1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One X im Test: Schöner…

Voreingenommener Test!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Voreingenommener Test!

    Autor: koflor 09.11.17 - 12:11

    Da wird eine Seite lange genörgelt, dass die Festplatte zu klein ist für viele Spiele und dass man die Festplatte schwer selber wechseln kann (mich würde mal interessieren, wieviele PS4-Nutzer das tatsächlich machen!), um dann kurz zu erwähnen, dass man den Speicher ja mit einer externen Festplatte erweitern kann (was die einfachste und m.M. sinnvollere Maßnahme ist), die in der Regel dann auch weitaus schneller arbeiten, wenn man SSD-Laufwerke benutzt.

    Bezüglich Systemupdates ist mir aktuell keine Konsole bekannt, bei der man bei Erststart der Konsole kein Update einspielen muss. Dasselbe gilt für viele Spiele, was ich selbst zwar nicht gutheiße, aber in diesem Fall hier besonders negativ erwähnt wird:
    "nervig, aber bei Microsoft zu erwarten."
    "Die Updaterei nervt doch ziemlich. Anschließen und losspielen? Nicht mit Microsoft."

    Was nun bei der Xbox One das Problem mit Updates sein soll, bleibt irgendwie schleierhaft! Ich hatte zumindest bei meiner Xbox One noch nie das Problem, dass ich meine Spiele nicht aktuell halten kann! Wüsste auch nicht, dass ich das jemals irgendwo gelesen hätte!
    "Während wir ohne weiteres auch mit langsamen Leitungen die PS4, PS3, Switch und Wii U und den entsprechenden Spielekatalog aktuell halten können, müssen wir die Xbox One S für vorbereitende Updates in unser Büro schleppen, in dem auch die Xbox One X massiv mit Updates bespielt wurde."

    Warum dann noch über sie Netzwerkmigration hergezogen wird, habe ich mir nur gedacht: wow! - ich finde es eher bewundernswert, dass an so etwas gedacht wurde! Wüsste nicht, dass das bei anderen Konsolen möglich ist!

    Stromverbrauch: Entweder habt Ihr keine Ahnung oder hier ist ein Fehler unterlaufen. Ansonsten kann ich mir nicht erklären, warum die Xbox One im im ausgeschalteten Instant-on-Modus noch Updates hochladen sollte. Dies macht sie nur um eingeschalteten Modus! Zudem scheint mir diese Angabe irreführend: Die "normale" Xbox One zieht im Modus unter 1 Watt. Warum sollte die Xbox One X nun soviel mehr Strom verbrauchen?
    Außerdem wird hier als Vergleichswert ein Minirechner genommen wird und nicht die Vergleichswerte der PS4 Pro oder der "normalen" Xbox One, bleibt Euer Geheimnis. Vermutlich, weil die Unterschiede dann nicht mehr so stark wären.

    Letztendlich kann es mir egal sein, weil ich mir keine Xbox One X kaufen werde, aber solche Sachen nerven einfach in Euren Artikeln!

  2. Re: Voreingenommener Test!

    Autor: luckyiam 09.11.17 - 13:18

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Danke, dass du mir die Arbeit abgenommen hast, das selber schreiben zu müssen. Nach der zweiten Seite habe ich genau deshalb aufgehört zu lesen, weil mir diese Review viel zu tendenziös ist.

    Was kann Microsoft dafür, dass wir Internet technisch in einem 3. Welt Land leben? Und wieso werden bei mir Updates ohnehin immer nachts eingespielt? Genau, weil die Konsole sowieso in diesem Instant-On-Modus ist. Von daher, kommt es ohnehin nur sehr selten vor, dass ich aktiv mitbekomme, dass Updates eingespielt werden müssen.

    Das mit den Festplatten ist wohl in jedem Fall ein Problem. Aus meiner Sicht aber bei allen Herstellern, von daher muss man da auch nicht ewig drauf rumhacken über eine Seite lang. Ich hab auf meiner alten Xbox One glaube ich gerade mal 4 Spiele installiert und wenn ich Glück habe, passt noch eins mehr drauf. Dürfte jedem Gamer bekannt sein. Immerhin sind es 4 Spiele für die ich wenigstens keine Blurays wechseln muss.

    Also ich muss auch sagen, ein reines Review der Leistung und Eigenschaften wäre mir deutlich lieber gewesen.

    Schade, Golem. Aber was mir insgesamt auffällt, dass das Release der Xbox One X irgendwie sehr wenig Promotion bekommt, kann das sein? Oder werde ich im allgemeinen einfach zu alt? :)

  3. Re: Voreingenommener Test!

    Autor: razer 09.11.17 - 13:27

    ich habe um die 20 Spiele auf meiner PS4, und meine selbst eingebaute 2tb SSHD hätte noch platz für einige mehr. das Upgrade hat mich 90 euro gekostet und war in ca 10 Minuten erledigt. Dass man bei Ausbau der Festplatte einen Garantiebruch begeht, ist wirklich lächerlich. Das kann man einfach nicht schön reden.

    Aber ja, es hat ein wenig biased gewirkt.

  4. Re: Voreingenommener Test!

    Autor: Allandor 09.11.17 - 14:14

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe um die 20 Spiele auf meiner PS4, und meine selbst eingebaute 2tb
    > SSHD hätte noch platz für einige mehr. das Upgrade hat mich 90 euro
    > gekostet und war in ca 10 Minuten erledigt. Dass man bei Ausbau der
    > Festplatte einen Garantiebruch begeht, ist wirklich lächerlich. Das kann
    > man einfach nicht schön reden.
    >
    > Aber ja, es hat ein wenig biased gewirkt.
    Dafür kannste ja einfach eine externe HDD (auch nicht teurer) dran hängen und diese als zusätzlichen Speicherplatz nutzen. Problem gelöst.
    Wenn du dann auch nur eine 2,5" HDD nutzt brauchst du auch keine externe Stromversorgung.
    Klar wäre es schön gewesen wenn MS die Festplatte einfacher wechselbar gemacht hätte, aber so ists auch gut und man hat den Speicherplatz in weniger als einer Minute (oder wie lange ihr auch immer braucht um eine USB-Kabel einzustecken) getauscht.

  5. Re: Voreingenommener Test!

    Autor: RobertZingelmann 09.11.17 - 14:35

    > koflor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Schade, Golem. Aber was mir insgesamt auffällt, dass das Release der Xbox
    > One X irgendwie sehr wenig Promotion bekommt, kann das sein? Oder werde ich
    > im allgemeinen einfach zu alt? :)

    Ah das gute Alte "Deine Meinung passt mir nicht, also wirst du von den anderen bezahlt!"
    Ja, der Test wirkt ein wenig voreingenommen, aber eher in die Richtung, dass der Tester wenig aktuelle Konsolen nutzt. Und die alltäglichen Vorgänge daher evtl. nicht komplett kennt.
    Ich besitze PS 4 Pro, Als auch XBOne, XBOneS und nun die XBOneX und kann im Updateverhalten aller Konsolen keine Unterschiede ausmachen. Zudem werde ich von keiner Konsole gezwungen die Updates sofort durchzuführen.
    Selbst bei neuen Spielen muss ich keinen Day-One Patch installieren, dann habe ich zwar wahrscheinlich einige Bugs oder nicht die hochauflösenden Texturen, aber ich kann das Spiel direkt von der BD installieren und ab einen gewissen Zeitpunkt während der Installation schon spielen.
    Ich finde es merkwürdig, dass das nie Erwähnt wird.

    Ich denke sowieso, dass die Kollegen von Golem das Review Kit von MS bekommen haben mit den 18 Games, die nur als Download-Code beigefügt sind. Auf Basis dessen die Konsole wegen der großen Downloads zu kritisieren finde ich reichlich merkwürdig.

    Als ich Dienstag meine One X in betrieb genommen hatte, musste ich einen knapp 800 MB Day-One Patch installieren und dann konnte ich ohne Probleme loslegen.

  6. Re: Voreingenommener Test!

    Autor: Allandor 09.11.17 - 14:56

    RobertZingelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als ich Dienstag meine One X in betrieb genommen hatte, musste ich einen
    > knapp 800 MB Day-One Patch installieren und dann konnte ich ohne Probleme
    > loslegen.

    So war es bei mir auch. Habe allerdings noch die Spiele von meiner xb1s über das Netzwerk übertragen, was dann insgesamt um die 6h gedauert hat.
    Konnte zwar in der zeit auch spielen, das dumme ist nur das dies natürlich die Übertragungszeit erhöht. 700GB an Daten die auf der xb1s lagen müssen auch erst mal übertragen werden und hier ist die Schreibgeschwindigkeit der Platte die bremse gewesen. Während man spielt wird die Übertragung auf etwa 30mbit gedrosselt. Ohne ein Spiel gestartet zu haben Schwankt die Übertragungsrate zwischen 150-600 MBit/s allerdings meist bei ~270 Mbit/s. 700 GB sind halt verdammt viele Daten ^^
    Hatte nicht alles auf meiner externen platte, da diese ebenfalls voll ist mit spielen und 4k-patches die ich zuvor schon runtergeladen hatte.

  7. Re: Voreingenommener Test!

    Autor: h3ld27 09.11.17 - 23:24

    Golem ist meistens negativ vorbehaftet wenn es um Microsoft geht.

    Die Kritik ist teilweise einfach nur unverständlich. Leichter als als Microsoft mit der Xbox One X gemacht hat kann ein Umstieg auf eine neue Konsole doch gar nicht laufen. Ich nutze schon seit jahren eine externe Festplatte für alle spiele auf der Xbox one. Interne Festplatte bietet im Prinzip nur Nachteile bei Konsolen.

    Neue Xbox One X kam. Erstes Update dauerte 10 minuten, danach konnte ich ohne ein weiteres Update 20 Xbox One X enhanced spiele spielen. Inklusive diverser Xbox 360 spiele. Sogar alle Einstellungen der Vorkonsole wurden übernommen.

    Bei welcher anderen Konsole ist das so möglich gewesen?

    Bei der ps4 pro musste man beim release alle spiele komplett neu runterladen. Bei dem super schnellen PSN war das eine Freude :-D

    Bei der Switch musste man sogar alle spiele neu kaufen :-) Resolutionupgrade mario kart 8 kostet nochmals 60 euro und das Menü löst Nativ soweit ich weiß in 720p auf......



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 09.11.17 23:31 durch h3ld27.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP CO (Senior) Berater / Teilprojektleiter (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Mannheim
  2. Data Scientist* with focus on Data Engineering
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Senior Java Developer (m/w/d)
    Westnetz GmbH, Dortmund
  4. Data Steward für das Forschungsdatenmanagement (m/w/d)
    BAM - Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de