit dem Gegenargument des Smartphones kommen. Triangulation ist ungenau und GPS/Glossnass kann man abschalten)

- Wer kann auf mein Fahrzeug Einfluss nehmen?

- Potentielle Fernsteuerung? Wie gruselig ist das denn bitte?

- Wie steht es denn um die Sicherheit der vernetzten Fahrzeuge? So praktisch alles was vernetzt ist wurde die letzten Jahrzehnte gehackt.

Die Idee autonomer Fahrzeuge ist gut. Was daraus gemacht wird halte ich für bedenklich. Aber gut, Datenvermeidung und Privacy ist ja eh so 1990. Verstehe schon;)


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

5G soll also ein selbstfahrender Standard sein

Anonymer Nutzer | 27.10.17 - 09:44
 

Re: 5G soll also ein selbstfahrender...

Snoozel | 27.10.17 - 10:06
 

Re: 5G soll also ein selbstfahrender...

Anonymer Nutzer | 27.10.17 - 10:19

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Meckenheim
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Pfaffenhofen
  4. WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Ãœberwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
    In eigener Sache
    Aktiv werden für Golem.de

    Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

    1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
    2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
    3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

    1. Leak: 500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen
      Leak
      500.000 Magic-Karten-Spieler von Datenleck betroffen

      Neben Sammelkarten konnten auch Nutzerdaten bei dem Hersteller des Spiels "Magic: The Gathering" gesammelt werden. Das Unternehmen ließ eine Backup-Datenbank mit den Nutzerdaten von hunderttausenden Spielern frei zugänglich im Internet.

    2. Automatisierung: Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777
      Automatisierung
      Boeing entfert Montageroboter aus der Produktion der 777

      Vor vier Jahren hat der Flugzeughersteller Boeing angefangen, die Montage des Rumpfes der Boeing 777 zu automatisieren. Der Roboter hat jedoch nicht den Erwartungen entsprochen. Jetzt machen wieder Menschen die Arbeit.

    3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden: Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet
      Generalstaatsanwaltschaft Dresden
      Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

      Zwei als Chefs von Movie2k.to Beschuldigte sind verhaftet worden. Sie hatten allein bis Mitte 2016 eine Summe von 5,1 Millionen Euro eingenommen.


    1. 16:43

    2. 16:30

    3. 16:15

    4. 15:18

    5. 13:19

    6. 12:05

    7. 11:58

    8. 11:52