1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Demonstrationen gegen DRM in den…

Das ist doch alles Quatsch hier!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 16:27

    Ich hab jetzt alle Postings gelesen und wirklich jeder regt sich über die MI oder über DRM im Allgemeinen auf. Niemand, wirklich niemand von Euch hat aber auch nur einen einzigen Satz dazu geschrieben, *WARUM* es DRM oder den Kopierschutz auf CDs gibt.

    Die machen das nicht, weil es so schön teuer ist, oder weil sie absolut geldgeil sind. Die LEBEN von Ihrer Industrie, von Ihren Einnahmen und müssen daher dafür sorgen, dass der Umsatz stimmt. Jetzt kommt mir nicht wieder mit Qualität der Produkte / Musik, das ist alles relativ!

    Schlicht und einfach wurden CDs gerippt und kopiert wie es nur geht. Die Leute - besonders die Kids - haben keinen Respekt vor dem digitalen Produkt, Emule usw sind voll mit MP3s. Irgendwas musste da doch passieren. Musik ist keine Selbstbedienung, sondern ein Produkt. Find ich auch nicht gut, ist aber so.

    Hört auf CDs zu kopieren (ich spreche nicht von der privaten Kopie), hört auf den Esel für jede Single zu bemühen, dann geht's auch wieder.

    Ich find DRM auch nicht gut, Kopierschutz auf CDs / DVDs ist wirklich nervig und bestraft den ehrlichen Kunden, aber was soll die MI denn machen ??

    Wenn mir als Bäcker jeder die Brötchen aus dem Korb klaut und ich weniger verdiene, werde ich auch was dagegen machen......

  2. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.06.06 - 16:45

    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn mir als Bäcker jeder die Brötchen aus dem
    > Korb klaut und ich weniger verdiene, werde ich
    > auch was dagegen machen......

    Alles richtig, nur müßte es heißen:

    "Wenn mir als Bäcker jeder die Brötchen aus dem
    Korb kopiert und ich weniger verdiene, werde ich
    auch was dagegen machen......"

    Ansonsten machen sie Dich gleich wieder nieder von wegen materielle und immaterielle Güter...




    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 16:47

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    .
    >
    > Alles richtig, nur müßte es heißen:
    >
    > "Wenn mir als Bäcker jeder die Brötchen aus dem
    > Korb kopiert und ich weniger verdiene, werde ich
    > auch was dagegen machen......"
    >
    > Ansonsten machen sie Dich gleich wieder nieder von
    > wegen materielle und immaterielle Güter...


    Stimmt, danke für die Info - und ich dachte, wenn ich das böse Wort "Raubkopie"
    nicht schreibe, reicht es schon...

  4. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 12.06.06 - 16:50

    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stimmt, danke für die Info - und ich dachte, wenn
    > ich das böse Wort "Raubkopie"
    > nicht schreibe, reicht es schon...

    Tip: gegen "Schwarzkopie" hat noch niemand etwas gesagt.


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: Deamon_ 12.06.06 - 17:10

    Auf Videorekorder und Kassetten, konnte man früher auch kopieren.
    Ich kann mich an eine Zeit erinnern, als mein VHS Rekorder 8 Stunden lang nur die Musik von Radiosendern aufzeichnete (Digital !) und ich diese anschließend auf eine Musikkasette übertrug. Da damals der Aufwand sehr groß war, verteilte man diese Datenträger unter Freunden viel lieber, da auch ein großes Interesse da war.
    Eigenartigerweise, ging es der Industrie dabei nicht unbedingt schlecht.
    In der heutigen Zeit, kommt kein Mensch und frägt mich ob ich die neueste Musik auf CD haben will. Ich kann mich nicht erinnern, für jemanden eine Audio CD kopiert, oder von jemanden eine bekommen zu haben.Ich besitze hundete Originale, die ich zwischenzeitlich in Wäschekörbe im Keller aufstaple.
    So geht es warscheinlich den meisten. Vor allen Dingen, gibt ein Teenie mit gerade einmal 2-5 Euro Taschengeld, wohl kaum Geld für Musik aus.Da kauft er lieber etwas anderes dafür.
    Ja, es wird gesaugt. Allerdings sollte man auch die Frage stellen, ob derjenige das alles auch nutzt, was er da auf seine Platte gezogen hat. Ich würde wetten,das derjenige 99% der Titel nur überspringt und diese danach nur noch nutzlos HDD Speicher verbrauchen.
    Schiebt nicht die Schuld den Filesharingbörsen, eher der MI die sich mit diesem neuzeitlichen Medium nicht anfreunden will.
    Eine Flatrate von z.B. 10-20€ Monatlich zum Musik runterladen, würde sogar den extremsten Anti MI Fanatiker zur Besinnung verleiten.
    Durch Rankings ist es heute sehr wohl möglich unterscheiden zu können, welcher Titel wie oft runtergeladen wurde. Danach kann auch die Gage berechnet werden.
    Resultat dieser ganzen Klagewelle wird folgendes sein:
    Die FSBörsen werden sich zu einem großen Ringnetz verbinden, jeder Rechner wird zu einem Gateway und das ganze wird auch noch verschlüsselt übertragen.
    Wie Sinnlos es danach wird jemanden zu fassen, muss wohl nicht extra erklärt werden.
    Setzt sich IP V6 durch und es sinken die Mobilfunkpreise, kann sich jeder X-Beliebige Handynutzer mit einer Prepaid Karte und einem schnellen Internetzugang, überall nach belieben Daten runterziehen.
    Wie will man diesen dann auf frischer Tat erwischen ?
    Ohne spezielle Abhörerlaubniss, darf auch der Traffik nicht überwacht werden.Wenn doch: Bei verschlüsselten Daten ?

    Mein Handy hat heute schon eine 4 Gbyte SD/MMC Card intergriert,schon nächstes Jahr könnte man über diese Kapazität lachen.
    Auf was ich letztendlich hinauswill:
    Besser ist es einen Kompromiss zu finden und nicht die Menschen zu kriminalisieren. In Endeffekt läuft es darauf hinaus: Schlägst du mit deinem Schwert, hebe ich mein Schild.Danach schlage ich zurück.
    Etwas anderes sehe ich hier nicht.
    Zum Schluss erwischt es sowieso nur die "kleinen", die richtigen Diebe betreiben derartige "Institutionen" zwecks Raubkopiererei in einem anderen Staat, wo sie nicht dafür belangt werden können.


    Gruß












    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab jetzt alle Postings gelesen und wirklich
    > jeder regt sich über die MI oder über DRM im
    > Allgemeinen auf. Niemand, wirklich niemand von
    > Euch hat aber auch nur einen einzigen Satz dazu
    > geschrieben, *WARUM* es DRM oder den Kopierschutz
    > auf CDs gibt.
    >
    > Die machen das nicht, weil es so schön teuer ist,
    > oder weil sie absolut geldgeil sind. Die LEBEN von
    > Ihrer Industrie, von Ihren Einnahmen und müssen
    > daher dafür sorgen, dass der Umsatz stimmt. Jetzt
    > kommt mir nicht wieder mit Qualität der Produkte /
    > Musik, das ist alles relativ!
    >
    > Schlicht und einfach wurden CDs gerippt und
    > kopiert wie es nur geht. Die Leute - besonders die
    > Kids - haben keinen Respekt vor dem digitalen
    > Produkt, Emule usw sind voll mit MP3s. Irgendwas
    > musste da doch passieren. Musik ist keine
    > Selbstbedienung, sondern ein Produkt. Find ich
    > auch nicht gut, ist aber so.
    >
    > Hört auf CDs zu kopieren (ich spreche nicht von
    > der privaten Kopie), hört auf den Esel für jede
    > Single zu bemühen, dann geht's auch wieder.
    >
    > Ich find DRM auch nicht gut, Kopierschutz auf CDs
    > / DVDs ist wirklich nervig und bestraft den
    > ehrlichen Kunden, aber was soll die MI denn machen
    > ??
    >
    > Wenn mir als Bäcker jeder die Brötchen aus dem
    > Korb klaut und ich weniger verdiene, werde ich
    > auch was dagegen machen......


  6. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 17:20

    Deamon_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auf Videorekorder und Kassetten, konnte man früher
    > auch kopieren.
    > Ich kann mich an eine Zeit erinnern, als mein VHS
    > Rekorder 8 Stunden lang nur die Musik von
    > Radiosendern aufzeichnete (Digital !) und ich
    > diese anschließend auf eine Musikkasette übertrug.
    > Da damals der Aufwand sehr groß war, verteilte man
    > diese Datenträger unter Freunden viel lieber, da
    > auch ein großes Interesse da war.
    > Eigenartigerweise, ging es der Industrie dabei
    > nicht unbedingt schlecht.

    Korrekt, allerdings lag das wohl dann auch am Aufwand.


    > In der heutigen Zeit, kommt kein Mensch und frägt
    > mich ob ich die neueste Musik auf CD haben will.

    Wie alt bist Du?


    > So geht es warscheinlich den meisten. Vor allen
    > Dingen, gibt ein Teenie mit gerade einmal 2-5 Euro
    > Taschengeld, wohl kaum Geld für Musik aus.Da kauft
    > er lieber etwas anderes dafür.

    Genau das ist nicht richtig. Die größte Kundengruppe für Musik sind
    Teenager - und noch jüngere Leuts. Das kann man auch schön an der
    Qualität der Charts ablesen. Ich bin auch über 30 und kann mit 90% der Musik in den Charts nichts anfangen. Gerad die Kidds kopieren wie die Weltmeister.
    Es ist warm heut, deswegen mache ich mir nicht die Mühe, deinen ganzen Post zu kommentieren. Einigen Dingen kann ich auf jeden all 100 pro zustimmen.


    > Ja, es wird gesaugt. Allerdings sollte man auch
    > die Frage stellen, ob derjenige das alles auch
    > nutzt, was er da auf seine Platte gezogen hat.

    Mal ernsthaft, ist das relevant? Wenn jemand in einem Laden etwas klaut, interessiert sich die Polizei auch nicht dafür, ob er dann einen Nutzen daraus zieht oder nicht.


    Auf jeden Fall danke für eine sinnvolle Diskussion. All die anderen Anti-DRM Beiträge hier im Board waren echt schlecht.

  7. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: Deamon_ 12.06.06 - 17:36

    41, Bin auch unter anderem DJ in einer kleinen Disco, deshalb verwundert mich das ein wenig ;-)

    Wenn jemand eine Rolex kopiert und sie dann in die Schublade legt, bin ich mir sicher, das Rolex da keine Klage erhebt. Ich habe die Uhr kopiert, nutze sie nicht und schade damit auch niemanden.
    Ok, das ist etwas schwierig zu verstehen, allerdings dürften dann keine Socken, Hosen, Kleider usw. mehr von mehreren Firmen gefertigt werden.
    Ich sehe da eben einen kleinen Unterschied:
    Wenn ich etwas klaue, nehme ich etwas weg und der andere hat es nicht mehr.
    Wenn ich etwas kopiere und nicht nutze, hat der Urheber trotzdem noch die Ware und ich richte bei ihm keinen Schaden an.Er kann sie ja immer noch verkaufen.
    Klaue ich im Laden eine Ware, kann sie der Verkäufer nicht mehr verkaufen, ob ich sie nutze oder nicht: Er hat trotzdem einen Schaden.
    Also, da differenziere ich etwas.Von Diebstahl kann nur die Rede sein, wenn ich die Kopie jemandem verkaufe, der ein potetieller Kunde der MI gewesen wäre. Also entwende ich demjenigen seinen Umsatz.
    Die Leute die sich Musik runterladen, nicht nutzen,verkaufen oder weitergeben, würde ich nicht als "Diebe" bezeichnen.
    Es wurde KEIN Schaden angerichtet.
    Auch wenn dies einige hier immer wieder trotzdem so aussehen lassen wollen.

    Hast recht. Es ist warm ;-)

    Gruß







    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deamon_ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf Videorekorder und Kassetten, konnte man
    > früher
    > auch kopieren.
    > Ich kann mich an
    > eine Zeit erinnern, als mein VHS
    > Rekorder 8
    > Stunden lang nur die Musik von
    > Radiosendern
    > aufzeichnete (Digital !) und ich
    > diese
    > anschließend auf eine Musikkasette übertrug.
    >
    > Da damals der Aufwand sehr groß war, verteilte
    > man
    > diese Datenträger unter Freunden viel
    > lieber, da
    > auch ein großes Interesse da
    > war.
    > Eigenartigerweise, ging es der Industrie
    > dabei
    > nicht unbedingt schlecht.
    >
    > Korrekt, allerdings lag das wohl dann auch am
    > Aufwand.
    >
    > > In der heutigen Zeit, kommt kein Mensch und
    > frägt
    > mich ob ich die neueste Musik auf CD
    > haben will.
    >
    > Wie alt bist Du?
    >
    > > So geht es warscheinlich den meisten. Vor
    > allen
    > Dingen, gibt ein Teenie mit gerade
    > einmal 2-5 Euro
    > Taschengeld, wohl kaum Geld
    > für Musik aus.Da kauft
    > er lieber etwas
    > anderes dafür.
    >
    > Genau das ist nicht richtig. Die größte
    > Kundengruppe für Musik sind
    > Teenager - und noch jüngere Leuts. Das kann man
    > auch schön an der
    > Qualität der Charts ablesen. Ich bin auch über 30
    > und kann mit 90% der Musik in den Charts nichts
    > anfangen. Gerad die Kidds kopieren wie die
    > Weltmeister.
    > Es ist warm heut, deswegen mache ich mir nicht die
    > Mühe, deinen ganzen Post zu kommentieren. Einigen
    > Dingen kann ich auf jeden all 100 pro zustimmen.
    >
    > > Ja, es wird gesaugt. Allerdings sollte man
    > auch
    > die Frage stellen, ob derjenige das
    > alles auch
    > nutzt, was er da auf seine Platte
    > gezogen hat.
    >
    > Mal ernsthaft, ist das relevant? Wenn jemand in
    > einem Laden etwas klaut, interessiert sich die
    > Polizei auch nicht dafür, ob er dann einen Nutzen
    > daraus zieht oder nicht.
    >
    > Auf jeden Fall danke für eine sinnvolle
    > Diskussion. All die anderen Anti-DRM Beiträge hier
    > im Board waren echt schlecht.


  8. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: fair-music 12.06.06 - 18:01

    Die Umsatzpobleme der MI hängen denke ich zu
    25% mit dem schlechtem Content (Kübelböck etc.)
    25% Kopien von CD´s
    25% Aktiver Konsumverzicht/Streik
    25% DVD verkäufe kanibalisieren CD Verkäufe

    Ich (31) kann mich noch erinnern früher haben wir uns oft
    CD´s im Freundeskreis geschenkt... Ich kann mich nicht erinnern
    wann ich die letzte CD bekommen habe... Habe gerade ne DVD gekauft die
    ich heute als Geburtstagsgeschenk übergebe


    > Schlicht und einfach wurden CDs gerippt und
    > kopiert wie es nur geht. Die Leute - besonders die
    > Kids - haben keinen Respekt vor dem digitalen
    > Produkt, Emule usw sind voll mit MP3s. Irgendwas
    > musste da doch passieren. Musik ist keine
    > Selbstbedienung, sondern ein Produkt. Find ich
    > auch nicht gut, ist aber so.
    >
    > Hört auf CDs zu kopieren (ich spreche nicht von
    > der privaten Kopie), hört auf den Esel für jede
    > Single zu bemühen, dann geht's auch wieder.

    Ich Persönlich habe alle meine CD´s (seit ende 1998) in mp3 gerippt und die CD´s liegen immer noch im Umzugskartons in der Besenkammer...

    Ich kaufe eigentlich nur noch CD´s direkt bei kleinen Bands wo ich mir sicher sein kann das Geld kommt an...
    Streuner, Isarrider, Corvus Corax, Tanzwut, Weiherer etc.

    Ich kaufe keine CD´s mit Kopierschutz und keinerlei DRM geschütztes Material... Somit eigentlich keinerlei Mainstream Zeug...
    Ich laufe also bei der MI mit 0 Umsatz durch...
    und in meinem Freundeskreis bin ich da nicht der einzige...

    wie haltet Ihr das so mit den CD Käufen?


    > Ich find DRM auch nicht gut, Kopierschutz auf CDs
    > / DVDs ist wirklich nervig und bestraft den
    > ehrlichen Kunden, aber was soll die MI denn machen


  9. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 18:16

    fair-music schrieb:

    > Ich kaufe keine CD´s mit Kopierschutz und
    > keinerlei DRM geschütztes Material... Somit
    > eigentlich keinerlei Mainstream Zeug...
    > Ich laufe also bei der MI mit 0 Umsatz durch...
    > und in meinem Freundeskreis bin ich da nicht der
    > einzige...
    >
    > wie haltet Ihr das so mit den CD Käufen?
    >


    Nun, ich habe schon lange keine CDs mehr gekauft. Ich schätze mal, seit so ca 3-4 Jahren. Das liegt aber daran, dass ich schon genug Reizüberflutung mit TV-Werbung und Radio habe. ... ist übrigens auch der Grund, warum ich kaum noch TV gucke. Mich regt das nur noch auf.

    DVDs kaufe ich gelegentlich - und da auch Musik, sprich Konzerte. Aber das ist alles wirklich überschaubar. So 2-3 im Jahr. Sicherlich wird es vielen in unserem Alter auch so gehen - und ich habe aktiv 11 Jahre in einer Band gespielt, daher bin ich wirklich kein Musik-Muffel. Wir sind einfach nicht mehr in der Zielgruppe. Alles über 30 kauft keine CDs, bis auf Fans, die sich auch noch die letzte Mark Knopfler - Platte kaufen.

  10. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: sihaya 12.06.06 - 20:20

    Deamon_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 41, Bin auch unter anderem DJ in einer kleinen
    > Disco, deshalb verwundert mich das ein wenig ;-)
    >
    > Wenn jemand eine Rolex kopiert und sie dann in die
    > Schublade legt, bin ich mir sicher, das Rolex da
    > keine Klage erhebt.

    soweit mir bekannt ist erhebt rolex klage, sobald etwas in diese richtung bekannt wird (auch bei einzelpersonen),

    und noch etwas, bin zwar grad mal halb so alt wie du, aber die verbreitung zu analogen zeiten war irgendwie lustiger, z.b. ne zig mal kopierte kassette schon total miese qualität, aber was solls, und heute läuft bei mp3's ja kaum was unter 196 kbps (auch bei gesaugten vom esel)

  11. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: sihaya 12.06.06 - 20:22

    beipflichtenderweise, ja so mach ick dat auch, zumal man das mainstreamzeuag kaum ertragen kann...

