1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroauto: Tesla baut Riesen…

ist ja auch kein Wunder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist ja auch kein Wunder

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.17 - 12:57

    wenn der Strom kein Problem ist bleibt Tesla mit seiner ausgereiften Infrastruktur ungeschlagen was die Wahl des E-Autos angeht.

    Natürlich haben andere Hersteller auch gute E-Autos, aber was nützt mir das, wenn die Lade-Infrastruktur dezentralisiert ist und jede weitere Strecke zum Abenteuerurlaub wird.

  2. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: Dwalinn 30.10.17 - 14:16

    Das stimmt zum jetzigen Zeitpunkt, ich bin mir aber sicher das sich in Europa CSS schneller durchsetzt als Tesla bauen könnte.

  3. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: M.P. 30.10.17 - 14:51

    Wenn es von CCS nicht so viele verschiedene Varianten gäbe...

    IRGENDWIE wird man sein Auto schon geladen bekommen, aber ob das mit der maximal möglichen Ladeleistung passiert, ist nicht immer klar ...

  4. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: Quantium40 30.10.17 - 14:58

    Dwalinn schrieb:
    > Das stimmt zum jetzigen Zeitpunkt, ich bin mir aber sicher das sich in
    > Europa CSS schneller durchsetzt als Tesla bauen könnte.

    CSS ist für Tesla ja kein Problem. Die Fahrzeuge von Tesla für den europäischen Markt haben ja die entsprechende Ladebuchse dafür.
    Damit sind dann im Endeffekt für die Teslas immer noch mehr Ladestationen zugänglich als für den Rest.

  5. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: AndyMt 30.10.17 - 15:21

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > > Das stimmt zum jetzigen Zeitpunkt, ich bin mir aber sicher das sich in
    > > Europa CSS schneller durchsetzt als Tesla bauen könnte.
    >
    > CSS ist für Tesla ja kein Problem. Die Fahrzeuge von Tesla für den
    > europäischen Markt haben ja die entsprechende Ladebuchse dafür.
    > Damit sind dann im Endeffekt für die Teslas immer noch mehr Ladestationen
    > zugänglich als für den Rest.
    Wirklich? Bisher ist mir kein CCS Adapter für Tesla bekannt und die Ladebuchse ist ja definitiv unterschiedlich.

  6. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: Der Supporter 30.10.17 - 15:40

    Genau. Die aktuellen Tesla Modelle S und X haben keinen CSS Anschluss, sondern eine modifizierte Typ 2 Buchse. Damit kann der Tesla an den Superchargern aber auch an jedem Typ 2 Anschluss laden. Zusätzlich gibt es einen Chademo-Adapter.

    Es wird vermutet, dass das Model 3 einen CCS Anschluss bekommt, entweder auch mit der modifizierten Typ 2 Buchse oder diese wird zusätzlich eingebaut.

    Die Modifikation besteht darin, dass die Kontakt-Stifte beim Supercharger-Anschluss länger sind und deshalb höhere Stromstärken übertragen können.

  7. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: plutoniumsulfat 31.10.17 - 01:19

    Müssten sie nicht dicker sein?

  8. Re: ist ja auch kein Wunder

    Autor: Lasse Bierstrom 31.10.17 - 07:27

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Müssten sie nicht dicker sein?

    Ist eher die Fläche interessant. Der Übergangswiderstand bereitet Probleme!
    Im Verhältnis ist der Übergangswiderstand wesentlich höher als der erhöhte Widerstand über die eine schmalere Stelle im Strang.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  3. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial MX500 2TB für 162,93€, WD Black SN750 1TB PCIe-SSD für 110,92€, LG OLED55CX9LA...
  2. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. PSN Card 18 Euro [DE] - Playstation Network Guthaben für 15,49€, Football Manager 2021...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar