1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesliga: Gucken zum Start viele…

Dekoder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dekoder?

    Autor: lexx 12.06.06 - 10:56

    "Neben einem Kabel- oder Satellitenanschluss braucht der Kunde einen Decoder"

    da gibt es doch jetzt die werbung, daß man den dekoder kostenlos bekommt. wie schauen die rahmenbedingungen genau aus? ohne hacken und ösen?

  2. Re: Dekoder?

    Autor: noname12 12.06.06 - 11:10

    Moin,

    gehst du auf http://www.arena.tv/ und dort direkt auf den Teaser, dort stehen die Rahmenbedingungen. Geht übrigens schneller als hier ein Post zu verfassen ;-)


    lexx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Neben einem Kabel- oder Satellitenanschluss
    > braucht der Kunde einen Decoder"
    >
    > da gibt es doch jetzt die werbung, daß man den
    > dekoder kostenlos bekommt. wie schauen die
    > rahmenbedingungen genau aus? ohne hacken und ösen?


  3. Re: Dekoder?

    Autor: Vollstrecker 12.06.06 - 11:14

    lexx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Neben einem Kabel- oder Satellitenanschluss
    > braucht der Kunde einen Decoder"
    >
    > da gibt es doch jetzt die werbung, daß man den
    > dekoder kostenlos bekommt. wie schauen die
    > rahmenbedingungen genau aus? ohne hacken und ösen?


    Welches Verschlüsselungsverfahren verwenden die, und ist das bereits geknackt?

  4. Re: Dekoder?

    Autor: Jochen_ 12.06.06 - 11:28

    > Welches Verschlüsselungsverfahren verwenden die,
    > und ist das bereits geknackt?

    Für Kabel wird Nagra2 und für Sat Cryptoworks verwendet.

    "Geknackt" ist bislang kein einziges Verschlüsselungsverfahren für Digitalfernsehen. Lediglich die Smartcards wurden gehackt. Und da Arena AFAIK noch keine Karten ausgegeben hat, würde ich mal sagen: nein. (Wobei es mir auch nichts ausmacht, wenn es so bleiben würde)


  5. Re: Dekoder?

    Autor: lexx 12.06.06 - 11:31

    beschiss! :-(


    noname12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Moin,
    >
    > gehst du auf www.arena.tv und dort direkt auf den
    > Teaser, dort stehen die Rahmenbedingungen. Geht
    > übrigens schneller als hier ein Post zu verfassen
    > ;-)
    >
    > lexx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Neben einem Kabel- oder
    > Satellitenanschluss
    > braucht der Kunde einen
    > Decoder"
    >
    > da gibt es doch jetzt die
    > werbung, daß man den
    > dekoder kostenlos
    > bekommt. wie schauen die
    > rahmenbedingungen
    > genau aus? ohne hacken und ösen?
    >
    >


  6. Re: Dekoder?

    Autor: roflrolf 12.06.06 - 12:00

    lexx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Neben einem Kabel- oder Satellitenanschluss
    > braucht der Kunde einen Decoder"
    >
    > da gibt es doch jetzt die werbung, daß man den
    > dekoder kostenlos bekommt. wie schauen die
    > rahmenbedingungen genau aus? ohne hacken und ösen?

    von der Homepage:
    "Es wird ein arena Paket geben, das alle Spiele der ersten und zweiten Bundesliga live inkl. Konferenzschaltung zeigt. Für dieses Paket, das wir möglichen Partnern wie KDG und anderen anbieten, empfehlen wir einen Preis von € 14,90 monatlich. (zzgl. € 5 Bereitstellungsgebühr für Satellitenkunden).

    Bei den Kabelunternehmen, ish und iesy, wird dieses Paket sowohl einzeln, als auch im Bündel mit weiteren PayTV-Paketen angeboten. Derzeit liegt dort der Preis für das arena Paket sogar bei nur € 14,90 monatlich"

    "Im arena Programm wird es auch Werbung geben, allerdings nur in begrenztem Ausmaß, z.B. in Form von Spots vor und nach den Spielen sowie in der Halbzeit. Wenn der Ball läuft, werden keine Werbeunterbrechungen das Live-Erlebnis Bundesliga trüben!"

    Das ja der Beschiss schlechthin! Werbung beim Pay TV!! Werde doch schon beim Spiel von den Banden ect zugeknallt! Also diese Werbeflut in der heutigen Zeit ist kaum noch ertragbar. Fenster auf, TV raus, Fenster zu. Denn das Pensum an Werbeerträglichkeit ist durch die tgl Medien an denen man (leider) nicht vorbei kommt (Plakate, Zeitung, Busse, .....) vollkommen ausgeschöpft. Einfach nur noch zum Kotzen.


  7. Re: Dekoder?

    Autor: Vollstrecker 12.06.06 - 12:30

    roflrolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ja der Beschiss schlechthin! Werbung beim Pay
    > TV!! Werde doch schon beim Spiel von den Banden
    > ect zugeknallt! Also diese Werbeflut in der
    > heutigen Zeit ist kaum noch ertragbar. Fenster
    > auf, TV raus, Fenster zu. Denn das Pensum an
    > Werbeerträglichkeit ist durch die tgl Medien an
    > denen man (leider) nicht vorbei kommt (Plakate,
    > Zeitung, Busse, .....) vollkommen ausgeschöpft.
    > Einfach nur noch zum Kotzen.
    >

    Kennst du diese Werbeeinblendungen bei Pro7 mitten in der Sendung, wo ein Querbalken mit der Werbung wandert?

    Im Amiland gibts sowas während eines Fußballspiels. Da kann es vorkommen das z.B. bei einem Elfmeter zwischen Ball und Torwart ein Snicker rangezoomt wird und wenn man pach hat ist der gerade so groß das er das soeben geschoßene Tor verdeckt.

    Das ist aufdringliche Werbung.

  8. Re: Dekoder?

    Autor: Vollstrecker 12.06.06 - 12:33

    Jochen_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Geknackt" ist bislang kein einziges
    > Verschlüsselungsverfahren für Digitalfernsehen.

    Das halte ich mal für ein Gerücht :) :) :)
    google mal etwas. Selbst auf tomshardware haben sie darüber berichtet, seit knapp einem Monat ist Premiere offen.


  9. Re: Dekoder?

    Autor: ThadMiller 12.06.06 - 16:31

    Vollstrecker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jochen_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > "Geknackt" ist bislang kein einziges
    >
    > Verschlüsselungsverfahren für Digitalfernsehen.
    >
    > Das halte ich mal für ein Gerücht :) :) :)
    > google mal etwas. Selbst auf tomshardware haben
    > sie darüber berichtet, seit knapp einem Monat ist
    > Premiere offen.

    Aber NICHT weil die Verschlüsselung geknackt wurde. Da hatte Jochen schon recht.


    gruß
    Thad


  10. Re: Dekoder?

    Autor: /dev/null 12.06.06 - 22:07

    ThadMiller schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber NICHT weil die Verschlüsselung geknackt
    > wurde. Da hatte Jochen schon recht.

    Und wie war das beim alten Analog-Premiere? Da war es doch das verfahren?!

  11. Re: Dekoder?

    Autor: ThadMiller 13.06.06 - 00:01

    /dev/null schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ThadMiller schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber NICHT weil die Verschlüsselung
    > geknackt
    > wurde. Da hatte Jochen schon recht.
    >
    > Und wie war das beim alten Analog-Premiere? Da war
    > es doch das verfahren?!

    Richtig... und eine andere Verschlüsselung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. RheinEnergie AG, Köln
  3. Hessisches Ministerium der Finanzen / FITKO, Frankfurt am Main, Berlin
  4. CipSoft GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  2. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  3. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt

Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND