1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Duke Nukem Forever - Vor Ende 2006 im…

Neue Grafikkarte.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Grafikkarte.

    Autor: Hello World 12.06.06 - 12:21

    Was lange währt wird endlich gut =)
    Demnach müsste Duke Nukem Forever die Grenzen alles dagewesenen überschreiten. Wenn's gut wird hol ich mir vielleicht auch endlich mal eine neue Grafikkarte. Die alte Ti 4200 hat Doom 3 mit heruntergefahrener Auflösung mehr schlecht als Recht verkraftet :/

  2. Re: Neue Grafikkarte.

    Autor: lunatic 12.06.06 - 12:35

    an dem Spiel wird schon so lange rumgeschraubt (wenn denn wirklich rumgeschraubt wird), das da eine Uralt Grafikengine verwendet wird. Laeuft wahrscheinlich auch mit ner Gforce 3 ti 200


    Hello World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was lange währt wird endlich gut =)
    > Demnach müsste Duke Nukem Forever die Grenzen
    > alles dagewesenen überschreiten. Wenn's gut wird
    > hol ich mir vielleicht auch endlich mal eine neue
    > Grafikkarte. Die alte Ti 4200 hat Doom 3 mit
    > heruntergefahrener Auflösung mehr schlecht als
    > Recht verkraftet :/


  3. Re: Neue Grafikkarte.

    Autor: Vollstrecker 12.06.06 - 12:41

    lunatic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > an dem Spiel wird schon so lange rumgeschraubt
    > (wenn denn wirklich rumgeschraubt wird), das da
    > eine Uralt Grafikengine verwendet wird. Laeuft
    > wahrscheinlich auch mit ner Gforce 3 ti 200
    >

    Wenn du den Bericht gelesen hättest, wüsstest du jetzt das die Doom3 Engine (vorraussichtlich) eingesetzt wird.





    ich bin grafisch für DNF vorbereitet. Hab mir gleich bei der Ankündigung eine Riva TNT gekauft, damit müsste es doch laufen, oder?

  4. Re: Neue Grafikkarte.

    Autor: Mo 12.06.06 - 12:42

    lunatic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > an dem Spiel wird schon so lange rumgeschraubt
    > (wenn denn wirklich rumgeschraubt wird), das da
    > eine Uralt Grafikengine verwendet wird. Laeuft
    > wahrscheinlich auch mit ner Gforce 3 ti 200
    >

    Hö? Im Text steht doch, dass die mittlerweile die Doom 3-Engine verwenden.

  5. Re: Neue Grafikkarte.

    Autor: lunatic 12.06.06 - 13:05

    Ich lese keine Nachrichten zu Duke Nukem Forever. Kommt am Ende doch alles anders oder garnicht.

    Spass versteht Ihr auch nicht, oder?
    Mo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lunatic schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > an dem Spiel wird schon so lange
    > rumgeschraubt
    > (wenn denn wirklich
    > rumgeschraubt wird), das da
    > eine Uralt
    > Grafikengine verwendet wird. Laeuft
    >
    > wahrscheinlich auch mit ner Gforce 3 ti 200
    >
    > Hö? Im Text steht doch, dass die mittlerweile die
    > Doom 3-Engine verwenden.


  6. Vergiss es.

    Autor: DexterF 12.06.06 - 23:12

    Ti4200, das wird nix. Ich hab hier irgendwo noch ne RageII+ rumliegen, die sollte das packen.

  7. Re: Neue Grafikkarte.

    Autor: Gastschreiberling 19.08.06 - 21:05

    Hello World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was lange währt wird endlich gut =)
    > Demnach müsste Duke Nukem Forever die Grenzen
    > alles dagewesenen überschreiten. Wenn's gut wird
    > hol ich mir vielleicht auch endlich mal eine neue
    > Grafikkarte. Die alte Ti 4200 hat Doom 3 mit
    > heruntergefahrener Auflösung mehr schlecht als
    > Recht verkraftet :/


    Junge hast du dir mal Sreenshots von dem Game reingezogen? Das sieht so müllig aus dagegen war Doom 3 voll die RL-Grafik!!!!!!!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
  4. NOVENTI HealthCare GmbH, München, Aschheim (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Fury Black RGB DIMM 16GB DDR4-3200 Kit für 91,90€, Razer Naga Trinity Gaming-Maus...
  2. (u. a. Lenovo IdeaPad Flex 3 Convertible-Chromebook 11,6 Zoll für 279€, Lenovo Tab M10 10,1 Zoll...
  3. 919€ (Bestpreis)
  4. 105€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme