1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Paravan: Cloui ist ein flexibles…

100% autonomes Fahren ist eine absurde Utopie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100% autonomes Fahren ist eine absurde Utopie

    Autor: 3dgamer 29.10.17 - 00:16

    Auf der Autobahn kein Thema, vielleicht auch noch in Teilen einer Stadt. Aber in jeder Gasse, Nebenstraße und Baustelle? Das ich nicht lache. Am Ende muss der Mensch trotzdem ran.

  2. Denkfehler

    Autor: Anonymer Nutzer 29.10.17 - 02:01

    Autonomes Fahren wird früher oder später den Menschen in jeder Hinsicht überholen.

    Computer können schneller reagieren. Zudem können sie sich per WLAN/Bluetooth gegenseitig besser warnen. Gerade in Baustellen könnte man z.B. viele Bluetooth-Sender verteilen an denen sich autonome Fahrsysteme orientieren können.

    Neue Technologien sind nicht per se böse.

  3. Re: Denkfehler

    Autor: Dwalinn 30.10.17 - 10:17

    Hat auch keiner Behauptet, es gibt nur Situationen in der der Mensch bessere Entscheidungen treffen kann. Aber wenn das Fahrzeug 99% der Zeit alleine fahren kann reicht mir das auch aus.

  4. Re: 100% autonomes Fahren ist eine absurde Utopie

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.17 - 10:31

    > Am
    > Ende muss der Mensch trotzdem ran.

    Warum? Erklär mal, was so unüberwindbar sein wird bis in die nächste Ewigkeit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Köln
  2. InnoGames GmbH, Hamburg
  3. TeamBank AG, Nürnberg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de