Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lockheed Martin: US-Luftwaffe…

Teure Waffen, billige Abwehr

  1. Beitrag
  1. Thema

Teure Waffen, billige Abwehr

Autor: mrgenie 10.11.17 - 23:03

Wir hatten frueher im Institut den drittstaerksten Laser der Welt.
Von den ueber 100kW kamen netto aber 10% an wo man wollte. Dafuer hatten wir das ganze Dach mit Kuehlaggregators vollgebaut. Der Laser diente der Schweisstechnik.

Die Anlage selber in einen Kampfjet zu verbauen ist schon unmoeglich aber mit Kuehlung wirds ganz toll. Wobei das in einer Hoehe von 12.000 Meter bei 1500kmh nicht so ein grosses Problem wird mit der Kuehlung.

Jedenfalls bis man starke Laser hat die eine Effizienz von mindestens 50% haben und passende Kuehlung so, dass man sie in Kampfjets verbauen kann.. dann sind die Amis den Russen, Chinesen, Europaern weit voraus wenn die das schon koennen.

Aber abgesehen davon, dann ueberziehe ich meine Kampfjets/Raketen doch einfach mit eine ganz duenne Schicht reflektierendes Alu und schon hat sich das erledigt.

Da investieren die Amis gleich 200Mrd in eine Entwicklung und 500Mrd in Ausruestung und fuer 500 Million hat man die gesamte feindliche Armee geschuetzt.

Bin also vor allem gespannt, was die Amis gegen extrem duenne Alubeschichtung ausgedacht haben damit der Laser wirksam wird.

Ein schwarzgummi-Schlauchboot mit einem Laser zu versenken haetten wir mit dem Laser vom Institut schon in 2000 und sogar davor geschafft. Und das ganze auch weiter als 1,6km Entfernung!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Teure Waffen, billige Abwehr

mrgenie | 10.11.17 - 23:03
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

FreierLukas | 11.11.17 - 01:57
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Der Held vom... | 11.11.17 - 19:41
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Laforma | 11.11.17 - 22:58
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Der Held vom... | 12.11.17 - 12:22
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

thinksimple | 12.11.17 - 21:12
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Der Held vom... | 12.11.17 - 21:23
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

sebbje | 11.11.17 - 02:15
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Gamma Ray Burst | 11.11.17 - 02:45
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Fluegeltuer | 11.11.17 - 10:22
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

bombinho | 11.11.17 - 10:33
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Fluegeltuer | 11.11.17 - 13:24
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Rulf | 12.11.17 - 07:43
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Das Todeskraut | 12.11.17 - 16:23
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Der Held vom... | 12.11.17 - 17:24
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

bombinho | 14.11.17 - 11:17
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Rulf | 15.11.17 - 04:53
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Der Held vom... | 15.11.17 - 11:31
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Chrizzl | 12.11.17 - 18:18
 

Re: Teure Waffen, billige Abwehr

Der Held vom... | 12.11.17 - 18:49

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Karl Simon GmbH & Co. KG, Aichhalden
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 159,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00