    fair-music schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Umsatzpobleme der MI hängen denke ich zu
    > 25% mit dem schlechtem Content (Kübelböck etc.)
    > 25% Kopien von CD´s
    > 25% Aktiver Konsumverzicht/Streik
    > 25% DVD verkäufe kanibalisieren CD Verkäufe
    >
    > Ich (31) kann mich noch erinnern früher haben wir
    > uns oft
    > CD´s im Freundeskreis geschenkt... Ich kann mich
    > nicht erinnern
    > wann ich die letzte CD bekommen habe... Habe
    > gerade ne DVD gekauft die
    > ich heute als Geburtstagsgeschenk übergebe
    >
    > > Schlicht und einfach wurden CDs gerippt
    > und
    > kopiert wie es nur geht. Die Leute -
    > besonders die
    > Kids - haben keinen Respekt vor
    > dem digitalen
    > Produkt, Emule usw sind voll
    > mit MP3s. Irgendwas
    > musste da doch passieren.
    > Musik ist keine
    > Selbstbedienung, sondern ein
    > Produkt. Find ich
    > auch nicht gut, ist aber
    > so.
    >
    > Hört auf CDs zu kopieren (ich
    > spreche nicht von
    > der privaten Kopie), hört
    > auf den Esel für jede
    > Single zu bemühen, dann
    > geht's auch wieder.
    >
    > Ich Persönlich habe alle meine CD´s (seit ende
    > 1998) in mp3 gerippt und die CD´s liegen immer
    > noch im Umzugskartons in der Besenkammer...
    >
    > Ich kaufe eigentlich nur noch CD´s direkt bei
    > kleinen Bands wo ich mir sicher sein kann das Geld
    > kommt an...
    > Streuner, Isarrider, Corvus Corax, Tanzwut,
    > Weiherer etc.
    >
    > Ich kaufe keine CD´s mit Kopierschutz und
    > keinerlei DRM geschütztes Material... Somit
    > eigentlich keinerlei Mainstream Zeug...
    > Ich laufe also bei der MI mit 0 Umsatz durch...
    > und in meinem Freundeskreis bin ich da nicht der
    > einzige...
    >
    > wie haltet Ihr das so mit den CD Käufen?
    >
    > > Ich find DRM auch nicht gut, Kopierschutz auf
    > CDs
    > / DVDs ist wirklich nervig und bestraft
    > den
    > ehrlichen Kunden, aber was soll die MI
    > denn machen
    >
    >


  12. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: iggy 12.06.06 - 20:43

    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau das ist nicht richtig. Die größte
    > Kundengruppe für Musik sind
    > Teenager - und noch jüngere Leuts. Das kann man
    > auch schön an der
    > Qualität der Charts ablesen. Ich bin auch über 30
    > und kann mit 90% der Musik in den Charts nichts
    > anfangen. Gerad die Kidds kopieren wie die
    > Weltmeister.
    > Es ist warm heut, deswegen mache ich mir nicht die
    > Mühe, deinen ganzen Post zu kommentieren. Einigen
    > Dingen kann ich auf jeden all 100 pro zustimmen.

    Früher haben die Teenies ihr Taschengeld für Musik-CDs ausgegeben.
    Heute sind das Handy-Klingeltöne aus den aktuellen Klingelton-Charts.

    So gesehen, kaufen die Teenies auch weiterhin Musik.
    Nur eben eher die Sinnlose.

    Ich weiß nicht genau, müssen die Klingelton-Produzenten auch abgaben an die MI zahlen?
    Wenn nicht, sollte die MI mal anfangen nachzudenken, wo das kostbare Geld der Teenies dann hingeht, das sie sich durch Emule&Co gespart haben.

  13. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 21:01

    iggy schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Ich weiß nicht genau, müssen die
    > Klingelton-Produzenten auch abgaben an die MI
    > zahlen?
    > Wenn nicht, sollte die MI mal anfangen
    > nachzudenken, wo das kostbare Geld der Teenies
    > dann hingeht, das sie sich durch Emule&Co
    > gespart haben.
    >


    Nene, die zahlen schon alle Gema usw. Wenn Du nen Klingelton
    von einem gemapflichtigen Titel rausbringst, kostet das. DA passen die schon auf :)

  14. Re: Das ist doch alles Quatsch hier! Gieeer!!!

    Autor: Kommunist 12.06.06 - 21:24


    > > So geht es warscheinlich den meisten. Vor
    > allen
    > Dingen, gibt ein Teenie mit gerade
    > einmal 2-5 Euro
    > Taschengeld, wohl kaum Geld
    > für Musik aus.Da kauft
    > er lieber etwas
    > anderes dafür.
    >
    > Genau das ist nicht richtig. Die größte
    > Kundengruppe für Musik sind
    > Teenager - und noch jüngere Leuts. Das kann man
    > auch schön an der
    > Qualität der Charts ablesen. Ich bin auch über 30
    > und kann mit 90% der Musik in den Charts nichts
    > anfangen. Gerad die Kidds kopieren wie die
    > Weltmeister.

    Ja, denn die Musikindustrie versucht über Millionen Euro die in Werbung gesteckt werden bei leicht beeinflußbaren Teenies ein Verlangen nach billiger Musik zu erzeugen, daß es ohne diese Werbeausgaben gar nicht gäbe.

    Wenn sie dieses Verlangen dann erfolgreich geweckt haben, beschweren sie sich, daß es auf anderem Wege, als dem von ihnen gewünschten befriedigt wird.
    Aus Sicht der Industrie sollten die Kids lieber ihre Eltern ausquetschen, um ja nicht den Anschluß zu ihrer Peer-Group zu verlieren, indem sie jeden Monat CDs für 40-60€ kaufen und dazu noch die passenden Klamotten für 100€.

    Meine Meinung dazu: Selbst Schuld, zu gierig gewesen liebe Musikindustrie

  15. Re: Das ist doch alles Quatsch hier! Gieeer!!!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 21:29

    Kommunist schrieb:
    >
    > Ja, denn die Musikindustrie versucht über
    > Millionen Euro die in Werbung gesteckt werden bei
    > leicht beeinflußbaren Teenies ein Verlangen nach
    > billiger Musik zu erzeugen, daß es ohne diese
    > Werbeausgaben gar nicht gäbe.
    >
    > Wenn sie dieses Verlangen dann erfolgreich geweckt
    > haben, beschweren sie sich, daß es auf anderem
    > Wege, als dem von ihnen gewünschten befriedigt
    > wird.
    > Aus Sicht der Industrie sollten die Kids lieber
    > ihre Eltern ausquetschen, um ja nicht den Anschluß
    > zu ihrer Peer-Group zu verlieren, indem sie jeden
    > Monat CDs für 40-60€ kaufen und dazu noch die
    > passenden Klamotten für 100€.
    >
    > Meine Meinung dazu: Selbst Schuld, zu gierig
    > gewesen liebe Musikindustrie


    Was hat das denn bitte mit dem Thema zu tun? Wir reden hier über Sinn und Unsinn von DRM ! Sicherlich wird mit Werbung ein Bedarf geweckt, das ist aber nicht nur bei der Zielgruppe "Teenies" so und wenn der Bedarf aus noch so verachtlichen Gründen geweckt wurde, bleibt es doch illegal die Musik zu saugen / zu kopieren.

    Frag Dich doch mal warum es DRM überhaupt gibt ! Die Entwicklung von DRM-Systemen kostet Geld und das hätte die MI bestimmt gern behalten.

    Wir *alle* müssen unter DRM und Kopierschutz leiden. Was mach ich denn, wenn ich meine CDs auf meinem MP3 - Player hören möche?? Sie nochmal online kaufen ?

  16. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren 12.06.06 - 21:54

    Alles was zur Zeit so läuft ist nur noch eine Reaktion die auf eine Reaktion folgt.
    Sind die Einnahmen von der MI nach der Einführung gestiegen? Oder nach den Razien, die nicht nur in Deutschland durch geführt wurden?
    Ich würd mal behaupten das sich diese in Grenzen halten.
    Kein Kopierschutz oder Gesetz/Verordnung kann einen dazu bewegen mehr Geld auszugeben als man hat. Selbst wen man es wollen würde. Wo nix is, is nu ma nix!
    Meiner meinung nach eine Sinnlosigkeit.

  17. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: floyd25 12.06.06 - 22:07

    Alternativ: kostenlos registrieren schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alles was zur Zeit so läuft ist nur noch eine
    > Reaktion die auf eine Reaktion folgt.
    > Sind die Einnahmen von der MI nach der Einführung
    > gestiegen? Oder nach den Razien, die nicht nur in
    > Deutschland durch geführt wurden?
    > Ich würd mal behaupten das sich diese in Grenzen
    > halten.
    > Kein Kopierschutz oder Gesetz/Verordnung kann
    > einen dazu bewegen mehr Geld auszugeben als man
    > hat. Selbst wen man es wollen würde. Wo nix is, is
    > nu ma nix!
    > Meiner meinung nach eine Sinnlosigkeit.


    Selbstverständlich richtig. Aber was sollen sie machen?
    Sich angucken, dass alle Welt MP3s aus dem Emule saugt?

    Wieso begreift niemand, warum es DRM gibt? DRM selbst ist eine Reation,
    alles andere sind nur noch Welleneffekte.

  18. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: derlinzer 12.06.06 - 23:21

    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hört auf CDs zu kopieren (ich spreche nicht von
    > der privaten Kopie), hört auf den Esel für jede
    > Single zu bemühen, dann geht's auch wieder.

    Hier widersprichst du dir aber selbst. Das momentan eingesetzte DRM - dazu zählt auch der Kopierschutz - verhindern eben das, oder kriminalisieren es.

    Dass irgendjemand CDs rippt und verbreitet, ist kein Argument dafür, daß ich Songs oder CDs nicht auf meinen mobilen Musikplayer bekomme, ohne zu - aus Sicht der MI - illegalen Mitteln zu greifen.

  19. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: Makake 12.06.06 - 23:39

    derlinzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > floyd25 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hört auf CDs zu kopieren (ich spreche nicht
    > von
    > der privaten Kopie), hört auf den Esel
    > für jede
    > Single zu bemühen, dann geht's auch
    > wieder.
    >
    > Hier widersprichst du dir aber selbst. Das
    > momentan eingesetzte DRM - dazu zählt auch der
    > Kopierschutz - verhindern eben das, oder
    > kriminalisieren es.
    >
    > Dass irgendjemand CDs rippt und verbreitet, ist
    > kein Argument dafür, daß ich Songs oder CDs nicht
    > auf meinen mobilen Musikplayer bekomme, ohne zu -
    > aus Sicht der MI - illegalen Mitteln zu greifen.


    Man kann es aber auch anders rum einmal betrachten.
    Würden die Musik und Filmindustrie nicht soviel Kohle unnütz verbraten, die User nicht mit Kopierschutz bestrafen dann würden sie vielleicht auch mehr Umsatz machen.
    Wieviele Kunden kaufen zb gerade wegen dem ganzen DRM Müll nichts mehr?
    Ich würde zb auch sofort bei In2Movies, Musicload oder T-Vision etwas kaufen oder leihen wenn nicht dieses v*%$§#te DRM dabei währe.

    Und eines sollte den Industrien doch mal zu denken geben.
    Eine andere Industrie die nicht auf DRM und Kopierschutz setzt macht Jahr für Jahr Umsatzsteigerungen, obwohl auch derren Produkte geshared werden. Irgendwie komisch oder?
    Auch die Online-Kauf und Leihfilme dieser Industrie besitzen zu 99+% kein DRM+Kopierschutz.
    Komisch oder? Aber die Erotik Industrie zeigt den anderen die Lange Nase.

    Aber natürlich... Wenn die Industrien Millionen und Milliarden unnütz verschleudern dann wollen sie das wieder reinholen, nur ebend mit dem falschen Weg.

    Was kostet es alleine die Industrie jede DVD mit CSS+Macrovion zu versehen? Um wieviel könnte man eine DVD günstiger machen ohne?
    Wieso kostet ein Film auf DVD bis zu 10 Mal mehr als auf VHS, obwohl die Produktionskosten sogar geringer sind?

    Die Problme die die Musikindustrie und Filmindustrie haben haben sie sich selbst zuzuschreiben. Und die User sollen nun diese Fehler wieder gutmachen.


  20. Re: Das ist doch alles Quatsch hier!

    Autor: derlinzer 13.06.06 - 00:08

    Du spricht mir aus der Seele. Ich würde mich sogar dazu bewegen lassen, Dateien mit "fairem" DRM (ein Widerspruch in sich) zu kaufen, wenn es sie denn gäbe. Aber "fast DVD-Qualität" zum Über-DVD-Preis, oder "Nicht annähernd CD-Qualität" zu Über-CD-Preisen? Dazu noch proprietäre Formate, daß ich beim Kauf eines Musikplayers mehr beachten muss, als beim Kauf eines Autos? Nein danke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  3. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...
  4. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
    Galaxy Note 20 im Hands-on
    Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

    Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

    1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
    2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
    3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor