1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X im Test: Es braucht schon…

Seitenverhältnis von Videos und dem iPhone

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seitenverhältnis von Videos und dem iPhone

    Autor: löwenbändiger 10.11.17 - 11:59

    Das Standardformat für Youtube ist 16:9, und wenn ich mich nicht irre werden Kinofilme in 16:9 oder 21:9 abgespielt.

    Beides entspricht aber nicht dem Seitenverhältnis des iPhone X.

    Wenn nun also das Video im Vollbild abgespielt werden soll, wird dann nicht zwangsläufig etwas vom Bild abgeschnitten? Und würde es dann nicht eh mehr Sinn machen, einen Schwarzen Balken neben den Face-ID Bereich zu legen?

  2. Re: Seitenverhältnis von Videos und dem iPhone

    Autor: razer 10.11.17 - 12:13

    Es gibt by default 2 Modi, zum wechseln tippt man doppelt auf den Bildschirm:

    Normal - Volles 16:9 Video zu sehen, kein "Notch" im Bild, Schwarzer Rand Links und Rechts, dank OLED aber kein problem, kein Grund zu Meckern.

    Zoom - Display wird ausgefüllt, ein 16:9 Video also effektiv oben und unten beschnitten, Notch zu sehen. Wird man aber weniger Nutzen. Also ich zumindest. Wenn ich mir ein Video ansehe, will ich informationen oben und unten haben (Fußball Stand-Anzeige, UI bei Dota etc).

    Wird also etwas übertrieben.

  3. Re: Seitenverhältnis von Videos und dem iPhone

    Autor: Trollversteher 10.11.17 - 13:18

    Ich weiß auch noch nicht, was ich von dieser neuen Entwicklung halten soll, da ich gerne schon mal unterwegs auf dem Smartphone Filme schaue, und da natürlich gerne den kompletten Bildschirm ausgenutzt sehen würde. Allerdings steht Apple ja nicht alleine damit da, die meisten neuen Smartphones haben ja (mindestens) ein 2:1 bzw. 18:9 Display.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen
  2. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
  3. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)
  4. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher