Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Demonstrationen gegen DRM in den…

WOW... Jetzt geht los

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WOW... Jetzt geht los

    Autor: adba 12.06.06 - 12:43

    Endlich wehren sich die Konsumenten mal... ein neues Zeitalter ist angebrochen... Krieg zwischen den GROSS-Konzernen und den Konsumenten. Wer kann wohl eher auf den anderen Verzichten?

  2. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: drmjihadwarrior@discardmail.com 12.06.06 - 14:04

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich wehren sich die Konsumenten mal... ein
    > neues Zeitalter ist angebrochen... Krieg zwischen
    > den GROSS-Konzernen und den Konsumenten. Wer kann
    > wohl eher auf den anderen Verzichten?


    ich denke nun mal das wir konsumenten auf die dauer die besseren karten haben!! was will die industrie mit musik wenn sie sie nicht verkaufen kann? wir können mindestens selber singen ^^....und geld sparen ;)
    let's start the war!!

  3. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: Domspatz 12.06.06 - 14:18

    drmjihadwarrior@discardmail.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich denke nun mal das wir konsumenten auf die
    > dauer die besseren karten haben!! was will die
    > industrie mit musik wenn sie sie nicht verkaufen
    > kann? wir können mindestens selber singen
    > ^^....und geld sparen ;)
    > let's start the war!!

    Die GEMA kassiert auch wenn Du selber singst, damit es dem Künstler besser geht. Ist doch so, oder?


  4. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: Systemverweigerer 12.06.06 - 14:29

    Domspatz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > drmjihad
    > 19;arrior@d&
    > #105;scardmai
    > l.com schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich denke nun mal das wir konsumenten auf
    > die
    > dauer die besseren karten haben!! was
    > will die
    > industrie mit musik wenn sie sie
    > nicht verkaufen
    > kann? wir können mindestens
    > selber singen
    > ^^....und geld sparen ;)
    >
    > let's start the war!!
    >
    > Die GEMA kassiert auch wenn Du selber singst,
    > damit es dem Künstler besser geht. Ist doch so,
    > oder?
    >
    >

    Der Beitritt zur GEMA wählt jeder Künstler freiwillig.

  5. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: Domspatz 12.06.06 - 14:33

    Systemverweigerer schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Der Beitritt zur GEMA wählt jeder Künstler
    > freiwillig.
    >

    Dann mach doch mal ein Straßenfest mit Blaskapelle. Obwohl die nur Volkslieder spielen, ist eine Anmeldung bei der GEMA angeblich Pflicht. Allerdings weiß ich das nur vom Hörensagen.


  6. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: - 12.06.06 - 14:34

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Endlich wehren sich die Konsumenten mal... ein
    > neues Zeitalter ist angebrochen... Krieg zwischen
    > den GROSS-Konzernen und den Konsumenten. Wer kann
    > wohl eher auf den anderen Verzichten?

    Naja, zum einen könnten wohl wirklich alle konsumenten auf die grosskonzerne verzichten (selber singen is doll!) - allerdings wird das wohl nie der fall sein, da ein paar menschen wohl, egal wie sehr sie ihren player zerstören oder wie teuer es ist immernohc musik von ihren "großen vorbildern" haben müssen - und sei es als statussymbol zum angeben (statt "hier, mein neuer porsche" dann vllt "hier, die neue platte von xyz")

    Solange nicht ALLE konsumenten verstehen, dass sie auf die industrie verzichten können, wird diese wohl ihren kurs weiterfahren können..........

  7. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: John2k 12.06.06 - 15:01

    Die Chefs der Industrie können doch auch selber singen und vielleicht einen neuen Hit draus machen. :-)

    drmjihadwarrior@discardmail.com schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Endlich wehren sich die Konsumenten mal...
    > ein
    > neues Zeitalter ist angebrochen... Krieg
    > zwischen
    > den GROSS-Konzernen und den
    > Konsumenten. Wer kann
    > wohl eher auf den
    > anderen Verzichten?
    >
    > ich denke nun mal das wir konsumenten auf die
    > dauer die besseren karten haben!! was will die
    > industrie mit musik wenn sie sie nicht verkaufen
    > kann? wir können mindestens selber singen
    > ^^....und geld sparen ;)
    > let's start the war!!


  8. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: adba 12.06.06 - 15:23

    - schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Endlich wehren sich die Konsumenten mal...
    > ein
    > neues Zeitalter ist angebrochen... Krieg
    > zwischen
    > den GROSS-Konzernen und den
    > Konsumenten. Wer kann
    > wohl eher auf den
    > anderen Verzichten?
    >
    > Naja, zum einen könnten wohl wirklich alle
    > konsumenten auf die grosskonzerne verzichten
    > (selber singen is doll!) - allerdings wird das
    > wohl nie der fall sein, da ein paar menschen wohl,
    > egal wie sehr sie ihren player zerstören oder wie
    > teuer es ist immernohc musik von ihren "großen
    > vorbildern" haben müssen - und sei es als
    > statussymbol zum angeben (statt "hier, mein neuer
    > porsche" dann vllt "hier, die neue platte von
    > xyz")
    >
    > Solange nicht ALLE konsumenten verstehen, dass sie
    > auf die industrie verzichten können, wird diese
    > wohl ihren kurs weiterfahren können..........



    Es müssen lange nicht alle sein. schon wenn 30% weniger umsatz gemacht wird fragen sich die firmen wo das geld bleibt. leider suchen sie es immer beim bösen raubkopierer. nur etwas ist doch einfach falsch:

    wenn ich ein will habe ich 3 (vielleicht auch noch mehr) möglichkeiten:
    1. emule name eingheben und nach 5min habe ich den song in bester qualität und kann ihn problemlos auf eine cd brennen oder auf den mp3 player kopieren
    2. mühsam bei itunes oder sonst wo anmelden und umständlich bezahlen und dann kriege ich einen song den ich 10mal kopieren darf?
    3. in den cd laden gehen und halt die ganze cd kaufen und versuchen den (einen) track darauf in mp3 umzuwandeln (wenn nicht kopiergeschützt) um ihn dann nach einem tag arbeit endlich auf dem mp3 hören zu können.

    es muss einfacher werden...

    (also nicht dass jetzt jemand denkt ich würde die 1. Variante wählen... diese dient nur zur verfollständigung und zur information und es wird hier ausdrücklich untersagt sie nachzumachen... ;-))



  9. NICHT VERZICHTEN, Gewohnheiten umstellen

    Autor: iggy 12.06.06 - 19:51

    Leute, wer sagt denn, dass ihr auf irgendetwas verzichten müsst?
    Die beste Möglichkeit ist weiterhin kaufen, aber eben nur das was nicht DRM-Geschützt ist und kopiert werden darf.
    Wenn keine DRM-Geschützten Produkte mehr verkauft werden, müssen die auf DRM verzichten.
    Oder - Radio hören und die alten Platten aus dem Keller holen ;-)

    - schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Endlich wehren sich die Konsumenten mal...
    > ein
    > neues Zeitalter ist angebrochen... Krieg
    > zwischen
    > den GROSS-Konzernen und den
    > Konsumenten. Wer kann
    > wohl eher auf den
    > anderen Verzichten?
    >
    > Naja, zum einen könnten wohl wirklich alle
    > konsumenten auf die grosskonzerne verzichten
    > (selber singen is doll!) - allerdings wird das
    > wohl nie der fall sein, da ein paar menschen wohl,
    > egal wie sehr sie ihren player zerstören oder wie
    > teuer es ist immernohc musik von ihren "großen
    > vorbildern" haben müssen - und sei es als
    > statussymbol zum angeben (statt "hier, mein neuer
    > porsche" dann vllt "hier, die neue platte von
    > xyz")
    >
    > Solange nicht ALLE konsumenten verstehen, dass sie
    > auf die industrie verzichten können, wird diese
    > wohl ihren kurs weiterfahren können..........


  10. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: iggy 12.06.06 - 20:03

    Die 1. Möglichkeit hab ich mir schon seit längerer Zeit abgewöhnt.
    Ich wollte mal sehen, ob die Musikindustrie irgendwas schafft - Angebote, Dienste wie Emule o.ä.
    ... bis heute ist nichts ordentliches dabei, ausser AllOfMP3.
    Und auch hier weiß man nicht mehr, ob man dann nicht umsonst bezahlt hat, weil die Musikindustrie entscheidet, das alles illegal ist.

    Die 2. und 3. Möglichkeit fällt bei mir auch flach:
    Ich hab einen Autoradio, der auch MP3-CDs abspielt.
    Das hat den Vorteil, dass man an die 750 Minuten Musik (je nach Quali) auf nur eine CD bringt.
    Das spart das Geld für den Wechsler.
    (Vielleicht ist ja das der Grund, warum Sony was gegen MP3 hat ;-) )
    Aber leider macht man sich ja mit dem Erstellen so einer Kopie, durch Umgehung des Kopierschutzes auch strafbar.
    Somit schießen die sich ins eigene Knie.
    Ich für meinen Teil kauf jetzt weniger CDs als zu der Zeit, wo ich sie mir noch ausm Netz geladen hab.
    Die letzte war zu Weihnachten, für meine Freundin.

    Zum Glück kann ich mein Autoradio auch ganz ohne CD betreiben.


    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > adba schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Endlich wehren sich die
    > Konsumenten mal...
    > ein
    > neues Zeitalter
    > ist angebrochen... Krieg
    > zwischen
    > den
    > GROSS-Konzernen und den
    > Konsumenten. Wer
    > kann
    > wohl eher auf den
    > anderen
    > Verzichten?
    > > Naja, zum einen könnten
    > wohl wirklich alle
    > konsumenten auf die
    > grosskonzerne verzichten
    > (selber singen is
    > doll!) - allerdings wird das
    > wohl nie der
    > fall sein, da ein paar menschen wohl,
    > egal
    > wie sehr sie ihren player zerstören oder wie
    >
    > teuer es ist immernohc musik von ihren
    > "großen
    > vorbildern" haben müssen - und sei es
    > als
    > statussymbol zum angeben (statt "hier,
    > mein neuer
    > porsche" dann vllt "hier, die neue
    > platte von
    > xyz")
    > > Solange nicht
    > ALLE konsumenten verstehen, dass sie
    > auf die
    > industrie verzichten können, wird diese
    > wohl
    > ihren kurs weiterfahren können..........
    >
    > Es müssen lange nicht alle sein. schon wenn 30%
    > weniger umsatz gemacht wird fragen sich die firmen
    > wo das geld bleibt. leider suchen sie es immer
    > beim bösen raubkopierer. nur etwas ist doch
    > einfach falsch:
    >
    > wenn ich ein will habe ich 3 (vielleicht auch noch
    > mehr) möglichkeiten:
    > 1. emule name eingheben und nach 5min habe ich
    > den song in bester qualität und kann ihn
    > problemlos auf eine cd brennen oder auf den mp3
    > player kopieren
    > 2. mühsam bei itunes oder sonst wo anmelden und
    > umständlich bezahlen und dann kriege ich einen
    > song den ich 10mal kopieren darf?
    > 3. in den cd laden gehen und halt die ganze cd
    > kaufen und versuchen den (einen) track darauf in
    > mp3 umzuwandeln (wenn nicht kopiergeschützt) um
    > ihn dann nach einem tag arbeit endlich auf dem mp3
    > hören zu können.
    >
    > es muss einfacher werden...
    >
    > (also nicht dass jetzt jemand denkt ich würde die
    > 1. Variante wählen... diese dient nur zur
    > verfollständigung und zur information und es wird
    > hier ausdrücklich untersagt sie nachzumachen...
    > ;-))
    >
    >


  11. Re: NICHT VERZICHTEN, Gewohnheiten umstellen

    Autor: derlinzer 13.06.06 - 14:06

    iggy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leute, wer sagt denn, dass ihr auf irgendetwas
    > verzichten müsst?
    > Die beste Möglichkeit ist weiterhin kaufen, aber
    > eben nur das was nicht DRM-Geschützt ist und
    > kopiert werden darf.
    > Wenn keine DRM-Geschützten Produkte mehr verkauft
    > werden, müssen die auf DRM verzichten.
    > Oder - Radio hören und die alten Platten aus dem
    > Keller holen ;-)

    Du hast ja sowas von Recht. Nur leider zieht das bei der Masse noch nicht. Erst wenn plötzlich Musik aus dem ITMS nicht auf dem Zen, oder URGE-Titel nicht auf dem iPod laufen, dann, aber auch erst dann, werden einige aufwachen und nichts mehr dort kaufen.

  12. Re: WOW... Jetzt geht los

    Autor: ppppp 27.11.06 - 15:20

    http://www.gamespowerleveling.com/
    http://www.gamespowerleveling.com/
    http://www.gamespowerleveling.com/

    Buy cheaper world of warcraft gold, world of warcraft power leveling services at www.gamespowerleveling.com !
    Level 1-60 + 300Gold + level40 mount only $189.99
    Level 1-50 + 100Gold + level40 mount only $136.99
    Level 1-45 + level40 mount only $109.99
    No Bots, No Mocros, No stop, ALL HAND MADE.
    www.gamespowerleveling.com !
    There are better services that you can choose non-stop powerleveling from any level to anther level.



Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  3. Vodafone GmbH, München
  4. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. (-79%) 11,99€
  3. 38,99€
  4. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  2. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.

  3. Raumfahrt: SpaceX verklagt Air Force wegen unfairen Wettbewerbs
    Raumfahrt
    SpaceX verklagt Air Force wegen unfairen Wettbewerbs

    Die US Air Force braucht neue Raketen und gibt dafür viel Geld aus. SpaceX will Geld für die Entwicklung seines Starship haben und klagt vor Gericht gegen die Verteilung der Fördersummen. Mit Beschwerden über unfairen Wettbewerb ist die Firma aber nicht allein.


  1. 17:30

  2. 17:09

  3. 16:50

  4. 16:33

  5. 16:07

  6. 15:45

  7. 15:17

  8. 14:50