Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideenzug: Der Nahverkehr soll…
  6. Thema

DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

    Autor: krakos 13.11.17 - 16:56

    t schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber sitze ich mit vier Fremden Menschen in einer Vierer-Sitzgruppe als
    > mit einem in einer Zweier Reihe. Letzteres ist deutliche intimer. In einer
    > Vierer Sitzgruppe hat man mehr gefühlten Freiraum um sich herum als wenn
    > man, wie im Bus, gleich die Rückwand vom Vordersitz vor den Nase hat und
    > der Platz nicht mal zum Aufklappen des Laptops reicht. Hab schon Wagen
    > gesehen mit zweier Sitzen, alle in die gleiche Richtung, alle entgegen der
    > Fahrtrichtung.
    >
    > Was die RUHE angeht, mich stört da nur, wenn laut feiernde Rentnergruppen
    > (schlimmer als Schulklassen) auf dem Rückweg vom Weihnachtsmarkt,
    > betrunkene Volksfestbesucher, grölende (nüchtern sind auch die meist nicht)
    > Fussballfans, etc.. im Zug sind.
    >
    > Ansonsten will ich einfach nur dass die Bahn mich einigermassen Pünktlich
    > ans Ziel bringt.
    >
    > Bin seit 25 Jahren Bahn-Pendler, erst Studium, dann Arbeit 60min eine
    > Strecke.
    >
    > Ach ja, seit letzter Woche fahren bei uns statt Umgebauter Silberlinge neue
    > Talent-Züge. Sitze Brett-Hart, keine Tische mehr, WLAN das vorhanden ist
    > aber nicht funktionieren kann wenn die Bahnlinie durch ein Funkloch nach
    > dem anderen fährt. Nicht alles neue ist immer besser.
    Ich find die neuen ICE schrecklich.
    Harte sitze, extrem helles grelles Licht. Sehr unangenehm. Vorallem Nachts/früh morgens.
    WLAN meiner Erfahrung nach immer noch besser als mit dem Handy selber ins Netz gehen. Klar gibts Lücken. Aber deutlich weniger, als mit dem egienen Mobilen empfang.
    Und wers zum dauerhaften Streaming nutzen will, macht eh was verkehrt.

  2. Re: DB: Denkt mal an die Leute, die beim Fahren ihre RUHE haben wollen.

    Autor: plutoniumsulfat 15.11.17 - 01:08

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Leute, die einen anglotzen und kein lästiges Gelaber in den Ohren,
    > das man weder mit Ohropax, noch mit Schallschutz komplett aussperren kann.
    > Das wäre eine Bahnfahrt, die deutlich angenehmer wäre.

    Unter den Voraussetzungen wäre eine Draisine wohl das geeignetste Verkehrsmittel für dich. Auto scheint ja nicht so dein Ding zu sein, aber damit hättest du Schiene und Ruhe.

    Mehr Komfort würde für die meisten erst mal überhaupt einen Sitzplatz bedeuten.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59