1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Valkyrie: CCP Games steigt bei VR…

Wenig AAA Unterstützung

  1. Beitrag
  1. Thema

Wenig AAA Unterstützung

Autor: Herevo 02.11.17 - 08:09

Der VR-Markt (PC) krankt daran, dass es zu wenige gute AAA Spiele gibt. Hiermit sind nicht spielerisch innovative oder anspruchsvolle Titel gemeint, sondern solche die dem Massengeschmack entsprechen - also mit Grafikfeuerwerk, Effekthascherei und hohem Budget ein großes Fass aufmachen. Kurz: Es fehlt VR-Support für CoD oder so.

Außerdem tut man sich in der Frühphase mit der Idee von "Exklusivtiteln" für Oculus oder Vive keinen echten Gefallen. Am Ende leiden die Verkaufzahlen beider Systeme mehr als es ihnen zuträglich ist.

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Spieleerlebnis in VR ein deutlich anderes ist: "Schießen und Metzeln" wirkt realistischer und intensiver. Das ist aber etwas, was man nur beurteilen kann, wenn man VR auch wirklich mal länger getestet hat.

Wer eine Rennsimulation mit Wheel/Pedalen und VR ausprobiert hat, ist manchmal nicht mehr davon zu überzeugen, sich vor drei Monitore zu setzen. Ähnliches erfährt man mit Weltraumkämpfen oder im traditionellen Flugzeug-Dogfight.

Die Brillenhersteller tun meiner Meinung nach zu wenig, die Hardware zu promoten. Wenn man - wie etwa in Asien - die Dinger in Einkaufszentren zum Ausprobieren hinstellt, steigt bestimmt auch das Interesse beim Mainstream-Zocker.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wenig AAA Unterstützung

Herevo | 02.11.17 - 08:09
 

Re: Wenig AAA Unterstützung

Trockenobst | 02.11.17 - 08:30
 

Re: Wenig AAA Unterstützung

Herevo | 02.11.17 - 08:40
 

Re: Wenig AAA Unterstützung

Doedelf | 02.11.17 - 11:04
 

Re: Wenig AAA Unterstützung

Herevo | 02.11.17 - 11:22
 

Großes Budget?

KarstenS2 | 02.11.17 - 11:19
 

Re: Großes Budget?

Herevo | 02.11.17 - 11:37

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Condor Flugdienst GmbH / FRA HP/B, Neu-Isenburg
  2. nexnet GmbH, Berlin
  3. BARMER, Wuppertal
  4. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 3,50€
  3. 79,99€ (Release 10. Juni)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz